Jump to content
IGNORED

Wann kommt neue Tiger 1050 (Sport-Tiger)


Tigerchen
 Share

Recommended Posts

vor 1 Stunde schrieb olli72:

Schön ist aber anders....

Ja und Nein, Oliver.

Finde die MT10, abgesehen von ein paar Details, "in Natura" gar nicht "so hässlich". Vor allem der Motor ist eine Wucht. (und ich pers. lege eben sehr viel Wert auf einen emotionalen Motor inkl. vernünftigem Fahrwerk)

 

vor 32 Minuten schrieb Moeller:

Für mich wäre die Alternative Multistrada 1260s oder die Neue S1000XR ...

Aber, zumindest für mich, ist die BMW S1000XR auch nicht wirklich schön und die Duc zählt auch "nicht mehr" zu den Leichtgewichten.

 

Aber in Summe sicher alles gute Motorräder.

Und wie schon mehrfach geschrieben. Eine "wirklich" NEUE Tiger wäre hoch interessant und auch wünschenswert.

Link to comment
Share on other sites

Da hast du schon recht, Klaus. 

Aber für mich ist gerade die Frontpartie gar nix, das ist bei der Tracer GT viel ansprechender gelöst worden....

Unbenannt.jpg.32baba4650a32b9c522c76b6aff827c6.jpg

Link to comment
Share on other sites

Ein Freund von mir fährt die MT-10 SP. Ich kann Euch versichern, dass das Bike in Natura deutlich besser aussieht als auf den Bildern. Vor allem ist aber die Sitzposition für ein so sportliches Nakedbike sehr komfortabel und Fahrwerk und Motor sind erstklassig. Sie hat letztlich nur einen Nachteil und das ist ihre Zuneigung zu dem teuren Betriebssaft (8 - 8,5 l/100 km) in Verbindung mit dem relativ kleinen 17l Tank. Nach spätestens 200km sollte schon eine Tanke in der Nähe sein. 

Gruß

Wilfried

Edited by waxman
Link to comment
Share on other sites

vor 45 Minuten schrieb waxman:

Ein Freund von mir fährt die MT-10 SP. Ich kann Euch versichern, dass das Bike in Natura deutlich besser aussieht als auf den Bildern. Vor allem ist aber die Sitzposition für ein so sportliches Nakedbike sehr komfortabel und Fahrwerk und Motor sind erstklassig. Sie hat letztlich nur einen Nachteil und das ist ihre Zuneigung zu dem teuren Betriebssaft (8 - 8,5 l/100 km) in Verbindung mit dem relativ kleinen 17l Tank. Nach spätestens 200km sollte schon eine Tanke in der Nähe sein. 

Gruß

Wilfried

 

8 Liter auf 100km geht gar nicht. Das ist nix für ein Tourer.

Ein Freund von mir hat eine FZ1, die Verbraucht um die 9 Liter auf 100km.

Leider keine Option. Gut das die Tiger 5,5 bis 6L Verbraucht :D

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 58 Minuten schrieb olli72:

Aber für mich ist gerade die Frontpartie gar nix, das ist bei der Tracer GT viel ansprechender gelöst worden....

Yepp, da hast du meine volle Zustimmung. -> Frontmaske sieht besch ...en aus. :wacko:

 

Habe ich mir vor 2 Jahren beim Kauf meiner Kati auch gedacht. Oh Mann, ist dieser KTM-Scheinwerfer hässlich.

Und jetzt:

- habe mich daran gewöhnt

- und bin froh (zumindest was Motor, Dynamik und Fahrwerk betrifft), dass ich meine Kati, trotz hässlicher Nase, damals gekauft habe.

 

Ist immer ein Abwägen .... worauf legt man "mehr" Wert.

Und z.B. eine Ducati Panigale, welche mir außerordentlich gefällt, passt nicht zu dem, wo und wie ich mich mit einem Motorrad bewege.

