Jump to content
IGNORED

Wann kommt neue Tiger 1050 (Sport-Tiger)


Tigerchen
 Share

Recommended Posts

Probleme ??? nee eigentlich nicht :D

Ist wie so oft im Leben alles eine Frage der Sichtweise - und unten angeführt ist eben "nur" meine Sichtweise. ;)

 

Wenn man z.B. wie ich von der Seite Speed Triple kommt (bis 2004 955i und danach ab 2005 die 1050-er) und dann 2013 und 2017 eine Probefahrt mit einer Tiger 1050 macht,

und "für mich persönlich" feststelle:

- das Konzept (Geometrie, Fahrwerk, Federung ...) ist wie vor 10 Jahren

- Motor ist gut, aber nicht so gut, dynamisch wie von der Speedy 1050

- Elektronik (ob jetzt notwendig oder nicht, lasse ich mal außen vor) auch auf alten Stand

:wistle: ... warum soll ich mir dann eine Tiger 1050 kaufen. (das war damals für mich kein Problem, sondern Realität und ich auch somit das "Gefühl" hatte, Triumph bringt eigentlich nur neue, andere Farben.

 

Aber als Verteidigung zur Tiger 1050 muss ich selbst auch sagen.

Wäre ich nicht von der Seite Speed Triple gekommen und mir ggf. der Triumph-Triple neu, unbekannt, dann ist die 1050-er Tiger absolut eine Kaufoption.

Gar keine Frage.

 

Aber damals für mich, als langjährigen Triumph-Fahrer (fast 2 Jahrzehnte) doch ein Knock-Out-Kriterium.

Triumphale Grüße vom Bodensee, Klaus

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Ich war auch mal begeisterter 1050 Fahrer, irgendwie hat mich das Design total angemacht,

der Motor hat für alles locker gereicht. Einzig die Problematik große Beifahrer mit Knieproblemen

mitzunehmen führte mich zur Explorer und später zur großen Kati. Vor kurzem bin ich mal wieder

1050 gefahren und war ziemlich überrascht was das doch für ein großer Unterschied im Fahrwerk

speziell zur Kati ist. Eine neue 1050 müsste fahrwerkstechnisch schon einiges aufholen und vermutlich

geht das nur über eine neue Geometrie.

 

Servus

da Peda

 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Tiger-Fan:

Die Sport finde ich ja auch ein tolles und vor allem zeitlos hübsches Bike, keine Frage.

Vielleicht habe ich auch so manche Modelpflege nicht mitgeschnitten, aber was wurde denn an dem Model seit 2013 ernsthaft geändert?

 

 

 

Kupplung , Euro4 , usw. ca. 100 weitere Sachen die man nicht gleich sieht.   Bei VW & Co. sieht man auch nichts und werden Teurer, da regt sich keiner auf. :unsure:Und Fahrwerk , wer auf die elektronischen Sachen von KTM, BMW steht naja der soll nicht Apfelsinen mit Zitronen vergleichen , TFT - Bildschirme lenken nur ab.( ist schon bewiesen)  Dann wird sich noch aufgeregt das,dass Moped  tausende Euros teurer wird .     " Ihr hab es so gewollt " kommt vom Hersteller.

 

Edited by Cloanto
Text
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Cloanto:

Kupplung , Euro4 , usw. ca. 100 weitere Sachen die man nicht gleich sieht.   Bei VW & Co. sieht man auch nichts und werden Teurer, da regt sich keiner auf. :unsure:Und Fahrwerk , wer auf die elektronischen Sachen von KTM, BMW steht naja der soll nicht Apfelsinen mit Zitronen vergleichen , TFT - Bildschirme lenken nur ab.( ist schon bewiesen)  Dann wird sich noch aufgeregt das,dass Moped  tausende Euros teurer wird .     " Ihr hab es so gewollt " kommt vom Hersteller.

 

 

Naja ... aber mal vorweg, ich mag die 1050er (alt oder Sport) wirklich sehr! Ist ein tolles Bike!

