Jump to content

Corona


Recommended Posts

Ich habe eine Bitte an alle, 

 

bitte sagt mir, welcher Impfstoff nun korrekt ist. 

 

Bei welchem Impfstoff, Firma und Staat haben wir keine Vorgeschichte zu Biologischen oder Atomaren Waffen, keine Verletzung von Menschenrechten (nicht nur im eigenen Land sondern auch in Drittländern wie Kuba/Guantanamo), keine Ausnützung von Steueroasien und Vermeidung von Gewerkschaften, faire Löhne für Männer und Frauen, Toiletten für mindestens 27 Geschlechtern und freiem Gras für alle Meerschweinchen.

 

Wir sollten das kurz reflektieren und danach nur noch diesen Impfstoff bestellen. 

 

Gruss

 

Daniel 

  • Like 1
  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites
  • Replies 1.8k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ich kann nicht verstehen, warum so viele der angeblich so gebildeten Menschen in diesem Land, die Realität nicht zur Kenntnis nehmen wollen? Ich bin Sachse und arbeite in einem Landratsamt. Unsere Woc

Ja, da gebe ich dir Recht. Es gibt aber auch Dinge, die mich nur verärgern: Was ist an "Bitte bleibt zuhause und vermeidet Kontakte" nicht zu verstehen? Warum muss man hordenweise zum rodeln fahr

Jetzt nenne die Dinge doch mal beim Namen, Joe, und hör auf darum herum zu schreiben. Du findest es also nicht richtig, dass eine rechtsextremistische Partei wie die AfD vom Verfassungsschutz beobacht

Posted Images

Hallo Joe,

ich möchte das Thema eigentlich nicht ewig weiter führen, ich denke wir haben Beide unsere Auffassung ausreichend dargelegt. Nur Eines möchte ich noch klarstellen, ich habe mit Sicherheit NICHT eine politische Einordnung „nur auf Grund von Corona“ getroffen. In diesem Thread ging es eben oft nicht nur um Corona. Dazu und zum Rest Deines letzten Kommentars: Guck Dir mal einige Deiner Aussagen an, dann weißt Du, worauf ich Bezug genommen hatte. Stichwort (nur als Beispiel) „Verschiebung der Schablone nach links“. Und irgendwo muss man den Dingen auch einen Namen geben, sonst diskutierts sich schwer. Aber es ist schon witzig: Versucht man differenziert zu argumentieren (und damit meine ich jetzt NICHT nur mich) dann wird einem oft von „linker“ politischer Seite vorgeworfen, dass man zu weit „rechts“ sei und gleichzeitig von „rechter“ politischer Seite, dass man zu weit „links“sei. 

Ich denke, ich lasse im Übrigen Jedem seine Meinung, siehe letzter Beitrag von mir, ich erlaube mir aber auch meine eigene Meinung zu äußern. Und die ist in einigen Punkten eindeutig. 
In einem denke ich sind wir uns aber einig, um wieder auf Corona zurückzukommen: Dass dieses unsägliche Virus, dass für uns alle eine unglaubliche gesellschaftliche Zumutung darstellt, bald unter Kontrolle ist. 
Gruß

Wilfried

Edited by waxman
Link to post
Share on other sites

Hallo Daniel, 

ich denke und ich glaube da sind wir uns alle einig, JEDER Impfstoff, egal woher, ist „korrekt“, wenn er uns nur von diesem unsäglichen Virus befreit. 
Gruß

Wilfried

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Wir dürfen unsere Meinungen nicht von Parteien oder Strömungen vereinnahmen lassen. Da kommt fast einem Denkverbot nah...

Es muss doch möglich sein (einzelne-)Gedanken der "freien Radikalen" oder "bunten Spechte" zu befürworten, ohne gleich in die selbe Ecke gestellt zu werden.

 

Das ist anstrengend, weil man natürlich automatische bei einigen Äußerungen hier in die rechte Ecke schielt. Da muss man sich dann am Riemen reißen.