 

P.S.: Wilfried hat es richtig geschrieben. In Natura sieht die MT10 wirklich viel besser aus.

Was ich nicht bestätigen kann, ist der Verbrauch, welchen Wilfried hier angeführt hat.

2017 war ich mit der MT10 einen ganzen Tag (300 km) doch sehr flott in den Alpen unterwegs. Mein Verbrauch lag "gemessen" bei 6,6 Liter (ist zwar immer noch 1 Liter mehr als bei meiner Kati) ;)

 

Bin wirklich gespannt, ob Triumph eine "NEUE Tiger" bringt oder der Tiger 2020 (Euro 5) oder bei der zweiten Euro 5-Stufe (2024) aus dem Programm fällt. :wistle:

Link to comment
Share on other sites

Es werden wohl auch die letzten Reifen sein, die ich auf meiner Tiger montiert habe.

 

Aktuell in der engeren Auswahl

 

MTS 950 ( vielleicht die S-Version)

MTS 1200 (wenn die nicht den Durchhänger zwischen 4000-6000 hätte, wär´s die Nr 1)

oder

SD GT 1290.( die 2018er Version mit Komfortsitzbank)

 

anderes ist oft nicht unter 13K zu haben, oder gefällt nicht.

 

Spätestens 2020 muss was anderes her.

 

 

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Bin ein paar Touren zusammen mit MT10s gefahren. Unter 8 Litern bewegen die das Moped nicht wirklich. Die hat nen super Bumms, nen wirklich sehr guten Klang und sieht für mich in Natur auch ganz nett aus, aber die Reichweite war für mich das ko-Kriterium. Für die Sozia ist die auch nicht übermäßig komfortabel, kommt noch dazu. 

 

In Österreich sind wir mal ein paar Runden mit Ducatis Multistrada 1260 und BMW S1000XR unterwegs gewesen. War irgendwie weniger anstrengend als ich dachte da dran zu bleiben. Das Gesamtpaket der aktuellen TS halte ich für den Landstrassenbetrieb im Segment der Ü40 Fahrer für absolut konkurrenzfähig. Sieht vielleicht was oldschool aus, aber funktioniert. 

 

Gegen ne frische Version hätte ich auch aber auch nix, wär denn aber vermutlich ne komplette Neuentwicklung und dürfte dann auch wegen zusätzlicher Features was teurer werden. 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb ST-Stefan:

MTS 950 ( vielleicht die S-Version)

 

Die kleine Multistrada wäre derzeit auch das einzige Rad, das ich mir eventuell als Ersatz für die Sport vorstellen könnte.

Die Multi gefällt mir wirklich gut.

Ich werde aber sicher noch einige Zeit an meiner Sport festhalten.

Grad beim Motorrad darf man auch gar nicht das beste Material haben.

Sonst hat man gar keine Ausreden mehr, warum man nicht hinter gekommen ist:D

So kann man immer noch sagen: " Wenn ich so ein Fahrwerk oder so viel PS hätte, na dann aber....:D

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb Gsiberger:
vor 7 Stunden schrieb olli72:

Aber für mich ist gerade die Frontpartie gar nix, das ist bei der Tracer GT viel ansprechender gelöst worden....

 

Ich wundere mich das gerade die Tracer nicht als adäquater Ersatz für die Tiger 1050 in Erwägung gezogen wird. Erst recht als GT finde ich sie ziemlich gut. Leider war mir die und auch eine XR noch etwas zu teuer und da bin ich auf meine Tiger gestoßen! Klar, ist schwerer und hat weniger Elektronik. Aber bis jetzt bin ich immer sehr positiv auf sie angesprochen worden! 

Was mich interessieren würde, ist das Fahrverhalten der XR so viel besser als das der Tiger? Ok, ESA, aber vom Gewicht und der Sitzposition sind die doch ähnlich?! Geometrie kann ich leider nicht sagen, vielleicht macht das viel aus?