Aber wenn man so wie ich, von einer modifizerten "Alten ohne Sport" kommt, und was neues kaufen möchte, stellt sich eben die Frage nach dem Mehrwert zu dem VK einer Sport.

Und da mir mein Dealer trotz vieler Nachfragen über die Jahre nie sagen konnte, wie es mit der 1050er weiter geht, bzw. was nachkommt, schaut der gewillte Käufer halt auch mal über den Tellerrand.

 

Ob der Preis immer gleich tausende von Euros zur Sport ausmacht, wage ich zu bezweifeln, gerade wenn ich mir die Ausstattung z.B. der Kati ansehe.

 

KTM Super Duke 1290 GT - MJ 2017/18 - VK ca. 14.000,-- Serienausstattung! (nur mal wie mir was gerade so einfällt)

- Combinated ABS inkl. Kurven ABS

- schräglagenabhängige Traktionskontrolle

- Anti Weelie Control

- Brembo M50 Mono Blocks

- LED Kurvenlicht

- LED Blinker

- hydr. Kupplung inkl. Anti-Hopping

- Quickshifter

- Semi Aktives Fahrwerk von WP

- Heizgriffe

- Reifendrucksensoren

- Bordcomputer, der seinen Namen auch verdient, trotz analogem DZM

- Leergewicht ca. 205 kg

- Riser / Lenker in 4 Positionen zu montieren

... und noch so einiges mehr, wo die KTM-Entwickler einfach mitgedacht haben, und bei T nicht für Geld und gute Worte zu haben sind  ;)

 

Das Motorenkonzept nebst Fahrwerksgeometrie ist sicherlich anders, geht aber auch recht gut samt sehr großem Spaßfaktor! (ca. 173 PS / 144 nm / 260 Km/h)

Und wenn ich mir die Sport davon nur mit optionalen Heizgriffen und Reiferdrucksensoren ausstatte, wird es preislich zur Kati schon recht eng.

 

Ich hätte mir wirklich gerne eine aktuelle Sport gekauft, aber mir ist T in der aktuellen Entwicklung einfach zu sehr nachgehumpelt.

 

Sorry für den OT ... musste einfach raus weil T meine Zielgruppe soooo hängen lässt  :cry2:

Edited by Tiger-Fan
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb xabbus:

Ich war auch mal begeisterter 1050 Fahrer, irgendwie hat mich das Design total angemacht,

der Motor hat für alles locker gereicht. Einzig die Problematik große Beifahrer mit Knieproblemen

mitzunehmen führte mich zur Explorer und später zur großen Kati. Vor kurzem bin ich mal wieder

1050 gefahren und war ziemlich überrascht was das doch für ein großer Unterschied im Fahrwerk

speziell zur Kati ist. Eine neue 1050 müsste fahrwerkstechnisch schon einiges aufholen und vermutlich

geht das nur über eine neue Geometrie.

 

Servus

da Peda

 

 

Genauso isses :D

Solange man/n nichts anderes fährt, ist die Tiger Sport für manchen halt das beste Motorrad auf der Welt - wogegen aber nicht das geringste Einzuwenden wäre. :cat-augenzukneifend_09:... ich mag sie ja auch. :rolleyes:

 

Triumph müsste wirklich eine völlig neue 1050er Tiger  konstruieren. Diese Konstruktion ist ja inzwischen 13 Jahre alt und hat sich mit der Sport im wesentlichen nicht verbessert, sondern eigentlich nur verändert bzw. verschönert.  Da helfen auch keine 100 kleine Dinge, bzw. so manchen SchnickSchnack,  den man der Sport seit 2016 hat angedeien lassen. Im wesentlichen ist sie immer noch das was sie Ende 2006 schon war.

Ich kann nur jedem der begeisterten Tiger Sport Fahrer mal empfehlen eine bissel - halt das Übliche für kleines Geld - gemachte 2007er zu fahren. Die darf ruhig über 100 T km stehen haben.