Und das fällt leichter, wenn man die Kollegen schon einmal persönlich getroffen hat.

 

Genauso bin ich ein Gegner von Verboten von Kürzeln bei Autokennzeichen oder bestimmten Zahlenkombinationen. Wo kommen wir denn da hin, wenn wir uns von den Extremisten vorschreiben lassen, welche Meinung ich haben darf, oder welche Buchstaben ich wie verwende? 

Edited by Spencer
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Admin Mode An 

Hi Leute, 

Bisher war ich recht tolerant, was die Diskussion von Nicht Motorrad Themen hier angeht. 

Wenn Ihr aber nicht in der Lage seid euch am Riemen zu reißen und sachlich über die Themen zu diskutieren, ohne andere User als Rechts oder Links zu beschimpfen dann werde ich zukünftig gezwungen sein, alle diese Diskussionen zu unterbinden. 

Also reißt euch am Riemen. 

Gruß Werner 

Admin Mode Aus 

  • Like 3
  • Thanks 4
  • Confused 1
  • Nein 1
Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb alu:

Ich habe eine Bitte an alle, 

 

bitte sagt mir, welcher Impfstoff nun korrekt ist. 

 

Bei welchem Impfstoff, Firma und Staat haben wir keine Vorgeschichte zu Biologischen oder Atomaren Waffen, keine Verletzung von Menschenrechten (nicht nur im eigenen Land sondern auch in Drittländern wie Kuba/Guantanamo), keine Ausnützung von Steueroasien und Vermeidung von Gewerkschaften, faire Löhne für Männer und Frauen, Toiletten für mindestens 27 Geschlechtern und freiem Gras für alle Meerschweinchen.

 

Wir sollten das kurz reflektieren und danach nur noch diesen Impfstoff bestellen. 

 

Gruss

 

Daniel 

Zuviel Perfektionismus ist der größte Feind der Evolution. So bleibt die Suche hoffentlich vergeblich. ;)

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb wernerz:

Admin Mode An 

Hi Leute, 

Bisher war ich recht tolerant, was die Diskussion von Nicht Motorrad Themen hier angeht. 

Wenn Ihr aber nicht in der Lage seid euch am Riemen zu reißen und sachlich über die Themen zu diskutieren, ohne andere User als Rechts oder Links zu beschimpfen dann werde ich zukünftig gezwungen sein, alle diese Diskussionen zu unterbinden. 

Also reißt euch am Riemen. 

Gruß Werner 

Admin Mode Aus 

Werner,

mir steht es ja gar nicht zu Dich zu kritisieren, aber bislang geht das doch wirklich gesittet zu! Natürlich sind der Wilfried und der Joe offtopic, aber die beiden hauen sich doch nicht die Köpfe ein. In anderen Foren wären da schon übelste Beleidigungen ausgetauscht worden...

 

Gruß

Jürgen

  • Like 1
  • Thanks 2
  • Cool 1
Link to post
Share on other sites

ich halte es da mit Helmut Schmidt / Altkanzler:

 

-- eine Demokratie in der nicht gestritten wird ist keine

 

Das schließt aber auch jegliches Beleidigen aus

  • Like 3
Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb alu:

Ich habe eine Bitte an alle, 

 

bitte sagt mir, welcher Impfstoff nun korrekt ist

 

Dann werde es halt,.   WIR.   Österreicher Mal wieder richten müssen!

 

Diplomatisch Herrn Oligarchen das Goderl kratzen, um den rettenden Impfstoff produzieren zu dürfen und dann  " Ich Spuck Nix" gerecht verteilen.

 

Fraunz

Link to post
Share on other sites
vor 53 Minuten schrieb Funbiker1:

 

Dann werde es halt,.   WIR.   Österreicher Mal wieder richten müssen!

...

