Jump to content
IGNORED

Wann kommt neue Tiger 1050 (Sport-Tiger)


Tigerchen
 Share

Recommended Posts

vor einer Stunde schrieb olli72:

ABER:  Sitzposition, Kniewinkel und Position der Fußrasten sind schon anders zur Tiger Sport.  Da müsste man auch noch ran.....

 

Zudem, ob dann wirklich die, die jetzt nach einer neuen Tiger Sport rufen, dann auch wirklich wechseln, ist auch ne andere Geschichte  (Preis ???)

Deine angeführten Punkte in Zeile 1 sind sicher anders und wahrscheinlich für große Fahrer(innen) nicht ideal.

Aber ich denke, bei allen unter 1,80 sollte sich dieser Aufwand in Grenzen halten.

----------------------------------------

Vielleicht nicht unbedingt "alle" derzeitigen Tiger 1050-Fahrer, aber wahrscheinlich könnten damit viele neue Kunden gewonnen werden.

Wenn ich mich an unsere frühere Streety erinnere und an mehrere Probefahrten mit aktuellen Street Triples .... also der Motor mit dieser Leichtigkeit ... hat was.

Bist vielleicht auf der Autobahn nicht der Schnellste (was eh absolut uninteressant ist) aber in den Bergen/Kurven ... da bin ich mir nicht sicher, ob ich mit meiner Kati davon fahren könnte.

 

Und die andere Seite ... dieser Motor kann wirklich ganz gut und relaxed auch "smooth".

Ggf. das Ganze noch mit einem 6-Gang als Overdrive ... könnte meiner Meinung nach ein genialer Wurf werden.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Die Neuvorstellungen von Triumph finde ich sehr Überschaubar auf der Eicma.

 

Nach einer 1000 Tiger sieht das bis jetzt auch nicht aus...oder hat wer was anderes entdeckt?

 

Schöne Grüße

Link to comment
Share on other sites

Am 12.11.2019 um 17:56 schrieb Moeller:

Die Neuvorstellungen von Triumph finde ich sehr Überschaubar auf der Eicma.

 

Nach einer 1000 Tiger sieht das bis jetzt auch nicht aus...oder hat wer was anderes entdeckt?

 

Schöne Grüße

Steht ja auch da das es eine 900er , als Nachfolger der 800er ist. Ich hoffe das dies nur der Prototyp ist und nicht die Serie, weil viele sachen noch offen sind.

 

> Zwischenzeitlich bestätigt ist eine Hubraumaufstockung auf rund 900 cm³, die dem Triple trotz Euro 5 bis zu 110 PS einhauchen soll. <

 

Quelle:    https://www.motorradonline.de/enduro/triumph-tiger-900-neuer-rahmen-neuer-motor/

 

Fazit > ich gehe mal von aus das die 1050er dann langsam das zeitliche segnet auf Gund der EURO5

 

Quelle:   https://www.motorrad-magazin.at/motorrad-magazin.at/artikel/1/85/3897/Triumph+Tiger+1000:+Neue+Konkurrenz+für+Africa+Twin+und+Co

 

Guß

Edited by Cloanto
s
Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Auf der IMOT war am Triumph Stand keine Sport zu besichtigen.

Das Team bedauerte dies mit der Aussage das sich ja seit letztem Jahr nichts verändert hat. (Farbwechsel).

Dafür stand am GIVI Stand eine Sport Raubkatze mit Zubehör.

 

Das Triumph Team mutmaßte das es eine komplett neue Sport geben könnte ....

 

Schon a bisserl traurig.

 

Dafür hab ich endlich eine Maschine passend zu Helm- und Jackenfarbe gefunden ?

BMW GS.jpg

Edited by Gummikuhfan
Bild gedreht
Link to comment
Share on other sites

Das keine Sport bei Triumph zu sehen war, ist mit auch aufgefallen.

 

Da es ja doch ein Nischenmodell mit überschaubarer Absatzzahl ist, bin ich nicht so zuversichtlich wie das Standpersonal und fütchte, dass die Zahlenschubser die Ingenieure paniert haben und es düster für sie Sport wird.... :unsure:

Edited by olli72
  • Sad 1
Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...
Am 17.2.2020 um 07:39 schrieb olli72:

 

Da es ja doch ein Nischenmodell mit überschaubarer Absatzzahl ist...