Link to comment
Share on other sites

vor 59 Minuten schrieb Hubi:

Die kleine Multistrada wäre derzeit auch das einzige Rad, das ich mir eventuell als Ersatz für die Sport vorstellen könnte.

Die Multi gefällt mir wirklich gut.

Ich werde aber sicher noch einige Zeit an meiner Sport festhalten.

Grad beim Motorrad darf man auch gar nicht das beste Material haben.

 

Perfekt ist sie wohl nicht,vor allem was das Getriebe betrifft.

Aber das Handling, die Sitzposition und der Lenker ganz nah, Cockpit aufgräumt ähnlich wie bei der Tiger

19" Vorderrrad zusammen mit schmalen 170er und Durchzug besser als die 1200er MTS, etwas ungebändigter als die Tiger

und schön anzusehen.

Aber bisher nur eine Variante, selbst die Optik einer 1290 SD schreckt mich nicht mehr, Gewöhnungsache.

Nur kann ich mir schwer vorstellen, dass ich der Gier nach Geschwindigkeit hier nicht meinen Schein opfern muss,

 

Geschmeidige Triple hatte ich jetzt vier in Folge über 100 TSD km, seit 2004 ist im Wesentlichen keine Neuerung mehr dazu gekommen,

 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb picard500:

Ich wundere mich das gerade die Tracer nicht als adäquater Ersatz für die Tiger 1050 in Erwägung gezogen wird. Erst recht als GT finde ich sie ziemlich gut. 

 

Hauptmanko der 900 GT sind nach meiner Meinung die relativ geringe Zuladung, die schlechte Sitzbank, die kleine Reichweite wg. Tank/Verbrauch.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb olli72:

die kleine Reichweite wg. Tank/Verbrauch.

Zuladung wenn man nur allein fährt, egal. Sitzbank kann man aufwerten. Und Verbrauch bei Spritmonitor 5.17l( bei der Tracer vielleicht 5.3) im Schnitt, bei 18l Tankvolumen finde ich eigentlich noch Okay?! 

Einen gut gehenden 3-Zylinder hat sie auch noch! Sind halt meine Anforderungen bzw. Kriterien. Grundsätzlich würde ich eine Tiger allerdings vorziehen!! Glaube aber auch nicht das Triumph so etwas bringt in nächster Zeit!

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb ST-Stefan:

Geschmeidige Triple hatte ich jetzt vier in Folge über 100 TSD km, seit 2004 ist im Wesentlichen keine Neuerung mehr dazu gekommen,

 

Ich hatte 5 Triples seit 2004. Jetzt schau ich mir mal nen Boxer an. Aber keine GS :D

 

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb speety:

Jetzt schau ich mir mal nen Boxer an. Aber keine GS

 

Mein erster Gedanke war: was gibt´s denn außer ner GS noch mit Boxermotor? Und kam dann auf Subaru und Gold Wing.....

Natürlich ist mir bekannt, dass BMW auch noch andere Modelle neben der GS mit Boxermotor hat, aber das ist schon irgendwie bezeichnend, dass man (ich) bei dem Stichwort "Boxer" gleich an GS denkt.

 

Grundsätzlich glaube ich schon, dass es einen Markt für ein Crossover-Modell wie die Tiger Sport gibt. Warum dieses Segment allerdings so stiefmütterlich von allen Herstellern behandelt wird?

Ich für meinen Teil habe schon vor Jahren beschlossen, dass ich mir kein neues Motorrad mehr kaufen werde. Ich bin mit meinen beiden Tigern ganz zufrieden und wüßte nicht, was ich ein neues Motorrad so viel besser machen sollte.

