Jump to content

Triumph Speed Twin


JLine
 Share

Recommended Posts

Bin am Sonntag zweimal richtig nass geworden und musste dabei feststellen, dass das Wasser vom Hinterrad bei mir bis an den Helm spritzt...:unsure:

Gerhard: Ich hätte da mal, natürlich ausnahmsweise eine Speed Twin zum putzen...So gut wie Du, bekomme ich das bestimmt nicht hin...:D

20220914_100230.jpg

Edited by larsausbernau
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Am 14.9.2022 um 07:31 schrieb larsausbernau:

Bin am Sonntag zweimal richtig nass geworden und musste dabei feststellen, dass das Wasser vom Hinterrad bei mir bis an den Helm spritzt...:unsure:

 

Ja Lars ist halt so u. bei mir nicht anders.  Meine  Hyper saut sich " und mich "  noch viel schlimmer ein - auch vom Vorderrad wird nur bei nassen Straßen über den Reifen viel Nässe nach vorne hochgewirbelt und kommt durch den Fahrtwind wieder auf mich zu. :wackout:

Ist so Serie !

1401377980_Dittmar018-Kopie.thumb.jpg.e23920883776be9edf644ca533b4a364.jpg

 

Viel Plastik Spritzschutz vorne hinten würde helfen.

Kawasaki_VN800_Drifter_2006_80571.thumb.jpg.747ae71504f7969e10026764d0c02e97.jpg

 

Aber wer will das schon , ich nicht, ob jetzt nur nass oder ganz nass,  ist mir eh wurscht . :cat-augenzukneifend_05:

 

....... und deine schmutzige Speedy - geschenkt :D

Meine stand bis gestern auch saudreckig eine Woche lang  in der Garage.  Dann hatte ich plötzlich Lust in der Brust

....... und heute , wenn ich Pech habe, mit der blitzsauberen Speedy , auf ein Neues. Falls ja, sage ich mir: wärs halt kein Motorrad geworden :biken1::cat-augenzukneifend_09: Regenwasser habe ich gjedenfalls genug im Garagenhof gesammelt :dance1:

 

Grüße gerhard

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Sodele :-))
Heute habe ich mir diesen Jugendspass mal erlaubt und den Schnorchel meiner Speed Twin entfernt.

Was soll ich sagen :ld Sie röhrt beim voll Gas aufziehen wie ein Hirsch und gibt ab 3500 Umin deswegen einem das Gefühl " sie rennt wie der Teufel." Sonst ist alles unverändert, die gleichen Lastwechsel und auch bei Halbgas nebst tieferen Drehzahlen das gleiche Leistungsgefühl.

Ohne Schnorchel im vierten Gang von 80 auf 120 .... 3 sek.
Mit Schnorchel - gleiche Stelle ganz leicht bergauf im Wald - im vierten Gang von 80 auf 120 ..... knapp 3 sek. :oops: Das ist von 3400 bis gut 5000 Umin.

Das einzige was mich geärgert hat ! Ich kam etwa einen km vor der Garage voll in den Regen. :+boese: Wo ich Sie doch erst vor 24 Std. picobello gereinigt u. gebürstet habe :+fein:

Ach ja, dass Ansauggeräusch bei Vollgas übertönt auch den geliebten schönen Auspuffsound der Speed Twin. Ist also überhaupt nicht mein Ding.

Natürlich mag das jetzt bei einer T 120 oder einer Street Twin wieder ganz anders sein. :555:

Grüße gerhard
 
 
 
Edited by Silver Rider
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb StaRtpilot:

Hier mal ein Gruß aus Tirol 

 

Herrjenumollna ...... ich will heuer so Anfang Oktober unbedingt mal wieder mit der Speedy nach Tirol.

 

Am liebsten nach Fiss/Serfaus ...... aber wahrscheinlich wird es nur Leutasch :wistle:

125415068_IMG_0723(2).thumb.JPG.0dac197bee34b8369d20c1861da08bb8.JPG

 

 

Grüße gerhard

Link to comment
Share on other sites

Was heißt „nur Leutasch“? Das Leutaschtal ist doch traumhaft schön und das Kühtai gleich nebenan.

Aber Anfang Oktober könnte dort richtig frisch werden. Die 2000er sind jetzt schon schneebedeckt. Der Kaiserschmarrn kühlt heuer recht schnell ab…:P

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Stunden schrieb Silver Rider:

 

Herrjenumollna ...... ich will heuer so Anfang Oktober unbedingt mal wieder mit der Speedy nach Tirol.

 

Am liebsten nach Fiss/Serfaus ...... aber wahrscheinlich wird es nur Leutasch :wistle:

125415068_IMG_0723(2).thumb.JPG.0dac197bee34b8369d20c1861da08bb8.JPG

 

 

Grüße gerhard

In der Region war ich auch schon mal unterwegs... Kaunertaler Gletscher, auch ein Genuss!! Leider soooo weit weg...

Link to comment
Share on other sites

vor 25 Minuten schrieb larsausbernau:

Kaunertaler Gletscher, auch ein Genuss!! Leider soooo weit weg...