Dann wird er erkennen, dass bereits vor über 10 Jahren Triumph für die damalige Zeit ein perfektes Motorrad gebaut hat, welche einer Sport in nichts nachsteht - aber auch garnix :P Nur haben wir inzwischen 2019 und die Mitbewerber fahren ihr inzwischen gnadenlos davon. In der Performance, gerade was die Leichtigkeit des Seins betrifft .... u. im Verkauf.

 

Ich bin inzwischen der Meinung, dass diese 1050er nebst der Sport ein Meilenstein von Triumph war - aber nicht mehr ist.  Auch das wäre ein Grund - neben ihre tollen Reife und Anspruchslosigkeit - dieses Teil zu behalten und locker über 100 T km zu fahren. Ihre Einfachheit bzw. Unkompliziertheit gerade bei der ersten Sport noch mit Euro 3  ist sicherlich für manche u. für mich ein Pfund.

Gerade Letzteres fließt inzwischen in meine Überlegungen mit ein und ich ertappe mich immer öfters dabei ..... meine Sport nicht durch eine Speed Twin zu ersetzen, sondern nur zu ergänzen.

 

Die Sport frisst für mich nicht viel Brot und ob ich jetzt 6500 Euro in der Garage stehen habe oder auf der Bank zinslos liegen habe. Da freue ich mich dann lieber darüber ab und an ein legendäres, wenn auch nicht perfektes  Triumph Motorrad bewegen zu können. Genauso wie jemand an seiner alten Honda, Ducati oder BMW hängt.

Diese famosen  KTM werden ja in der Regel nicht so alt (Hüstlhüstl) :cat-augenzukneifend_05: Weil sie alle paar Jahre was famoses Neues/Begehrliches punktgenau auf den Markt bringen - ob man das will bzw. braucht, steht auf einem anderen Blatt. Ich brauche es nicht, weil für mich Motorräder eine Seele haben und schon immer hatten.

 

Grüße gerhard

 

Edited by Silver Rider
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 48 Minuten schrieb Silver Rider:

- ob man das will bzw. braucht, steht auf einem anderen Blatt. Ich brauche es nicht, weil für mich Motorräder eine Seele haben und schon immer hatten.

 

Stimmt. Aber irgendwann muss es doch sein und dann stellt sich das Problem. Triumph fällt da hinten runter, weil sie ganz einfach nicht auf der Höhe der Zeit sind. Nur ihre Retro-Kisten treffen aktuell den Geschmack, aber kaufen???

 

Link to comment
Share on other sites

Am 3.2.2019 at 18:43 schrieb Gsiberger:

 

Aber ist für mich eh nicht relevant, denn ich liebäugle mit dem neuen, großen Brocken von Triumph. ;)

 

Da wirst du aber ich Sachen Handling und Agilität dem R2R nachtrauern....... :D

Link to comment
Share on other sites

vor 38 Minuten schrieb speety:

 

Stimmt. Aber irgendwann muss es doch sein und dann stellt sich das Problem. Triumph fällt da hinten runter, weil sie ganz einfach nicht auf der Höhe der Zeit sind. Nur ihre Retro-Kisten treffen aktuell den Geschmack, aber kaufen???

 

 

Ich weiß es natürlich nicht, ich kann nur vermuten, dass Triumph die Tiger 1050 sanft auslaufen lässt. Einfach auch deswegen, weil ihnen die Kapazitäten für eine völlige Neukonstruktion fehlen. Mit ein bissele aufpolieren der aktuellen Sport ist es ja nicht getan. Das wissen sie sicher auch selbst.

 

Triumph ist ja vergleichsweise eine kleinere Motorradfirma mit eben sehr vielen Modellen. Ich meine fast mit zuvielen !

Jetzt kommt ne neue Rocket, die Retro Kisten wurden poliert und aktualisiert. Die Daytona 765 steht in den Startlöchern, dergleichen wurde für die Kundschaft welche Exklusivität über alles schätzt,  eine limitierte Edelserie der Thruxton u. Rocket aufgelegt.