 

Nachtrag: Ich kann durchaus verstehen und nachvollziehen, dass man sich neue Motorräder kauft. Habe ich ja auch so gemacht. Hätte ich obige Entscheidung nicht schon vor drei Jahren getroffen, dann wäre jetzt auch so langsam Zeit, sich nach was neuem umzuschauen. Eine Tiger Sport in einer Version, wie es die aktuelle Speed Triple darstellt, wäre da ganz sicher in meiner allerengsten Auswahl! Das sollte doch für Triumph nicht gar so schwer zu bauen sein? Ist doch alles vorhanden!

 

Edited by TMA
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb picard500:

Zuladung wenn man nur allein fährt, egal. Sitzbank kann man aufwerten. Und Verbrauch bei Spritmonitor 5.17l( bei der Tracer vielleicht 5.3) im Schnitt, bei 18l Tankvolumen finde ich eigentlich noch Okay?! 

Einen gut gehenden 3-Zylinder hat sie auch noch! Sind halt meine Anforderungen bzw. Kriterien. Grundsätzlich würde ich eine Tiger allerdings vorziehen!! Glaube aber auch nicht das Triumph so etwas bringt in nächster Zeit!

 

So gesehen kann man alles anpassen, kannst ja auch ein Spritfaß hinten drauf schnallen :D

Ich bin die Tracer noch nicht gefahren, kann also nur auf das gelesene zurückgreifen. 

Link to comment
Share on other sites

vor 45 Minuten schrieb olli72:

 

So gesehen kann man alles anpassen, kannst ja auch ein Spritfaß hinten drauf schnallen :D

Ich bin die Tracer noch nicht gefahren, kann also nur auf das gelesene zurückgreifen. 

Klar! Ich bin sie auch noch nicht gefahren! Aber wie du schreibst, anpassen kann man alles! Allerdings komm ich bei meiner Tiger auch nicht unter 6l.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb picard500:

....Ich bin sie auch noch nicht gefahren ..

Aber ... meine Frau fährt seit 2016 eine MT 09.

Und was den Verbrauch betrifft, wird sich "MT09 <-> Tracer" nicht wesentlich unterscheiden.

 

Zuletzt waren wir in mit einer Tigerhome-Truppe 5 Tage lang in Frankreich unterwegs. (Route des Grandes Alpes)

Die MT09 meiner Frau war der "Taktgeber bzgl. Tanken".

Resümee:

Bei dieser Tour (1.600 km) war der Verbrauch der MT09 bei "durchschnittlich 4,1 Liter" (und meines Wissens war auch bisher der Verbrauch bei der MT09 niemals über 4,5 Liter)

 

Somit sollte die Reichweiter einer Tracer auch bei 350 ... 400 km liegen, was meiner Meinung nach mehr als ausreichend ist.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Gsiberger:

Aber ... meine Frau fährt seit 2016 eine MT 09.

 

 

Unterschätze nicht die feinfühlige Gashand deiner Frau, die wirkt Wunder bei der Reichweite :totlach:

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Am 24.7.2019 at 20:06 schrieb Hubi:

 

Die kleine Multistrada wäre derzeit auch das einzige Rad, das ich mir eventuell als Ersatz für die Sport vorstellen könnte.

Die Multi gefällt mir wirklich gut.

Ich werde aber sicher noch einige Zeit an meiner Sport festhalten.

 

 

Ich hab´s getan.

Die Tiger Sport geht im Oktober und eine kleine weiße Multi kommt ins Haus.

Durch das update 2019 sind die noch vorhandenen neuen 2018 er Modelle aktuell zu einen günstigen Kurs zu erwerben.

Nur ein farbliches update seitens T hat mir nicht gereicht.

Die Ergonomie ist viel moderner und das Sond Engineering hat ganze Arbeit geleistet bei D.

Das Touringpaket läßt mich nichts vermissen ggü meiner jetzigen T.

die Tiger war in den vergangenen 3 Jahren ein zuverlässiger Reisebegleiter, aber mir haben zum Schluss etwas die Emotionen gefehlt.

 

ST-Stefan

 

Link to comment
Share on other sites

bedingt durch die Bauart  des senkrecht stehenden Motors sitzt man bei T viel weiter hinten und weit weg von der Front.