 

Bei ganz vielem Wiener Schmäh wird das Virus schon einknicken :lol:

 

Was ich mich gerade frage, in D gibt es ja mindestens 3 Talkshows pro Woche über Corona. Die Teilnehmenden sind ja oft das gleiche Dutzend Politiker und Fachleute. Aber die wohnen ja in ganz D verstreut und die Fernseh Studios werden ja auch in D verstreut sein. Gut vermutlich um München, Bonn oder Berlin rum. Aber fliegen nun die Teilnehmenden nun mehrfach in der Woche in der Gegend rum und haben die überhaupt noch Zeit um zu arbeiten und zu forschen?

 

Gruss

 

Daniel

 

PS. Heute Abend Buccaneers vs Chiefs, das wird eine kurze Nacht :mainzelpartyani:

Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb alu:

Bei ganz vielem Wiener Schmäh wird das Virus schon einknicken

 

Hat schon bei viel schlimmeren funktioniert.

 

Möchte nur an Anno 1529 und Anno 1683 in Erinnerung bringen.

 

Fraunz

Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Funbiker1:

...

Möchte nur an Anno 1529 und Anno 1683 in Erinnerung bringen.

...

 

Anderseits konntet ihr in Wien danach die Kaffee Kultur etablieren :P

 

Gruss

 

Daniel 

Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb alu:

Anderseits konntet ihr in Wien danach die Kaffee Kultur etablieren

 

Ich nix Edmund!!!!!!!!

 

Möchte mit Nachdruck zum Ausdruck bringen, spreche weder mit Meidlinger "L",

noch habe irgendwelche Verwandte in Wien!!!!

 

Da wir Österreicher aber sehr tolerant sind, leben wir halt, mit dem 2 Millionen Übel.

Leider gibt es bei viel Sonnenschein, auch einen großen Schatten.

 

Fraunz

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Die Coronamaßnahmen wären nur halb so unerträglich, wenn sie schlüssig, konsequent und einheitlich durchgeführt werden würden. 

Ich habe aber das Gefühl, dass auf dem Altar der Selbstdarstellung und der Profilierungslust, Geld verbrannt und Menschenleben riskiert wurde. Jedenfalls in D.

Sollten wir diese Pandemie eines Tages hinter uns gebracht haben wäre für mich eine klare Konsequenz, dass bundesweite Seuchen auch in die Verantwortung des Bundes gehören. Ich weiß ja nicht wie ihr das seht, aber mir ist die Wiederbelebung der Kleinstaaterei, spätestens in diesem Zusammenhang, höchst unwillkommen. 

 

Gruß Rheinweiss

 

 

Link to post
Share on other sites

Bei "schlüssig und konsequent" stimme ich dir zu, bei "einheitlich" nicht. Ich glaube auch nicht dass bundeseinheitliche Regelungen zu höherer Akzeptanz führen würden. Müssen wirklich in Schleswig-Holstein  die gleichen Regelungen gelten wie in Bayern, wenn in Garmisch durch eine lokales Ereignis die Zahlen steigen?

Auch in Ländern, die die Lage weitgehend gut überstanden haben gibt es regionale Maßnahmen, aktuelles Beispiel ist Perth.

 

Gruß 

Jürgen 

Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb alu:

Ich habe eine Bitte an alle, 

 

bitte sagt mir, welcher Impfstoff nun korrekt ist. 

Gruss

 

Daniel 

 

 

Bei Deiner Frage kommen mir utopische Gedanken. 

 

Was wäre wenn die Chemie, Gen-Forschung bei den Machtexpansionsstaaten Cinesische oder Russische Genpartikel beigemischt hat. :cry2:

 

Sputnik V  Manipuliertes Adenovirus-Genom injiziert und bei den Chinesen Vero SARS-CoV-2 erst mal inaktiviert (chemisch)       

Das wird dann durch das Huawei oder Xiaomi Handy aktiviert. :cat-augenzukneifend_17:

 

Also ich würde den von Hoffmann-La Roche oder Novartis als Schweizer nehmen.

Oder so lange warten bis sie was haben.