Dann gibt es ja noch die Street Modelle welche weltweit gut ankommen und deswegen schon immer wieder aktualisiert werden müssen - dergleichen die kultige Speedy . Dazu noch Tiger 800 nebst 1200 .... wie soll es mit denen weitergehen.

 

Das kostet alles ein Wahnsinnsgeld bzw. eine Bündelung von Kräften und Potenzial dieser kleinen Motorradfirma

 

Wo bleibt da noch Platz für eine neue  Tiger Sport. Also weg mit dieser Karre ;):)

 

Freut euch einfach, dass ihr eine dieser seltenen wunderschönen Motorräder, als euer Eigen nennt :cat-augenzukneifend_09: ..... oder kauft euch was anderes - durchaus auch von Triumph oder KTM :totlach:Wobei ich bei deren Ausstattung :o - siehe Mike - nicht mal alles Buchstabieren könnte, was sie so hat :oldguy2:

 

 

 

 

Grüße gerhard

Edited by Silver Rider
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb olli72:

Da wirst du aber ich Sachen Handling und Agilität dem R2R nachtrauern.......

Ich denke, die neue Rocket wird bzgl. Handling und Agilität nicht viel besser sein als die alte Rocket. (und Meilen entfernt von meiner R2R)

Somit ... es kann nur eine "sehr ausgiebige Probefahrt (z.b. ein Wochenende lang)" zeigen, ob ich:

-> :denk: nur einen Vogel habe - oder ob das "Erlebnis Rocket" wirklich so viel mehr ist als das "Erlebnis 1290 GT"

Und da ich auch schon mehrere TS-km mit meiner damaligen Rocket u.a. in den Dolomiten und Gardasee unterwegs war, weiß ich, was auf mich zukommt. ;)

Gruß, Klaus

Link to comment
Share on other sites

Am 12.2.2019 at 00:16 schrieb Cloanto:

Ich kann nur beipflichten, irgendwann wann ist Schluss. Entweder komplett neu oder leider  das Aus. Wir werden sehen, alles nur Spekulationen.

So sieht's aus, da kannst du ein Fahrwerk konstruieren wie  du willst, mit dem Klotz von Motor wird die Sport immer ein relativer Eisenhaufen bleiben. Wird für T wohl augenblicklich zu teuer ein neues kompaktes Agregat im Stile ihre 800er zu entwickeln.  So vermute ich stark, daß der 1050er Tiger bald aus dem Programm genommen werden muß. 

Griaßle aus Maroc,  Frank ?‍♂️???

Link to comment
Share on other sites

Am 8.2.2019 at 15:28 schrieb Tiger-Fan:

 

So seh ich das auch ... aus diesem Grund gibt es hier Kollegen die nicht mehr länger warten wollten, und auf eine 1290 Super Duke GT umgestiegen sind  :wistle:

.... oder auf eine Tracer GT. :wistle:

Link to comment
Share on other sites

Am 15.2.2019 at 18:26 schrieb franken-tiger:

.... oder auf eine Tracer GT. :wistle:

 

Stimmt ? die habe ich auf der Jura-Bike am Sa. das erste mal gesehen. War ein optimiertes Kundenfahrzeug für über 21K ?

Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb Meisterjäger:

Was wurde denn da alles optimiert?

 

Ich war auch überrascht, aber so genau habe ich mir das Preisschild gar nicht angesehen.

War jedenfalls recht tiefgreifend mit anderen Federelementen, Stahlflex-Bremsleitungen, edle Riser etc.

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Leute, 

ich fahre seit 2010 eine 1050iger Tiger, ja die hieß damals so und dieses Motorrad war schon eine gute Allzweck-Waffe für alle Bedingungen. 

Im letzten Herbst habe ich, aus Jux und Dollerei, eine Probefahrt mit der aktuellen Tiger Sport gemacht und vor lauter Begeisterung mir diese Tiger Sport gegönnt. 

Zur Weiterentwicklung kann ich aus meiner Sicht nur sagen, wenn meine Augen verbunden gewesen wären und ich blind hätte die Probefahrt machen müssen, wäre es mir schwer gefallen, dass Motorrad zu erkennen. 