Nicht nur der Lenker ist näher bei der Multi, sondern man sitzt nicht so weit entfernt von der Front heutzutage,

und meist ist der Schwerpunkt tiefer.

Bei der Sport hat man das seit einen Jahrzent so belassen. Dabei hätte eine moderne Sport durchaus ihre Berechtung

und würde ihre Fans haben.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb ST-Stefan:

bedingt durch die Bauart  des senkrecht stehenden Motors sitzt man bei T viel weiter hinten und weit weg von der Front.

Nicht nur der Lenker ist näher bei der Multi, sondern man sitzt nicht so weit entfernt von der Front heutzutage...

Ah, ok.

Denn viel Spaß mit dem neuen Möpp und allzeit knitterfreie Fahrt.

Link to comment
Share on other sites

Glückwunsch zu deinem Neuen Moped!!! Viel Spaß damit.

In dem Ducati Lager bin ich auch am Schauen, bei liegt das Auge aber auf der 1260 S oder der neuen Multi mit V4, oder doch die Neue Honda Africa Twin ;) mal sehen was Nächstes Jahr so los ist.

 

Ich kann deine Begründungen komplett nachvollzeihen! Es fängt schon bei dem Schmalen Lenker der Tiger an was leider nie Überarbeitet wurde.

 

Lg Marvin

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb Gsiberger:

welche meiner Meinung nach ein ganz schönes Motorrad geworden ist.

-> Film

 

Ja die hat sich gemacht :D . Schaden das es die Adventure Sport nur in dem Blau/Weiß gibt, und nicht wie das Normale Model in Rot <3

Aber wir warten mal ab was Honda wirklich an den Start bringt. Interessante Wechselprämien bieten Sie auch oft an.

 

Link to comment
Share on other sites

Am 22.9.2019 at 10:04 schrieb ST-Stefan:

 

Ich hab´s getan.

Die Tiger Sport geht im Oktober und eine kleine weiße Multi kommt ins Haus.

Durch das update 2019 sind die noch vorhandenen neuen 2018 er Modelle aktuell zu einen günstigen Kurs zu erwerben.

Nur ein farbliches update seitens T hat mir nicht gereicht.

Die Ergonomie ist viel moderner und das Sond Engineering hat ganze Arbeit geleistet bei D.

Das Touringpaket läßt mich nichts vermissen ggü meiner jetzigen T.

die Tiger war in den vergangenen 3 Jahren ein zuverlässiger Reisebegleiter, aber mir haben zum Schluss etwas die Emotionen gefehlt.

 

ST-Stefan

 

 

Servus Stefan .... ich kann dich gut verstehen. Auch ich würde eine 950 Multi fahren, wenn ich mit meiner ollen Hyper nicht schon sehr gut versorgt wäre - bzw. ich mich von dieser mir arg ans Herz gewachsenen Ducati trennen könnte.

 

Ihre Ergonomie nebst ihren emotinalen Motor u.  ihr Fahrwerk finde ich einfach Klasse. Ich hatte die Multi 950 schön öfters für schöne Runden zur Verfügung. :D

Die 1260er S natürlich auch. Diese finde ich mit ihren saustarken Motor und ihren 17 Zoll Fahrwerk allerdings fordender und halt auch sportlicher bei nochmals deutlich höheren Einstandspreis. 

 

Viel Spass mit deiner Multi ..... Grüße Gerhard

Link to comment
Share on other sites

vor 19 Stunden schrieb Silver Rider:

 

Viel Spass mit deiner Multi ..... Grüße Gerhard

 

Danke,

werde ich haben, wollte eigentlich im Oktober noch mal zur Kathi damit, für die Fränkische nehme ich mir normalerweise

immer einen ganzen Tag.

Für diese Strecken habe ich sie mir hauptsächlich gegönnt..