 

In meinem Land warte ich auf das Produkt der ,,Forschungsbrauerei München,,

Das wird durch dem Mund verabreicht.  Das kann allerdings noch länger dauern, da wir 

uns an das Reinheitsgebot halten. Dem vertraue ich mehr.

VG.Friedrich

 

Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb silberlocke:

 

...

 

In meinem Land warte ich auf das Produkt der ,,Forschungsbrauerei München,,

...

 

Forschungsbrauerei München :D

Link to post
Share on other sites

Servus und guten Morgen,

 

haben eben einen Artikel in der Süddeutschen gelesen, in dem steht (mit Verweis auf diverse Untersuchungen), das auch Personen, die trotz Impfung (Egal welcher untersuchter Impfstoff), zwar erkrankten, aber nicht mehr so schwere Verläufe haben. Todesfälle waren dann nicht mehr zu verzeichnen.

 

Dieser Aspekt ist schon sehr wichtig.

 

Bleibt gesund

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 53 Minuten schrieb MucTiger:

Servus und guten Morgen,

 

haben eben einen Artikel in der Süddeutschen gelesen, in dem steht (mit Verweis auf diverse Untersuchungen), das auch Personen, die trotz Impfung (Egal welcher untersuchter Impfstoff), zwar erkrankten, aber nicht mehr so schwere Verläufe haben. Todesfälle waren dann nicht mehr zu verzeichnen.

 

Dieser Aspekt ist schon sehr wichtig.

 

Bleibt gesund

 

 

Klar ist der Wichtig. Es gibt ne Menge fakten rund um das impfen. Nur die Impfgegner glauben halt lieber an irgendwas, wie an wissenschaftliche Fakten.

Das ist genauso wie die angebliche Todesrate durch Impfungen. Klar sterben einige nach der Impfung. Das ist bei Ü80 Jährigen aber Normal. Denn in der Gruppe der Nichtgeimpften Ü80 jährigen ist die Todesrate in etwa gleich hoch. 

Und ja, es mag auch Leute geben, die einen Impfschock erleiden, das kommt vor. Nur wenn die gleichen Leute Urlaub In Kenia oder sonstwo machen wollen, dann ist Impfen OK. 

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb Einzylinder:

Werner,

mir steht es ja gar nicht zu Dich zu kritisieren, aber bislang geht das doch wirklich gesittet zu! Natürlich sind der Wilfried und der Joe offtopic, aber die beiden hauen sich doch nicht die Köpfe ein. In anderen Foren wären da schon übelste Beleidigungen ausgetauscht worden...

 

Gruß

Jürgen

Hi Jürgen,

 

ja da kann ich mich echt wenig beschweren, dass es hier nicht gesittet zu geht, bei der Menge an Leuten und den doch teilweise sehr kontroversen Diskussionen. Aber wenn User anfangen sich zu beschweren, muss ich reagieren. Und da gibt es zwei Möglichkeiten, entweder den Usern einen Maulkorb verpassen die aus der Reihe tanzen, oder Themen administrieren. Eigentlich will ich beides nicht. Aber ich darf halt auch nicht einfach die Beschwerden der Leute ignorieren. Ist immer so ne Gratwanderung für die Admins und Mods.

 

Und glücklicherweise hat es bisher, bis auf einige ganz wenige Spinner, immer gereicht mal wieder an die Netikette zu erinnern.

  • Like 4
Link to post
Share on other sites

Impfen:

Wer weiß was für Mutationen wie and wann sich das nächste 1/2 Jahr entwickeln.

Für Risikogruppen wäre das mit möglichst bald das kleinere Übel.

 

Motorrad:

Das ist bedingt auch gesundheitsschädlich. Welche Marke ist die richtige?

Da sagt der gesunde Menschenverstand lass das neue Modell doch erst mal die ,,groben" Kinderkrankheiten ausheilen.

 

Wer kennt denn ein schnell entwickeltes Produkt das mit bestem Willen ausgedacht ab dem ersten Tag gereift ist. Ein bisschen werde ich bei dem Tempo und ich brauch das Zeug noch abwarten. Wenn ich  das Gefühl habe es ist so weit, dann bin ich bereit zum Impfen.