Die Verbesserung sind für jeden spürbar, ob Fahrwerk, Motor-Charakteristik, Gasannahme, Sitzposition usw. und das immer mit einer hohen Wertigkeit. 

Klar können andere manches noch besser in verschiedenen Bereichen, aber keine kann in allen Bereichen alles so gut wie das aktuelle Kätzchen, dass sogar "Nasty Nils" von 1000ps bei seiner Testfahrt davon sprach "... es ist ein Motorrad, dass meine Erwartungen in allen Punkten übererfüllt hat". 

Ich würde sagen, es ist ein Motorrad, dass es ohne übertriebene Elektronik und ChicMic und noch dazu zu einem fairen Preis schafft, dem der darauf sitzt vor keinerlei Probleme zu stellen und ein Dauergrinsen unter dem Helm erzeugt. Die Frage sei auch noch erlaubt  bei wieviel Zehntel Sekunden rechtfertigt sich der Aufwand und der höhere Preis für ein mit Elektronik und noch mehr PS ausgestattetes Motorrad, dass dann in einzelnen Bereichen ein bisschen besser scheint. Ich behaupte die meisten von uns kommen, wenn sie nicht gerade auf der Rennstrecke sind, garnicht in den Bereich um diese kleinen Unterschiede zu bemerken. 

Was ich damit sagen will, falls mal eine neue Tiger Sport kommt, erstmal abwarten ob das Ding noch den Spirit einer Tiger Sport hat. 

PS: Da jetzt die Moped-Saison langsam wieder anfängt, wünsche ich allen "immer eine Handbreit Gummi auf dem Asphalt" und bitte nicht das ? unter dem Helm vergessen. ??

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

:wistle: ... Servus drhc, das sehe ich pers. doch ein wenig anders.

vor 6 Stunden schrieb drhc:

.. Die Frage sei auch noch erlaubt  bei wieviel Zehntel Sekunden rechtfertigt sich der Aufwand und der höhere Preis für ein mit Elektronik und noch mehr PS ausgestattetes Motorrad, dass dann in einzelnen Bereichen ein bisschen besser scheint. Ich behaupte die meisten von uns kommen, wenn sie nicht gerade auf der Rennstrecke sind, gar nicht in den Bereich um diese kleinen Unterschiede zu bemerken.

Du hast wahrscheinlich Recht bzgl. Aufwand um wenige Zehntelsekunden oder noch mehr PS ... etc.

 

Aber nach meinen Fahreindrücken mit Tiger 1050 habe ich am 3.02.19 geschrieben:

Am 3.2.2019 at 15:19 schrieb Gsiberger:

Lassen wir jetzt mal die Motorleistung außen vor und betrachten nur die "Agilität, Fahrstabilität .... Fahrwerk".

Hier liegen meiner Meinung nach mind. 1 Welt Unterschied zu meiner Kati und auch anderen Mitbewerbern. Wie Gerhard schon schrieb ... schon etwas aus einer anderen Zeit ...

Und genau DAS war und ist der Hauptgrund, warum Triumph eine NEUE, MODERNE Tiger 1050 bauen sollte..

Die Serie "Tiger 1050" ist bzgl. Fahrwerk und all den damit verbundenen Eigenschaften einfach aus einer anderen Zeit.

In diesem Bereich zeigt sich extrem, dass dieses Konzept schon viele, viele Jahre alt ist.

 

Die Tiger 1050 ist auch heute noch ein gutes Motorrad.

