Jump to content

Umbau Einarmschwinge von der Tiger Sport


Recommended Posts

vor 10 Stunden schrieb x11:

Servus

Mal anders gefragt: brauchts das ABS eigendlich?( ja ich weiss sicherheit und so)  Bei den alten Tiger sollte man doch das ABS problemlos austragen können,da es den alten 1050 Tiger auch ohne  ABS gab.

 

Also wenn es möglich wär ich würd den Tiger ohne ABS fahren,nur schon mal wegen den geilen umbau.

 

Gruß Peter

Hi,

Vielen Dank für das Kompliment.

Ich versuche erstmal das ABS-System mit dem Hinterrad abzustimmen.

Sollte es scheitern kann ich das ABS-System entfernen und es austragen lassen.

 

Gruß Michael

Link to post
Share on other sites
  • Replies 107
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Endlich fertig !

So es ist vollbracht, die Schwinge ist ohne Beanstandung eingetragen worden. Leider hat der TÜV-Rheinland keine interesse gehabt die Schwinge einzutragen. TÜV-Rheinland Bergisch-Gladbach , L

Hallo Peter wie versprochen die Bilder

Posted Images

Und wie sieht es mit dem ABS-Steuerteil der Sport aus?

Das könnte doch auch bei der 1050 passen, wenn die Systeme an sich baugleich sind und nur in der Software verschieden.

Also nur das Steuerteil, das läßt sich in den meisten Fällen ja vom Hydraulikblock trennen.

 

Ansonsten bisher geile Nummer :bang:

 

Link to post
Share on other sites

Hi,

 

ich denke mal, das ist in der ECU hinterlegt. Da nützt es nichts, wenn du Teile der Mechanik tauscht. (meine Meinung)

Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb Gummikuhfan:

Hi,

 

ich denke mal, das ist in der ECU hinterlegt. (meine Meinung)

 

Das glaube ich jetzt wieder nicht. Aber glauben ist natürlich nicht wissen. In der ECU ist vieles hinterlegt was kein eigenes Steuerteil hat .... zum Beispiel der Seitenst. Schalter .

Link to post
Share on other sites

Laut Werkstatthandbuch ist am ABS-Modulator auch das Steuergerät (ECM) angeschraubt. Das schwarze Kunststoffteil. 

 

Zitat aus WHB: "Das ABS-Steuergerät ist ein integraler Bestandteil des ABS-Modulators. Das ECM darf unter keinen Umständen vom ABS-Modulator entfernt werden. Sollte ein neues ECM benötigt werden, erfolgt die Reparatur grundsätzlich und ausschließlich durch Austausch der gesamten kombinierten Baueinheit aus Modulator und ECM."

Da würde ich also mal nix abschrauben...

 

Laut WHB müsstest du auch einen Fehlercode C1671 gespeichert haben, der auf Räder mit einem falschen Durchmesser schließen lässt.

 

Gruß Holger

Edited by Hasberger Tiger
Fehlercode ergänzt
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Ok, dann würde ich mal gucken, ob man den kompletten ABS-Block der Sport nicht auch bei der 1050 verbauen kann.

Also ob Bauform, Steckanschlüsse und Hydraulikanschlüsse gleich sind.

Vielleicht hat der Spender der Schwinge noch den ABS-Block zu liegen.

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb kleener:

Ok, dann würde ich mal gucken, ob man den kompletten ABS-Block der Sport nicht auch bei der 1050 verbauen kann.

Also ob Bauform, Steckanschlüsse und Hydraulikanschlüsse gleich sind.

Vielleicht hat der Spender der Schwinge noch den ABS-Block zu liegen.

 

..... wenn das dann mit der ECU kooperiert könnte das funktionieren, sonst einfach den ABS- Ring anpassen. Der Reifendurchmesser ist identisch, somit sollte das die einfachste und günstigste Lösung sein. 

Ich habe vor ein paar Jahren mal eine KTM @dventure auf 17“ umgebaut, da musste man bei den ABS-Ringen etwas tricksen, aber das ABS hat danach wieder einwandfrei funktioniert.

Gruss

Martin

Link to post
Share on other sites
Am 22.8.2019 at 16:05 schrieb triumphmartin:

 

..... wenn das dann mit der ECU kooperiert könnte das funktionieren, sonst einfach den ABS- Ring anpassen. Der Reifendurchmesser ist identisch, somit sollte das die einfachste und günstigste Lösung sein. 

Ich habe vor ein paar Jahren mal eine KTM @dventure auf 17“ umgebaut, da musste man bei den ABS-Ringen etwas tricksen, aber das ABS hat danach wieder einwandfrei funktioniert.

Gruss

Martin

Vielen Dank Martin, 

Ich habe eine Zeichnung von dem ABS -Ring erstellt dieser wird nächste Woche gelasert. 

Dann bin ich mal gespannt wie das ABS-System reagiert wenn der neu Ring montiert ist. ?

