Jump to content
IGNORED

Tiger 1200 läuft aus / nur noch ein Sondermodell 2020


Recommended Posts

Ich hatte keine negative Erfahrung mit der Werkstatt in CO, diese Chance habe ich ihnen nicht gegeben nach 3 oder 4 unterirdischen Verhalten seitens des für T zuständigen Verkäufers, Details werde ich dazu aber nicht weiter erläutern, bin nicht umsonst lieber 7 Jahre lang zum KD ins doppelt soweit entfernte Fürth zum nächsten T Händler gefahren und der dortige Braun& Eschenbacher war richtig gut, sowohl was Verkauf als auch Werksatt betraf.

Link to comment
Share on other sites

Also ich kann mit dem Coburger Händler und der Werkstatt gut leben, die haben meine letzten vier T. immer gut gewartet!

Immerhin hat dort auch bis zu seiner Rente einer der besten Suzuki-Mechaniker geschraubt und auf dessen Wissen habe ich viel gegeben.

Im Gegensatz zu vielen anderen hier im Forum habe ich dort, als es um die Schaltprobleme der alten Ex ging, sofort ein offenes Ohr gefunden und die Umrüstung der Schaltungsteile lief problemlos.

Das der Eine oder Andere mit dem Verkäufer nicht klarkommt, ist mir bekannt, es ist halt auch immer eine Frage, ob die Chemie passt. Einem Kumpel von mir (eingefleischter BMW-Fahrer) hat er vor einer Probefahrt mal klar gesagt, dass dieser doch sowieso nie eine T. kaufen würde, die Probefahrt aber denoch machen lassen. Mit so viel Offenheit kam der Kollege damals auch nicht klar und hat sich lange darüber aufgeregt.

Nachdem er jetzt auch KTM- Händler ist, übrlege ich mir ernsthaft, ob ich nicht zur Abwechslung mal auf einen Kürbis wechsle und das nicht trotz sondern wegen des Händlers!

 

Just my 2 Cents

Gruß

Stefan

 

 

 


 

Edited by garsTiger
Link to comment
Share on other sites

@garsTiger ist doch prima, wenn du mit dem Händler zufrieden bist, so soll es ja auch sein.

...ich habe meine NoGo Erfahrungen mit dem Verkauf als bereits Triumph Fahrender dort gemacht. ....ein Händler lebt von seinen Kunden, nicht umgekehrt.

Link to comment
Share on other sites

vor 55 Minuten schrieb greinsen:

Reinhardt macht nun auch KTM?

Die haben sogar die ursprüngliche Verkaufsfläche von Triumph für KTM hergenommen und T. ist zusammen mit dem Verkäufer ins Nebengebäude umgezogen.

 

https://www.ktm-coburg.de/de

 

Gruß Stefan

Edited by garsTiger
Link to comment
Share on other sites

Der Laden ist einfach ...

Nachdem ich meine 40'000er in Fürth machen lassen habe und man mir sagte, dass die Steuerzeiten nicht stimmten, was eigentlich schon bei der 20'000er bei dem CO-Händler hätte auffallen müssen, war mir klar, der Kunde ist hier (CO)... . Als ich die Dame daraufhin angesprochen habe, gab sie mir die Schuld, dass ich den Fehler, den sie verpflichtet waren zu entdecken, ihr nicht mitgeteilt habe.

Die Werkstatt hat auch die Guzzi meines Kumpels zur Durchsicht in ihren Fittichen gehabt - Motorschaden nach 200 km. Alles sehr vertrauensbildend.

KTM wird denen den Hals retten, wenn die sich halbwegs blickig anstellen. Aber auf der anderen Seite sind nicht nur in CO KTM-Händler (imho Grund für die neue Marke im besagten Motorradhaus) pleite gegangen (lange vor Corona).

 

Aber wie gesagt, neue Führung, die hoffentlich versucht, nicht auf Kosten der Kunden den A... an die Wand zu kriegen.

Edited by Beryll
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo,

ich bin jetzt ernsthaft am überlegen mir noch eine Tiger 1200 zu kaufen. 

Normalerweise ist die neue 2021 ich habe die dann auch wieder 4 Jahre, das währe meine 3te.

 

Ich habe gelesen das die neuen 2021 nicht mehr in England produziert werden.

Ich habe dann große bedenken wegen den Kinderkrankheiten, Selbst BMW hat es nicht hinbekommen mit ihrer 850 GS aus Indien.

Was meint ihr Warten auf die  neue oder das jetzige Modell kaufen.

 

Link to comment
Share on other sites

Auf deine Frage wirst Du diverse Antworten bekommen und naturgemäß die annehmen, 

die Dir gerade am Besten passt-verständlich.

Wenn Du aber Verstand und Bauchgefühl benutzt und Deine eigene Entscheidung triffst, 

wirst Du letztlich auch dahinter stehen und nicht tun, was andere Dir raten. 

Auf geht's :thumbup:

Link to comment
Share on other sites

Tenne,

 

Ich habe die gleichen Gedanken , zuerst mal gar nichts machen und abwarten wenn die neue

Verfügbar ist dann zuerst mal eine Probefahrt . Ich bin mit der 2016 im Grunde sehr zufrieden 

Und die neue müsste schon überzeugen ansonsten würde ich nach der letzten Version mich umschauen

Einen guten Deal mit zunehmen.