Stefan

Link to comment
Share on other sites

Ich fahre erst seit einem Jahr die Tiger Sport. Ich habe sie neu für 10750,- bekommen, Liste hätte ich nicht bezahlt. Die Leistung und das Drehmoment reichen mir vollkommen und toll sieht sie sowieso aus. Eine Dreizylinder sollte es sein, alternativ hatte ich daher auch die 900 Tracer GT ins Auge gefasst, sie ist sicher das modernere Motorrad, zudem super handlich, war aber letztes Jahr nicht mehr lieferbar und ich wollte schon lange mal Triumph fahren. Ich bin im Moment sehr zufrieden mit meiner Tiger Sport.

 

Dirk

Link to comment
Share on other sites

vor 20 Minuten schrieb erdma:

Ich fahre erst seit einem Jahr die Tiger Sport. Ich habe sie neu für 10750,- bekommen, Liste hätte ich nicht bezahlt.

Dirk, DU hast sicherlich ein gutes Motorrad mit einem immer noch guten Motor zu einem wirklich guten Preis bekommen/gekauft.

In meinen Augen hast du das Grundproblem der Tiger 1050 im o.g. Absatz gut beschrieben.

 

Die Tiger 1050 ist einfach schon in die Jahre gekommen.

Und ob es jemals eine NEUE Tiger xxxx geben wird, daran glaube ich nicht mehr.

Edited by Gsiberger
Link to comment
Share on other sites

In die Jahre gekommen ist vielleicht gar nicht so schlecht. Fahrwerk, Motor, Bremse sind auch für ne mittlere forcierte Fahrweise geeignet, wenn man mal ein bisschen mit der TS geübt hat. ABS und TC sind durchaus brauchbar, Verbrauch und Reichweite sind gut. Keine hippe Optik, kein LED, kein Mäusekino, kein aktives Fahrwerk. Mir gefällt das so, wo nix quadratisch teures dran ist, kann auch nix quadratisch teures kaputt gehen. Der Rest sieht in 5 Jahren genauso bisschen oldschool aus wie dann auch ne MT irgendwas. 

Gewicht und hoher Schwerpunkt sind schon was gewöhnungsbedürftig. Voller Lenkeinschlag bei Schleichfahrt ist echt was spannend, aber kriegt man mit Übung in den Griff. 

 

Bin aktuelle BMWs und KTMs gründlich Probe gefahren. Am meisten Spaß hat mit mir trotzdem die TS gemacht. Modern ist mir da echt schnuppe, Bock muss sie machen.

 

  • Thanks 3
Link to comment
Share on other sites

Am 1.10.2019 um 21:27 schrieb Buster:

In die Jahre gekommen ist vielleicht gar nicht so schlecht. Fahrwerk, Motor, Bremse sind auch für ne mittlere forcierte Fahrweise geeignet ....

:D .. und sicher auch für noch mehr. Forciert und flott konnte die Tiger immer schon. Motor ist ja sehr eng verwandt mit der Speedy.

Zudem hast du es mit deinen letzten 4 Wörtern "Bock muss sie machen" auf den Punkt gebracht. ;)

 

Täuscht aber nicht über die Tatsache hinweg, dass die "Tiger 1050" nicht mehr zu den Jungspunden gehört, was aktuelle Technik betrifft.

Und ja, wir alle brauchen zum Fahren und Spaß haben sicher kein Mäusekino, aktives Fahrwerk ... etc. - aber dies habe ich schon 1980 nicht gebraucht.

 

Nur die Zeit bleibt "nie" stehen und manche Gimmicks und Erneuerungen sind wertvoll, interessant und tragen zur Sicherheit bei.

Und genau hier ist eben der Unterschied von der Tiger 1050 zu einem "aktuellen" Motorrad er"fahr"bar.

 

Wie schon oben geschrieben, ob es für den täglichen Fahrspaß zwingend notwendig ist, lasse ich mal offen. 