Das spricht für Triumph und zeigt auf,  dass das damalige Konzept ein genialer Wurf war. (ich beziehe mich auf das 1050-er Konzept von Speedy, Sprint und Tiger)

:innocent: ... aber wer weiß, vielleicht ist der "Nachfolger" der Tiger 1050 schon auf dem Markt in Form einer Triumph Scrambler 1200 mit Tourensport-Bereifung und ein paar Touren-Gimmicks.:D   :horn:

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Gsiberger:

aber wer weiß, vielleicht ist der "Nachfolger" der Tiger 1050 schon auf dem Markt in Form einer Triumph Scrambler 1200 mit Tourensport-Bereifung und ein paar Touren-Gimmicks.:D  

 

Ach Klaus ! :) Wenn da nur dieser riesen Auspuff nicht wäre, der rechts das ganze Motorrad optisch beherrscht u. links nur gähnende Leere  .....würde ich sie ja gerne als Ersatz für die Tiger Sport nehmen. :cat-augenzukneifend_05:

Morgen mache ich ne Fahrradtour zum FTH ..... mal schauen ob mir die Speed Twin als Nachfolger taugt. :cat-augenzukneifend_02:

 

 

Grüße gerhard

Edited by Silver Rider
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb Silver Rider:

 ..... mal schauen ob mir die Speed Twin als Nachfolger taugt.

Servus Gerhard!

Ich glaube. die Speed Twin wird nicht dein Tiger 1050-Nachfolger. -> ist zu klein für dich. :wistle:

 

Ich war diese Woche abends beim FTH um mal über Triumph allgemein zu plaudern.

Was glaubst du, war die schönste Triumph im ganzen Laden .... richtig ... Speed Twin ... einfach zum :knie nieder: .

Aber nach ausgiebigem Probesitzen war mir klar, dieses Motorrad ist nichts für mich - Aus meiner Sicht, einfach zu klein für mich (bin 185 cm mit langen Haxen) :D

 

P.S.:

FTH hat gemeint, ich soll im März, wenn Straßen salzfrei, die Scrambler 1200 ausgiebig ins Allgäu ausführen.

Ich werde sehr überrascht sein - hat er gemeint. Obwohl die Scrambler nur halb so viel Leistung hat wie meine Kati.

Bin gespannt.

Gruß, Klaus

Link to comment
Share on other sites

Am 21.2.2019 at 11:30 schrieb Gsiberger:

die Scrambler 1200 ausgiebig ins Allgäu ausführen.

 

Tja, ich werde sie schon ab Samstagnachmittag für 350 km durch die Gegend bugsieren.........Vorführer einfahren.......Ich werde berichten.

 

 

Update: Hier der Link

 

Gruß joe

Edited by joe3l
Link to comment
Share on other sites

vor 57 Minuten schrieb Gsiberger:

FTH hat gemeint, ich soll im März, wenn Straßen salzfrei, die Scrambler 1200 ausgiebig ins Allgäu ausführen.

Ich werde sehr überrascht sein - hat er gemeint. Obwohl die Scrambler nur halb so viel Leistung hat wie meine Kati.

Bin gespannt.

Gruß, Klaus

 

Nun ja Klausibrausi  :cat-augenzukneifend_05:

 

Deine KTW ist gut für Performance bis zum Abwinken und du spürst was in deine Eier. :cat-augenzukneifend_07:

Die 1200 Zweizylinder fährt sich direkt in dein Herz und will immer nur dein Freund für wirklich alle Gelegenheiten sein.

 

....... und die aktuelle Tiger Sport - Besitzer einer Solchen werden mir verzeihen ;) - hat von vielen nur ein bisschen, kann aber nichts besonders gut.

Einfach ein durchnittliches bildschönes ausgereiftes Motorrad - was aber deswegen für viele Bedürfnisse, genau das richtige Motorrad ist :cat-augenzukneifend_09:

 

 

Etz schaumer moll obs mer bassd. Wenn ned, werds bassnd gmachd :lol: Grüße gerhard

 

PS larsausbernau ..... ich fahre extra nen Umweg nur am Kanal entlang. Denn in der Stadt werde ich mit dem Rad zum Rotsünder:wackout:

PS joe3L ..... wenns am 13 März noch was zum Einfahren gibt, bin ich wie all die Jahre zuvor auch wieder dabei.