 

Zwischenzeitlich übe ich mich an Authentizität und Belohnung der Sinne. Damit die täglichen

Informationen halbwegs noch zu verkraften sind.

VG.Friedrich 

 

 

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Einzylinder:

... Müssen wirklich in Schleswig-Holstein  die gleichen Regelungen gelten wie in Bayern, wenn in Garmisch durch eine lokales Ereignis die Zahlen steigen?

Ich sag mal so: Ein gebrochenes Bein ist ein gebrochenes Bein, in Bayern genau wie in Niedersachsen... 

Und lokale Besonderheiten werden damit ja nicht ignoriert. Es wird lediglich Aktionismus vermieden und hoffentlich auf wissenschaftliche Expertise gesetzt. 

 

Gruß Rheinweiss

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb silberlocke:

Wer kennt denn ein schnell entwickeltes Produkt 

Wie schonmal gesagt, an RNA-Impfstoffen wird seit min. 10 Jahren geforscht, Vectorimpfstoffe sind länger bekannt. Und beide gegen Corona millionenfach verabreicht. Das Mopped so getestete würde ich sofort kaufen

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb Einzylinder:

...Ich glaube auch nicht dass bundeseinheitliche Regelungen zu höherer Akzeptanz führen würden. Müssen wirklich in Schleswig-Holstein  die gleichen Regelungen gelten wie in Bayern, wenn in Garmisch durch eine lokales Ereignis die Zahlen steigen?

Auch in Ländern, die die Lage weitgehend gut überstanden haben gibt es regionale Maßnahmen, aktuelles Beispiel ist Perth.

 

Gruß 

Jürgen 

Das Problem dabei ist "der Mensch an sich", der das Virus immer noch so "mit Bedacht" verbreitet:

- Entweder es werden dann wieder Landesgrenzen gesetzt (hatten wir im letzten Frühjahr, als sic z.B. McPom und SH sich nach außen abgeriegelt hatten),

- oder wir pflegen weiterhin die Freiheit des "unbegrenzten Bewegungsraums" innerhalb Deutschlands, wie dies derzeit immer noch möglich ist und in Bundesland-Genzennähe so immer noch die Pflege landesübergreifender Sozialkontakte ermöglicht.

 

Im bundesweiten Mikrokosmos passierte dann konsequenter Weise das Gleiche:

Wenn in einem Landkreis "irgendwo" ein Infektions-Hotspot aufkeimt (weil wir uns ja durchweg und mit so viel durchwegigem Bedacht immer noch echt frei+zügig bewegen und treffen), dann wäre eben dieser eine Landkreis insgesamt "unter Hausarrest" zu stellen. Im Ruhrgebiet mit seinen etlichen Stadt- und Landkreisen und seinen tausenden Berufspendlern so kaum durchsetzbar, weil schlichtweg nicht kontrollierbar.

 

Wo bitte anfangen und wo aufhören?

(Das ist keine Wertung, das ist MEINE Frage an EUCH hier)

Zumal die Toleranzschwelle gegenüber jeglicher Art von Maßnahmen im Vergleich zum Frühjahr 2020 drastisch gesunken ist. "Man" gewöhnt sich halt gerne an das Virus, solange es einen selbst unter den 80Mio Nochnichtinfizierten eben selbst noch nicht getroffen hat.

 

 

Das Stadt-Beispiel Perth ist hierbei genauso wenig aussagekräftig, wie Neuseeland als Landesbeispiel (wird ja auch gern mal heran gezogen).

Wer sich beides von der jeweils recht isolierten Lage her auf dem Globus anschaut, Westeuropa als Vielländer-Kleinstgebiet auf der Weltkarte dagegen hält, der erkennt auch die "minimalen Unterschiede" ;)

 

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Barrebreu:

Das Mopped so getestete würde ich sofort kaufen

........aber nicht bezahlen können. ;)

Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Barrebreu:

Wie schonmal gesagt, an RNA-Impfstoffen wird seit min. 10 Jahren geforscht, Vectorimpfstoffe sind länger bekannt. Und beide gegen Corona millionenfach verabreicht. Das Mopped so getestete würde ich sofort kaufen

Warum haftet der Staat nicht für die Corona-Impfung?