 

Ja Lars das verstehe ich. :unsure:

Ich fahr zum Kaunertaler Gletscher halt in einem Rutsch in fünf Std. mit Allem

 

Da gehts hoch.

1024786135_Fiss11043.thumb.jpg.e2d4e05c86863fcb13fc1ed9130af02c.jpg

 

...... und da bin ich schon wieder unten in wärmeren Gefilden :biken1: War übrigens an einem 1. Oktober bei Traumwetter.

1222229622_Fiss11057.thumb.jpg.ccb6f1d58391826b210965dc6de29a0f.jpg

 

Grüße gerhard

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb Silver Rider:

 

Ja Lars das verstehe ich. :unsure:

Ich fahr zum Kaunertaler Gletscher halt in einem Rutsch in fünf Std. mit Allem

 

Da gehts hoch.

1024786135_Fiss11043.thumb.jpg.e2d4e05c86863fcb13fc1ed9130af02c.jpg

 

...... und da bin ich schon wieder unten in wärmeren Gefilden :biken1: War übrigens an einem 1. Oktober bei Traumwetter.

1222229622_Fiss11057.thumb.jpg.ccb6f1d58391826b210965dc6de29a0f.jpg

 

Grüße gerhard

Hallo Gerhard, ich war in einem Juli da. Oben wurde Ski gefahren :D.

Ich bräuchte eher 10 Stunden :cry2:...

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb British123:

Morgen StaRtpilot,

 

bist Du mit dem Remus zufrieden? Gefällt mir deutlich besser als der V&H.

Schwanke noch zwischen diesem Remus und dem Zard SP.

 

Richard

Hallo Richard,

 

ich persönlich mag die Remus Töpfe. Sie haben eine schöne Form, sind gut verarbeitet und auch nicht laut.

Was du wissen solltest: wenn man das Moped von hinten betrachtet, stehen die Endtopf-Mündungen verhältnismäßig weit auseinander. Die Töpfe sind nicht ausgekehlt wie bspw. die Serientöpfe oder die V&H, daher müssen sie recht weit auseinanderstehen, um nicht mit der Schwinge in Kontakt zu treten.

 

Gruß Stefan

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Auch wenn’s nicht lan war

Eine kleine Runde war heut noch drin. 

 

Wünsch Euch ein schönes Wochenende. 

 

Gruß Raymond 
 

 

63C1DBE2-1861-4B0E-8E5B-F3EA5D54FAC1.jpeg

83A9AAE8-DA3F-4333-90D2-DCD85636A83A.jpeg

Link to comment
Share on other sites

Ich habe es heute um 18 Uhr plötzlich notwendig bekommen. Petra hat aweng bleed gschaud weil sie kochen wollte. :wistle: Aber sie hat es verstanden, weil ja die nächsten tage Regen angesagt ist und ihr Essen hat mir um Achter auch noch saugut geschmeckt :wub:

IMG_0440.thumb.JPG.412924fdb52ac8b562d512d8ae40b908.JPG

 

1420351556_IMG_0444(2).thumb.JPG.3f245232f4a5a94067678f2c30352128.JPG

 

Fast den ganzen Sommer bin ich hier auf nen verbrannten Acker gelegen

....... und jetzt innerhalb weniger Wochen , wieder ein Meer von weichem Grün:cat-augenzukneifend_09: Ich denke, dass ich im Oktober hier nochmal ein Sonnenbad nehmen kann

1539714551_IMG_0446(2).thumb.JPG.bce68619d95de8e8a2f4d4d7e0cb46c9.JPG

 

 

Grüße gerhard

Link to comment
Share on other sites

Ich auch vorhin noch — mit der restlichen Sonne nach einer eher doofen Arbeitswoche. Auch wenn es nur ein Stündchen, mit einem Paar Wiener mit Brot auf dem Köterberg war, und es mir auf dem Rückweg schon echt kalt wurde: Es war eine wunderbare Therapie.

 

Lieben Gruß,

Marc

E806A133-398B-4BF0-BC06-AEA1325600E0.jpeg

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen 

 

Auch wenn es gestern nicht lange war,

es war genau die richtige Entscheidungen zu Fahren.

Heute Windet und Regnet es ziemlich bei uns, wäre die Gelegenheit die Speedy ein wenig zu Pflegen.

 

Gruß Raymond 



 

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Mond:

Heute Windet und Regnet es ziemlich bei uns, wäre die Gelegenheit die Speedy ein wenig zu Pflegen.