 

 

Edited by Silver Rider
Link to comment
Share on other sites

Ich verstehe das Gepläre nicht ich hab Sie gefahren GSX 1100 Fj 1200      Dr 800 insgesamt 37 verschiedene Modelle alle waren für sich genommen super und die besten  Fj 1200  und Laverda RGS und vfr 800 und jetzt Tiger 1050 bin zufrieden denn mir reicht Sie fahr nur Landstraße was verbraucht den die KTM Fortschritt ich hör Dich ? Da sind viele Modelle eine Katastrophe also jedem das seine mir am meisten  ?

Link to comment
Share on other sites

 :alter schwede:   da musste beim lesen erst mal einen Text draus machen :unsure:

 

Aber fühle dich nicht angegriffen, es sind eigentlich alle mit der Tiger 1050 'zufrieden' ... ist ja auch nach wie vor ein gutes und hübsches Motorrad.

Und ja, die Pferdchen der 1290er wollen auch gefüttert werden, mit Spaßzuschlag geritten braucht das Ding schon guten Liter mehr. Das war's dann aber auch schon ;)

  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

4 hours ago, Tigeredy said:

Ich verstehe das Gepläre nicht ich hab Sie gefahren GSX 1100 Fj 1200      Dr 800 insgesamt 37 verschiedene Modelle alle waren für sich genommen super und die besten  Fj 1200  und Laverda RGS und vfr 800 und jetzt Tiger 1050 bin zufrieden denn mir reicht Sie fahr nur Landstraße was verbraucht den die KTM Fortschritt ich hör Dich ? Da sind viele Modelle eine Katastrophe also jedem das seine mir am meisten  ?

 

Frage des Geschmackes, IMHO

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Hallo zusammen,

hat für 2020 jemand was Neues gehört bezüglich Neuer Tiger Sport? :wistle:

Sonst werde ich wohl auf kurz oder lang doch einen anderen Hersteller aufsuchen müssen.

 

Lg Marvin

Link to comment
Share on other sites

Laut meinem Händler bleibt die Tiger Sport für 2020 unverändert......evtl. neue Farben.

 

......so langsam wird es Zeit. Aber ich denke eher, das Modell läuft dann aus.

Link to comment
Share on other sites

 - Aber ich denke eher, das Modell läuft dann aus. -

 

Klar, ist ja ne Engländerin ! 

 

Griaßle, Frank :yessir:

Link to comment
Share on other sites

Hab auch schon mal die Fühler ausgestreckt....aber ich finde keine adäquaten Ersatz.

 

Hab mir die African Twin mit DCT angesehen.....aber....das ist mir zu gross, zu viel, zu technoid.

Tracer 900....hat eigentlich allles, aber die mag ich optisch nicht so gern.

Katana 1000. .....reisst tierisch an und ich denke mein Führerschein wäre in 2 Wochen weg.

Versys 1000......nicht schön

XR1000 .....auch nicht mehr tau frisch

 

Tja, da ist irgendwie nichts was so richtig passt. Vielleicht erbarmt sich Triumph ja doch noch......die Hoffnung stirbt zuletzt.

 

Solange werde ich wohl mit der Tiger Sport zufrieden sein......müssen..... 

Link to comment
Share on other sites

Ich denke die neue S1000XR wird im Herbst zu einer der Messen vorgestellt werden und dann ab nächstes Jahr ausgeliefert werden. Von Triumph wird nichts kommen, da bin ich von überzeugt. Leider :wacko: Ich bereue inzwischen den Schritt zur S1000XR nicht. Nach knapp 30.000 km in 2,5 Jahren habe ich nichts zu meckern, das Konzept ist geil und ich habe immer noch eine Menge Spaß :rolleyes:

 

InkedDSC_0545 (4)_LI.jpg

 

DSC_0556 (3).JPG

Gruß 

 

Heiko

Edited by Redracer
Link to comment
Share on other sites

Manchesmal hilft auch der Weg zu neuen Ufern, wenn man/n denn gerne bei Triumph bleiben möchte. Das ist sicherlich nicht nach  jedermanns Geschmack und geht nicht von sofort auf gleich.