Das Merkwürdige ist ja, dass BMW mit seiner F900XR genau in diese Nische geht und sich nach Aussage eines BMW Händlers vor Bestellungen kaum retten kann. Das zeigt doch, dass für diese Kategorie ein Markt existiert. Und die Tiger Sport hat mMn viel mehr zu bieten.

Link to comment
Share on other sites

Aber BMW hat eben die Nische mit einer 900er zuerst besetzt, ist wesentlich breiter aufgestellt und hat scheinbar -  begründet oder nicht - mit einen besseren Ruf...

Link to comment
Share on other sites

Die F900XR spricht eher das Publikum an, dem die S1000XR too much ist, aber trotzdem nen Hang zu BMW hat.

Kannste mit der Tiger Sport nicht vergleichen, die hat ja doch was mehr Bums.

Link to comment
Share on other sites

vor 28 Minuten schrieb Buster:

Die F900XR spricht eher das Publikum an, dem die S1000XR too much ist, aber trotzdem nen Hang zu BMW hat....

 

Die F900XR spricht Leute an, die einen bequemes, sportliches Mittelklassemotorrad suchen, mit dem man auch mal zu zweit fahren kann.

 

Ob die Tiger 900GT dagegen halten kann, wird man sehen, wenn man beide probiert. Den sportlicheren Auftritt hat auf alle Fälle die BMW.

Sport-Tiger hat zwar 20 PS mehr zu bieten, aber auch mindestens 20 kg.

 

Link to comment
Share on other sites

Thema 1000 Tiger Sport neu ? Ganz schön davon galoppiert !

Link to comment
Share on other sites

Hier im England hat Mir ein Dealer Erzählt das das 1050 Motor nicht mehr weiter produziert word.

Dies weil die benötigten Werkzeuge am ende Ihren Latin sind und erneut worden sollten.

Also wenn da ein Sportlicher Tiger kommt hat es bestimmt ein neues Motorschen ....

 

Ob das so ist ?  Keine Ahnung, aber es könnte wahrscheinlich sein.

Hansw
 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb hansw:

Dies weil die benötigten Werkzeuge am ende Ihren Latin sind und erneut worden sollten.

 

Hintergrund für eine (früher oder später kommende) Einstellung des 1050ers sind wohl eher gestiegene Anforderungen bei Abgas- und Lärmvorschriften

 

Edited by speety
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Weil es wahrscheinlich keinen Nachfolger mehr für die Tiger Sport gibt, und diese aufgrund der Euro 5 mit Sicherheit in 2021 auch nicht mehr geben wird oder auch nicht aufgerüstet wird, habe ich noch mal zugeschlagen und mir eine ganz neue Sport in Storm Grey zugelegt. 

Es sei ja jedem gegönnt und ich spreche hier nur für mich, aber ich kann manche die sich nach mehr Elektronik sehnen gar nicht verstehen. Ein ABS und ride by wire ist ja sinnvoll und ok. Aber ich brauche keine voll LED Scheinwerfer, Keyless go oder eine komplizierte schräglagenabhängige Sensorik und schon gar kein elektronisches Fahrwerk oder TFT Kino. Das ganze treibt den Kaufpreis ins unermessliche und die Zuverlässigkeit leidet extrem darunter. Genau aus diesem Grund habe ich mich für eine Tiger Sport entschieden so lange es so etwas noch gibt auf dem Markt. Ich komme von einer KTM 1290 Super Duke R von 2017, die auch schon voll mit dieser Elektronik gestopft war. Ohne Garantie bzw Garantieverlängerung kann ein solches Fahrzeug schnell zu großem Frust führen. Deshalb bin ich gerade wieder in die "Steinzeit" zurück gerudert und das ist auch für mich genau richtig und gut so. 