Ich pers. möchte aktuelle Technik in meinem Motorrad haben. Nicht mehr und nicht weniger.

Trotzdem ist die Tiger 1050 immer noch ein schönes und gutes Motorrad. ;)

Edited by Gsiberger
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Nachdem ich gestern auf der Triumph Homepage war, hatte ich noch einen etwas crazy Gedanken.

Nach dem Motto gem. Triumph Homepage "That´s it!"

 

Es kommt jetzt bei Triumph eine neue, aktuelle Street Triple RS mit:

- Motor (Euro-5-Norm)

- ausreichend. sehr gut einsetzbarer Leistung (in den ersten Gängen auch kürzer übersetzt)

- 166 kg !! Trockengewicht

- 17,4 Liter Tank (gut für ca. 400 km)

- tolle Fahrwerkskomponenten (Öhlins ... etc.)

- div. Fahrmodis

- brembo`s

- Schaltassistent u.v.a.m.

 

Und jetzt komme ich zu meinen crazy Gedanken:

Warum nicht so, wie es Yamaha mit der MT 09 gemacht hat, eine Tracer 900 GT produzieren. :wistle:

 

Mal ganz hemdsärlmelig gedacht:

- Front mit einem anderen Flyscreen verlängern inkl. kleiner Sportscheibe

- Lenker erhöhen und etwas nach hinten

- Sitzarrangement inkl. Heck anpassen (o.k. Soziusfußrasten ist sicher noch eine Herausforderung)

- Hinten seitlich noch integrierte Halterungen für zwei Sportbags (-seitentaschen/-seitenkoffer) -> z.B. á la KTM GT mit integrierten Haltesicken.

 

Ich pers. könnte mir gut vorstellen, dass dies ein sehr guten Sport-Tourer sein könnte und Nachfolger der Tiger 1050.

Sehr agil, mit sehr gutem Leistungspotenzial und vor allem wenig Gewicht (?? vielleicht als Tiger GT mit 175 .. 180 kg Leergewicht). :thumbup:

Alles andere ist ja schon perfekt vorhanden.

 

Frage an Triumph: Warum macht ihr sowas nicht?

(die Zulassungszahlen sprechen absolut für solche Motorräder z.B. Yamaha Tracer Platz 11 mit 1.031 Stück 2019)

 

1117297452_NeueTigerSport.PNG.f9754b72e06dc1df4dc2332d95ed2930.PNG

Link to comment
Share on other sites

Grundsätzlich gute Idee. :thumbup:

ABER:  Sitzposition, Kniewinkel und Position der Fußrasten sind schon anders zur Tiger Sport.  Da müsste man auch noch ran.....

 

Zu deiner Frage:

vor 23 Minuten schrieb Gsiberger:

Frage an Triumph: Warum macht ihr sowas nicht?

(die Zulassungszahlen sprechen absolut für solche Motorräder z.B. Yamaha Tracer Platz 11 mit 1.031 Stück 2019)

 

Wohl weil die Verkaufszahlen der Tiger Sport (und damit das Potential der/des Nachfolgers) sehr gering waren/sind. 

 

Zudem, ob dann wirklich die, die jetzt nach einer neuen Tiger Sport rufen, dann auch wirklich wechseln, ist auch ne andere Geschichte  (Preis ???)

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Gsiberger:

Frage an Triumph: Warum macht ihr sowas nicht?

 

Du sagst es. Insbesondere BMW und Yamaha machen es mit dem Baukasten doch erfolgreich vor.

s1000 Motor für RR, R, XR, 1200/1250 LC Boxer für R, RS, RT, Luftboxrt für x verschiedene 9T. Yamaha 700/900 für weißderteufel wieviele Modelle.

Was macht Triumph? 765er für 2 Modelle, 800er (neu 900er) für 1 Modell mit unterschiedlichen Rädern, 1050er für 1 Modell. 1200er..... Bei den 2-Zylindern ist es nicht rechtviel anders.

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...