 

Frage ist wann soll Sie denn vorgestellt werden im Jahr 2021 ?

 

Gruss Atze

Link to comment
Share on other sites

Ohne zu wissen, wie die neue 1200er wirklich kommt aber wenn sie ein "feature", ich würde es eher bug nennen, von der 900er übernimmt, ist sie für mich schon allein deshalb raus. Wie ich gestern erstaunt feststellte, hat die 900er keine Aufnahmelaschen mehr für Koffer, was nix anderes bedeutet als zwingend ein gräusliches Rohrgeschwurbel nicht nur für die Expeditionkoffer, die ich sowieso nicht mag sondern auch für die Kunststoffvaraiante, die bisher ja sehr gut ins Moped integriert war und nun -in der neuen Varainate per se schon hässlich- mit Riesenabstand zum Moped an den Rohren hängt - WAS ein Rückschritt.

Mir ist die Optik nicht ganz unwichtig und diese Koffernummer geht gaaar nicht. Im übrigen bin ich mit der 2018er XRT dermaßen zufrieden, dass ich momentan gar nicht wüsste, was die neue wohl besser können soll. OK, etwas leichter wird sie sein aber wenn die Fuhre erstmal rollt....

 

Gruß, Heinz

CAE41E42-D541-4298-8482-23A73AD958C3.jpeg

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 51 Minuten schrieb Backtobike:

Ohne zu wissen, wie die neue 1200er wirklich kommt aber wenn sie ein "feature", ich würde es eher bug nennen, von der 900er übernimmt, ist sie für mich schon allein deshalb raus. Wie ich gestern erstaunt feststellte, hat die 900er keine Aufnahmelaschen mehr für Koffer, was nix anderes bedeutet als zwingend ein gräusliches Rohrgeschwurbel nicht nur für die Expeditionkoffer, die ich sowieso nicht mag sondern auch für die Kunststoffvaraiante, die bisher ja sehr gut ins Moped integriert war und nun -in der neuen Varainate per se schon hässlich- mit Riesenabstand zum Moped an den Rohren hängt - WAS ein Rückschritt.

Mir ist die Optik nicht ganz unwichtig und diese Koffernummer geht gaaar nicht. Im übrigen bin ich mit der 2018er XRT dermaßen zufrieden, dass ich momentan gar nicht wüsste, was die neue wohl besser können soll. OK, etwas leichter wird sie sein aber wenn die Fuhre erstmal rollt....

 

Gruß, Heinz

CAE41E42-D541-4298-8482-23A73AD958C3.jpeg

 

Da bin ich ganz deiner Meinung.  Diese monströsen Rohrgestelle haben mir noch nie gefallen, egal bei welchem Moped und von welcher Marke. Noch schlimmer die unterschiedlichen Breiten auf beiden Seiten. Wenn die Koffer dran hängen, ok dann sieht man nicht viel. Wenn aber ohne gefahren wird.... 

Ich benutze die von Krauser, sicherlich auch keine Augenweide,  aber wenigstens nur oben eingehangen.  Die meiste Zeit im Jahr stehen die Koffer eh im Keller und die Halterung sind mit Quicklook schnell weg.

Werde nächstes Jahr auch nach der neuen schauen, habe noch die V13VG mit der ich aber super zufrieden bin .

 

Holger 

Link to comment
Share on other sites

  • 8 months later...

Ich hole das Thema mal hoch.

Außer den schon genannten Links findet man ja nichts Neues. Oder habe ich was übersehen? Hat jemand neuere Infos?

Meine V201 hat jetzt die 80000er Inspektion und verträgt noch ein paar Kilometer, trotzdem würde ich gerne wissen, ob und wann es mit der Großkatze und dem Kardan weitergeht.

Link to comment
Share on other sites

einem Motorradkumpel von mir, der sich für eine Alpine interessierte, hat mein Händler was von "Herbst", "1200er Motor aus der neuen SpeedTriple" und "wird ganz toll" erzählt. Mehr leider nicht.

Link to comment
Share on other sites

wäre ja auch verwunderlich wenn er als Händler was anderes sagen würde

 

Kann sein dass die sich mit der Präsentation noch Zeit lassen, das gibt Ihnen die Möglichkeit in der "Perfomance" noch eventuell nachzulegen.

 

Durch die Multistrada V4 sind sie wie auch BMW und KTM jetzt ganz anderen Marktgegebenheiten unterworfen. Das hat ja Mitte 2020 noch keiner gewusst.

 

Konkurrenz belebt eben das Geschäft und das ist für uns als Kunden gut so.

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte heute mein Möppi von der Inspektion abgeholt und einen Mitarbeiter meines Freundlichen gefragt, wann denn mit der neuen 1200er zu rechnen sei.

Antwort: Anfang bis Mitte NÄCHSTEN Jahres.

Das hört sich langsam nach einer Sankt Nimmerleins Geschichte an.;)

Auch gut, dann bleibt meine 1200er länger wertstabiler.

Gruß

Wilfried

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...