Edited by Thruemen
  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites
Am 22.8.2019 at 14:01 schrieb kleener:

Ok, dann würde ich mal gucken, ob man den kompletten ABS-Block der Sport nicht auch bei der 1050 verbauen kann.

Also ob Bauform, Steckanschlüsse und Hydraulikanschlüsse gleich sind.

Vielleicht hat der Spender der Schwinge noch den ABS-Block zu liegen.

Die Frage die sich mir Stellt ist :

Ist der ABS-Block kompatibel mit der ganzen Elektronik der alten Tiger .

Triumph kann mir das nicht Bestätigen ?

Link to post
Share on other sites

 

Hi,

 

Ich brauche eure Hilfe .:rolleyes:

Um die Einarm-Schwinge eintragen zu lassen brauche ich eine Kopie vom EC Certificate of Conformity EC Zertifikat)der Tiger 1050 Sport Bj.2013-2015 .

Könntet ihr mir das EC Zertifikat kopieren (scannen , fotografieren ).

Die brauche ich für eine Eintragung vom Tüv-Rheinland.

Da sich die Radlast und das Leergewicht an der Tiger verändert hat .

Ich wäre euch sehr verbunden .

Liebe Grüße Michael :innocent:

Edited by Thruemen
Link to post
Share on other sites

Hast du schon eine? 

Wenn nicht schicke ich die heute Abend meine....

 

Link to post
Share on other sites

Wenn du die Bescheinigung brauchst kann ich dir eine kobie schicken..........

Tiger 1050 Bauj 2013

kannst mir ja eine PN schicken mit deiner Adresse

Gruß Bulldog

Stefan

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Hey Leute, 

ehrlich gesagt, hatte ich das ganze für bullshit gehalten. Bis Michael in unsere Kölner WhatsApp Gruppe eingetreten und letzte Woche mit uns gefahren ist.

Sieht schon Schweine geil aus mit der einarmigen Schwinge :bang:

PS: Und nett ist der Kerl zudem. .....

 

LG Frank 

Edited by FraBe
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Ja, ist eingetragen. Wird Michael sicher etwas zu schreiben!  :oldguy2:

Link to post
Share on other sites

So es ist vollbracht, die Schwinge ist ohne Beanstandung eingetragen worden.

Leider hat der TÜV-Rheinland keine interesse gehabt die Schwinge einzutragen.

TÜV-Rheinland Bergisch-Gladbach , Leverkusen , Mühlheim und die Hauptstelle in Köln -Poll haben es abgelehnt die Eintragung durchzuführen da es aus Versicherungstechnischen Gründen nicht möglich ist .

Aber der TÜV-Nord hat es ohne mit der Wimper zu zucken eingetragen .

Jetzt nur noch zur Zulassungsstelle , die Eintragung in den Fahrzeugschein eintragen lassen.

Im Winter werden die Felgen neu Pulverbeschichtet , fertig

 

 

 

Edited by wernerz
TÜV Bericht entfernt
  • Like 3
Link to post
Share on other sites

Sehr gut. Herzlichen Glückwunsch.

Aus eigener Erfahrung würde ich aber dringend raten, den Namen des Prüfers und die TP-Nummer sowie die Unterschrift hier auf dem Foto unkenntlich zu machen, um Repressalien gegenüber dem Prüfer zu verhindern.

Mittlerweile gehen die internen Revisionen der TÜVs soweit, Prüfer, die, wie du es formulierst "ohne mit der Wimper zu zucken" Eintragungen zu machen, zu überprüfen und kurzfristig mit anderen Aufgaben zu betrauen.

Also bitte Vorsicht damit, geneigte Prüfer beim Namen zu nennen, die bekommen dann schnell ein Problem.

Ich durfte das mittlerweile bei drei Prüfern, die mir behilflich waren, erleben.

 

Btw.:

Wie ist jetzt deine Lösung für das ABS? Hat das mit dem neuen Geberring funktioniert?

Edited by Bär-Tiger
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Witzig... 

Der eine TÜV trägt ein, der Andere nicht. 

Dabei müssten doch für Beide die gleichen Rechte /Gesetzte/Regeln /Vorschriften gelten... 

Verrückte Welt ?

 

Gruß, Rudi 

Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten schrieb Bär-Tiger:

 

Btw.:

Wie ist jetzt deine Lösung für das ABS? Hat das mit dem neuen Geberring funktioniert?

 

Das würde mich auch sehr interessieren ! ;)

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Tiger-Rudi:

Witzig... 

Der eine TÜV trägt ein, der Andere nicht. 

Dabei müssten doch für Beide die gleichen Rechte /Gesetzte/Regeln /Vorschriften gelten... 

Verrückte Welt ?

 

Gruß, Rudi 

 

 

.......es gibt Sachverständige und es gibt Sachverständige.....?