Meine Vorlaufzeit betrug auch etwa ein jahr und dann als ich Sie hatte ..... dauerte es auch so um die 3000km bis ich die neue Motorradphilosophie verinnerlicht hatte. Ok ein jüngerer wird sich da schwerer tun, als jemand wie ich " reif an Jahren " Wo eh nicht mehr nur " höher schneller weiter " angesagt ist und auch so manches in ein ruhigeres Fahrwasser geraten ist :cat-augenzukneifend_05:

 

Es gab Anfangs schon immer mal Momente, wo ich meine Tiger Sport vermisst habe, aber inzwischen möchte ich nicht mehr zurück.

...... und zu einer neuen verbesserten Tiger Sport auch nicht. Viel eher zu einer R Ausführung meiner jetzigen Speed Twin - wenns mich denn nochmal jucken sollte :wistle:

 

Was ich sicher weiß!  Ich kann - wie so manch andere - von Triumph einfach nicht lassen. :cat-augenzukneifend_09: Einfach auch deswegen weil ich mit meinen Vieren noch nie Probleme hatte und für mich ganz wichtig

" das Auge fährt mit " Ein hässliches Motorrad - wenn auch ein gutes- hatte ich nur einmal im Leben.

 

Ach ja, nach meinen Informationen läuft die Sport in ihrer jetzigen Form so langsam aus.

 

 

Grüße gerhard

P.S. es war ein großer Sprung für mich, aber für meine Bedürfnisse durchaus ein guter. :biken1:

761309320_IMG_0559(2).thumb.JPG.5b2fd23b342e1a194c22b1093d5bb971.JPG

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb Gsiberger:

Wie wärs damit :wistle:

-> KLICK

 

Schön ist aber anders.... :wacko:

Link to comment
Share on other sites

Das Konzept der S1000XR würde mir schon passen. Aber die 165 PS schrecken mich eher ab.

Ich denke auch, dass BMW der RR für die nächste Saison ein update der XR nachschieben wird. WENIGER Leistung wird die aber auch nicht haben.

17 Zöller "Crossover" gibt es leider nicht viel Auswahl.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb olli72:

 

Schön ist aber anders.... :wacko:

Da gebe ich dir zu 100% rechts. Aber jeder das seine.

 

Für mich wäre die Alternative Multistrada 1260s oder die Neue S1000XR wie Heiko schon sagte.

Ich mag meine Tiger Sport sehr gerne! Nur wenn der Kilometerstand sich in großen Schritten den 100000km nährt......muss man sich was überlegen.

Ein komplett überarbeitete TigerSport würde ich jedoch immer vorzeihen und sogar Vorbestellen ;) . Die Hoffnung bleibt.

Lg Marvin

Link to comment
Share on other sites

vor 42 Minuten schrieb Moeller:

Nur wenn der Kilometerstand sich in großen Schritten den 100000km nährt..

 

....das sehe ich auch so. Aber.....da hätte ich noch 82.000km Luft. Kurzum: Bei mir ist das ein reines Luxusproblem. Ein Tausch MUSS noch lange nicht sein. 

 

Bei mir ist das oft eher so: Ich kauf mir ein Moped und optimiere es für mich über die Zeit......bis es dann für mich perfekt ist. .....und dann kommt irgendwann der Wunsch nach einem neuen Projekt...... .

 

Aber da mir die Tiger ausgesprochen gut passt, sollte ich sie eigentlich noch lange weiterfahren. Alles andere ist Geld verbrennen.

 

Nur was ist bei Thema Moped schon rational. ....schaun wir mal.

 

Holger

 

Ach ja, ich hab letzten Monat mit meiner Vespa GTS300 mal eine Runde gedreht.....von Verden über Magdeburg, nach Franken, Altmühltal, Tegernsee, Garmisch, Riedbergpass, Sulzberg in Österreich, Karlsruhe, Koblenz und zurück nach Verden. Hat richtig Spass gemacht. Wäre ich jetzt vernünftig müsste ich die anderen Moped sofort verkaufen, weil die Vespa reicht....aber wer ist schon immer vernünftig?

Edited by TBSHolli
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...