Vaccines Europe erinnert an das Tempo bei der Entwicklung des Impfstoffs: De Herstellern fehlt die Zeit für die üblichen umfangreichen klinischen Studien, deshalb wollen die sie die Haftung .......

:unsure: @Barrebreu  

Es gibt eine Wunschvorstellung

und die Realität mutiert.

 

Was soll daran falsch sein noch paar Varianten mit einzubauen.

 

Da blickt doch keiner mehr durch wenn unterschiedliche Hersteller

verabreicht werden.

 

So fertig ist es nicht getestet das neue Motorrad, da braucht nur Tirol Stop sagen.

 

VG.Friedrich

 

Link to post
Share on other sites

Na klar, die Impfstoffe werden vermutlich permanent noch verfeinert und angepasst.

 

Bestimmt sind die zur Zeit verfügbaren Impfstoffe noch nicht das Optimum.

 

Aber bei anderen, ebenso gefährlichen Infektionskrankheiten, hat die Pharmazie ja auch gut geleistet.

Wer hat denn noch richtig Angst vor z.B. Masern, Röteln, Polio usw.

 

Auch (für mich) keine Frage: auf Grund unseres "allgemeinen" Lebensentwurfes werden uns Epidemien immer häufiger "begleiten".

 

Für mich kein Grund den Kopf hängen zu lassen. 

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb silberlocke:

 

 

 

 

Was soll daran falsch sein noch paar Varianten mit einzubauen.

 

Da blickt doch keiner mehr durch wenn unterschiedliche Hersteller

verabreicht werden.

 

 

 

VG.Friedrich

 

Das will er ja nicht wahr haben. Mich hat er direkt auf eine "freundliche "Art aufgefordert mein umfangreiches fachliches Wissen darzulegen als ich ähnliches vermerkt habe. 

Da erübrigt sich leider eine weitere Diskussion.  

Edited by Tiggi
Zusatz
Link to post
Share on other sites
Am 2.2.2021 um 15:33 schrieb Tiggi:

Na, ob das aber Zielführend ist? Inzwischen wieviel verschiedene Impfstoffe? Sechs? 

Und alle haben eine andere Lagervorschrift; Impfvorschrift und auch noch jedes hat eine andere Wirksamkeit.

Da blickt doch jetzt schon kein normaler Mensch mehr durch. 

Was soll das??

Gut wer Durchblick hat :rolleyes:

Link to post
Share on other sites
Am 2.2.2021 um 15:33 schrieb Tiggi:

Na, ob das aber Zielführend ist? Inzwischen wieviel verschiedene Impfstoffe? Sechs? 

Und alle haben eine andere Lagervorschrift; Impfvorschrift und auch noch jedes hat eine andere Wirksamkeit.

Da blickt doch jetzt schon kein normaler Mensch mehr durch. 

Was soll das??

Dafür gibt es ja die Fachleute, Gremien und Freigabe-Prozesse . Kein normaler Bürger sollte sich damit auskennen müssen.

 

Wer schaut denn schon bei anderen Impfungen (Grippe,...) auf den Hersteller, die Eigenschaften und Wirksamkeit? Kein normaler Mensch macht das. Der Normalo schaut ja noch nicht mal bei der Fertig-Pizza auf die Inhaltsstoffe.

 

Und hier bei Corona versuchen wir das Fachwissen der Experten mit unseren laienhaft zusammengestümperten Informationen zu übertrumpfen?

 

Ohne Vertrauen wird das nix!

 

Edited by Spencer
  • Thanks 3
Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Spencer:

Dafür gibt es ja die Fachleute, Gremien und Freigabe-Prozesse . Kein normaler Bürger sollte sich damit auskennen müssen.