 

die Einen machen sich die Mühe und belesen sich zu so nem Thema

die Andren sagen von vornherein, dass sie sowas nicht eintragen (zu viel Arbeit)

und wieder Andre haben den Sachverstand und wissen sofort, dass die Schwinge passt/stabil genug ist

 

 

Gruss

Tom

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

...und es gibt immer restriktivere Vorgaben, was ein Prüfer darf und was nicht. Heute wird auch bei einer §21er Untersuchung eigentlich immer mindestens ein Festigkeitsnachweis oder ähnliches oder eine Herstellerfreigabe verlang. Freie Prüfungen ohne solchen Papierkram sind schon bald gar nicht mehr erlaubt. Eigentlich müssten darüber hinaus alle Bundesländer genau wie Hessen eine Regulierungsbehörde haben (EU-Recht), die Anbauabnahmen vor der Eintragung nochmals auf dem Papier auf Plausibilität und Rechtsgültigkeit prüft. Hessen ist da vor Jahren voraus geprescht, wir haben nur Glück, dass man sich wegen der Umsetzung noch nicht einig ist.

Darüber hinaus darf man nicht vergessen, dass jeder Prüfer, der irgendwas ohne Papier (und auch mit Papier) einträgt, dafür seinen eigenen Ar... aus dem Fenster hängt, sowohl was die Haftung im Schadensfall, als auch den Job bei zu freier Eintragung betrifft.

Ich hab da, wie gesagt, ein paar Eintragungen erlangt, die würden heute jeden Prüfer in Angstschweiß bringen.

Und es wird jedes Jahr härter. Dieses Jahr bin ich z.B. mit unserer Thunderbird Sport noch mit einer falschen, zu flachen, Reifengröße über der TÜV gekommen, da eine Freigabe des Reifenherstellers existiert. Ab sofort sind diese in dieser Form nicht mehr gültig und taugen nur nach um damit ggf. einen Eintrag der Reifengrösse in die Fahrzeugpapiere zu erhalten.

...und das wird immer weitergehen....

Link to post
Share on other sites
Am 30.9.2019 at 09:21 schrieb Bär-Tiger:

Btw.:

Wie ist jetzt deine Lösung für das ABS? Hat das mit dem neuen Geberring funktioniert?

Hi, den ABS-Ring habe ich lasern lassen. 

Link to post
Share on other sites

Hier trägt man mir nichtmal mehr Originalfelgen ein, weil es dafür kein seperates Festigkeitsgutachten gibt, die aber auf einem Fahrzeug homologisiert sind, dessen Achslasten höher als bei meinem sind... :angry:

Früher war das kein Problem, jetzt geht sowas garnicht mehr.

Link to post
Share on other sites

Das kenne ich von meinem Ami: Originalfelgen sind ein Riesen-Problem, Schwipp-Schwapp Felgen aus dem zubehör mit Gutachten sind kein Problem.

Link to post
Share on other sites
  • 4 months later...

Gerade erst gesehen, was für ein geiler Scheiß :respect: Der erste alte 1050er Tiger der mir gefällt! :rolleyes: Echt super, weiter so :saufen:Aber funktioniert nun das ABS?

 

Gruß

Heiko

Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Redracer:

Gerade erst gesehen, was für ein geiler Scheiß :respect: Der erste alte 1050er Tiger der mir gefällt! :rolleyes: Echt super, weiter so :saufen:Aber funktioniert nun das ABS?

 

Gruß

Heiko

Ja , daß ABS funktioniert tadellos.

Ist auch vom Tüv eingetragen .

 

Link to post
Share on other sites

Sehr geil Micha!

Wir hatten ja etliche male getippert und telefoniert. Tolles Projekt und Umsetzung. 

Freue mich schon auf die erste gemeinsame Ausfahrt. 

Unsere Tiger  (speziell deine ) werden wohl sicher Aufmerksamkeit erregen :bang:

 

LG Frank 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb FraBe:

   ...   Freue mich schon auf die erste gemeinsame Ausfahrt.    ...  

 

Hi Frank,

 

die hatten wir doch schon. Meinst du, die fährt jetzt anders, weil andere Farbe dran ist?   :totlach::totlach::totlach:

  • Cool 1
Link to post
Share on other sites
  • 3 months later...

Hallo, was wird denn an Teilen alles benötigt für den Umbau? Reicht es aus die Schwinge, die Nabe und den Kettensatz zu tauschen? Und natürlich dann die Felge noch.

Wie sieht es mit Bremssattel aus?

Link to post
Share on other sites
Am 29.5.2020 um 20:47 schrieb bennyp:

Hallo, was wird denn an Teilen alles benötigt für den Umbau? Reicht es aus die Schwinge, die Nabe und den Kettensatz zu tauschen? Und natürlich dann die Felge noch.

Wie sieht es mit Bremssattel aus?

Ich habe alles von der Sport übernommen .

Wenn deine Tiger ABS hat brauchst auch einen neuen ABS-Ring.

 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...