Vielleicht gibt es ja wenigstens noch einen richtigen sportlichen Ableger der 900er in Zukunft. Aber dann leider auch voll mit Elektronik. Blödes state of the art wo jeder unbedingt mit gehen muss. 

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Du sprichst mir aus der Seele:thumbup:

Genau aus diesen Gründen fahre ich seit 5 Jahren meine Sport und bin absolut zufrieden damit.

Man braucht doch auch immer noch etwas "Luft" für Verbesserungen :D

Ich will auch mein Motorrad einfach noch selber fahren.

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Das war für mich auch der Grund. Alles was ich beim Mopedfahren brauche ist an Bord. Und langsam ist das Ding nicht, wenn man ein bisschen geübt hat, geht die gut um die Ecke.

Das einzige was mich an einer Nachfolgerin reizen würde, wären entweder weniger Gewicht und tieferer Schwerpunkt bei sonst ähnlicher Auslegung, oder deutlich mehr Bums bei gleichem Gewicht.

Ansonsten bin ich jetzt nach einem Jahr noch was glücklicher als direkt nach dem Kauf. Hat ein bisschen gedauert bis ich die ausreizen konnte. Einmal umkippen vor der Dorfsparkasse und einmal im Schlamm versenken inklusive.

Rustikal im nehmen, der Spochttiger.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Die neue Speedy wird ja nun definitiv kommen und es gibt einige Stimmen, dass es noch weitere Modelle mit dem neuen "1200er" Motor geben wird. Auch einen neuen Sport Tiger? Ich bin gespannt :rolleyes:

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Eine Tiger 1200 Sport.....Hmm das hört sich gut an :D

Dafür könnte meine Multistrada 1260s vielleicht wieder aus der Garage verscheucht werden. Die Spannung steigt :D

lg

Link to comment
Share on other sites

Und vielleicht auch wieder weg von dem Eckigen im Design. Die 1050 Katze (ohne Sport) hatte was stylisches im Gesamteindruck, egal aus welcher Perspektive man da guckt. Und schaut man auf das Gewicht, da ist der 1050.Motor mit dem Leichtbau -Chasis durchaus m. E. entwicklungsfähig. Und ja, man braucht eine Menge Km, um die Katze richtig beherrschen zu können. Aber dann kommt bestimmt auch der Fun. War für mich interessant zu erfahren was 3-4 cm weniger Nachlauf ausmachen. Aber auch das Aufrichtverhalten aus den Kurven läßt sich leicht lernen.

 

Wieviel Kilos hat eigentlich der 1200er Motor gegenüber dem 1050er mehr?

Und wieviel mehr oder weniger wiegt dabei zusätzlich der Rahmen der 1200er Explorer?

Das Leistungsgewicht des 1050-Tigers ist besser?

Edited by tiger2020
Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...
vor einer Stunde schrieb Redracer:

Optisch für mich eine große  Katastrophe. Vorne richtig fett und hinten gar nix :cry2:

Das ist ein Prototyp.🙏🏻

Schraub mal von der Tiger Sport den Kennzeichenhalter samt Blinkern ab, dann sehen dir sich SEHR ähnlich. 

Link to comment
Share on other sites

Die Honda im Link ist nicht mal ein Prototyp, sondern vor 2 Jahren ein Concept,  da liegt nochmal ein großer Unterschied zu einer baldigen Serie.

 

Solange Yamaha in der 900er Klasse mit deren Triple und der Modellfamilie so erfolgreich am Markt ist, ist es für andere Hersteller schwer, da was attraktives entgegen zusetzen.

Link to comment
Share on other sites

Am 8.10.2021 um 08:56 schrieb Batzen:

Die Honda im Link ist nicht mal ein Prototyp, sondern vor 2 Jahren ein Concept,  da liegt nochmal ein großer Unterschied zu einer baldigen Serie.

 

Solange Yamaha in der 900er Klasse mit deren Triple und der Modellfamilie so erfolgreich am Markt ist, ist es für andere Hersteller schwer, da was attraktives entgegen zusetzen.

Nächste Woche wissen wir mehr 

 

https://www.motorradonline.de/tourer/honda-roadster-twin-mittelklasse-nt-1100/

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...