Apotheker, Ärzte oder Krankenhauspersonal haben ihre Qualifikation eben nicht auf Fessenbuch oder YouTube erworben. Gehen übrigens mit tausenden unterschiedlicher Medikamente um. Aber der geheimnisvolle C-Impfstoff ist ja was völlig anderes, da muss man schon ne Zauberlehre in Hogwarts gemacht haben.:rolleyes:

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

kurz Off-Topic:

Wer wissen möchte, was in seinen Nahrungsmittel/ Kosmetika etc. so drin ist, dem empfehle ich die bekannte App CodeCheck.

Funktioniert - glaube ich- aber noch nicht für Corona-Impfstoffe:wistle:

Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Spencer:

Dafür gibt es ja die Fachleute, Gremien und Freigabe-Prozesse . Kein normaler Bürger sollte sich damit auskennen müssen.

 

Wer schaut denn schon bei anderen Impfungen (Grippe,...) auf den Hersteller, die Eigenschaften und Wirksamkeit? Kein normaler Mensch macht das. Der Normalo schaut ja noch nicht mal bei der Fertig-Pizza auf die Inhaltsstoffe.

 

Und hier bei Corona versuchen wir das Fachwissen der Experten mit unseren laienhaft zusammengestümperten Informationen zu übertrumpfen?

 

Ohne Vertrauen wird das nix!

 

Es geht nicht um die Wirkstoffe als solches in meinen Augen. Es geht um die Zuordnung der jeweils richtigen Impfungen zu den jeweiligen Empfängern. Und halt auch um die verschiedenen Lagervorschriften. 

Es sind doch jetzt schon verschiedentlich Impfdosen vernichtet worden. 

Den Fachleuten als solches vertraue ich halt schon. Allein schon durch den Club. Meine Leute sind vom "normalen" Rettungssani bis hin zu einem Klinikdirektor. Da ist schon Fachkompetenz.

Ich vertraue nur nicht den für die Verteilung zuständigen Behörden. Das die nicht viel mehr Vertrauen als Spahn/ Flintenuschi verdienen ist in meinen Augen wohl verständlich

Link to post
Share on other sites
Am 9.2.2021 um 17:21 schrieb Tiggi:

...

Es geht um die Zuordnung der jeweils richtigen Impfungen zu den jeweiligen Empfängern.

...

 

Die Impfstoff Beschaffung war vermutlich eine Gleichung mit 6 Unbekannten, eine für jeden Impfstoff :P 

 

Gruss

 

Daniel

 

PS. 

 

Die Krise wird uns noch länger beschäftigen, speziell wenn es um Menschenansammlungen geht. Innovative Ansätze sind gefragt, wie damit umzugehen ist. 

 

Normalerweise rücken in der CH jeden Januar 12'000 Rekruten für die Ausbildung zum Militärdienst ein. Dieses Jahr hat man gesagt, das Risiko ist zu gross, man kann ja gar nicht so viele Leute am ersten Tag auf Corona prüfen. Quer Ansteckungen wären die Folge. Also hat man für den Grossteil eine Ausbildung im Home Office am PC umgesetzt. Erst nach einigen Wochen rückt nun der Grossteil ein und muss dann aber zeigen, dass im Home Office auch wirklich was gelernt wurde.  

Link to post
Share on other sites
Am 9.2.2021 um 17:21 schrieb Tiggi:

Es geht nicht um die Wirkstoffe als solches in meinen Augen. Es geht um die Zuordnung der jeweils richtigen Impfungen zu den jeweiligen Empfängern. Und halt auch um die verschiedenen Lagervorschriften. 

Es sind doch jetzt schon verschiedentlich Impfdosen vernichtet worden. ...

Und jetzt hast du Sorge, dass man Dir falsch gelagerten und nicht für Deine Person geeigneten Impfstoff in den Arm rumst?
Genau diese Art von übersteigertem Misstrauen meine ich.

Aber Du musst ja nicht. 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...