 

 

Muss ja nicht gleich das ganze Motorradsein :oldguy2:

Aber für ne richtig schöne Kettenpflege, wäre die Gelegenheit günstig. :dance1:

 

Link to comment
Share on other sites

Der Allgäu Urlaub geht zu Ende. Leider waren diesmal gefühlte 50% verregnet, sehr schade. Ich war heuer zum ersten Mal mit dem Speed Twin in der Gegend. Das hat mir sehr getaugt, teilweise bin ich wie in einen Fahrrausch gekommen. Die nächste Ausfahrt mit der Speedy findet auf dem Trailer statt. Und wie immer nach dem Allgäu ist eine Generalwäsche notwendig…

 

E201A879-6434-4671-8A59-396476B9C8B4.jpeg

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Silver Rider:

 

Muss ja nicht gleich das ganze Motorradsein :oldguy2:

Aber für ne richtig schöne Kettenpflege, wäre die Gelegenheit günstig. :dance1:

 

Hab ich heute erledigt inclusive Ritzel Innenleben😯

IMG_20221001_114843_copy_1824x1368.jpg

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb StaRtpilot:

Wie hast du die Kette so schön hinbekommen Manfred?

Ich sprühe WD40 auf einen Lappen (nicht direkt auf die Kette) und lass die Kette durchlaufen, mit Druckluft leicht abblasen.

Dann kommt dünn HKS  https://www.hks-czech.de/ drauf, was ich seit 20 Jahren ausschließlich benutze.

 

Gruß Manfred

Link to comment
Share on other sites

So Ihr Ketten Pfleger 

Das Wetter hab ich anders genutzt.

Es war ein Traum.

 

Gruß Raymond 

68778B36-CF56-479A-A74D-34236CC8068E.jpeg

87A3C13B-7127-4859-BF0B-85C0828AF172.jpeg

D38A634F-9192-4A15-8B6D-4EABCEC19839.jpeg

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Ich Liebe diese Wetter Kapriolen 

 

 

259A6FE5-4973-4B33-A1E1-D2731CC603EE.jpeg

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Hallo miteinander.

Es wird vielleicht nicht jeder so empfinden wie ich es jetzt empfinde. Speedy Bj. 2019 Seriengebel . Vor nen Jahr habe ich den Ölstand in der Gabel pro Holm um 5ccm erhöht. Gemerkt habe ich es beim sportlichen Fahren kaum bis wenig. Heute früh habe ich nochmals 5 ccm Öl nachgefüllt. Also insgesamt pro Holm 10ccm - mehr würde ich auf keinen Fall nachfüllen.

Was soll ich sagen ! jetzt merke ich es beim sportlichen surfen auf nicht ganz so ebenen Straßen mit 120 plus X

Die Front hat einfach weniger lästige Bewegung als vorher und dadurch liegt die Karre ruhiger.Auch beim harten Bremsen taucht die Front nicht mehr soooo tief ein. Beim ruhigen Fahren hat sich nichts verändert und der Komfort ist gegeben.

Auch hat sich mein dynamischer Negativ federweg durch etwas weniger Luftpolster auf 40mm verringert. (95kilo) 

 

Ich habe die Gabel nicht ausgebaut bzw. irgendetwas vermessen, sondern einfach nur die zweimal 5 ccm Öl pro Holm eingefüllt. Bei Nichtgefallen hätte ich diese Menge mit nen Schlauch wieder abgesaugt .

 

Aber es gefällt mir gut so wie es jetzt ist und ich hatte eh nie Lust für hunderte von Euro die Seriengabel auf zu rüsten. Jetzt passt die Feder - Balance auch besser zu den guten hinteren YSS Federbeinen.

 

Einen Teil vom heutigen Wohlbefinden bei meiner wirklich sportlichen Runde , trug natürlich der neue Rosso 3 vorne bei. Der hat gut 8000 km vorne gehalten u. der Reifen hätte für die vom Gesetzgeber vorgeschriebenen 1,6mm bestimmt noch gute 1000km zugelassen. Aber was solls, kein sperriges Einlenken mehr, kein Shimmy bei 80 mehr, alles so easy u. die kalte nasse Zeit steht ja auch vor der Türe.

 

Roooooar .... ich liebe diese Hersbrucker Schweiz in den Abendstunden. :cat-augenzukneifend_09:

1085776835_IMG_0479(2).thumb.JPG.46a4c1c1d76d22750b0a5e17b8e6f293.JPG

 

Grüße gerhard

  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen

 

Gerhard danke für den ausführlichen Bericht über

Dein Empfinden was  die Veränderung an der Gabel betrifft. 


Weil meine Gabel beim Aufsitzen bei meiner Gewichtsklasse (gute 100kg) immer ein gutes Stück eingefedert ist. 
Hab Ich bei meiner Gabel mit großen 3mm dicken Untrlegscheiben gearbeitet.
Bin rauf bis auf 9mm pro Seite.

Das empfand ich nach einigen Fahrten   als Zuviel,

Hatte ein ganz merkwürdiges Gefühl besonders  beim Kreisverkehr Fahren.

Momentan Fahre ich mit zwei Scheiben pro seite also  6mm.

Damit komme ich bisher gut zurecht.


Die Sache mit dem Öl und dem Luftpolster werde ich allerdings auch mal Testen.

Ich denke bei meiner Gewichtsklasse wird 10 ccm pro Seite eh Zuviel sein ,

werde mich da bei Gelegenheit mal rann Tasten. 

 

Wenn mir mal danach ist 😁.

 

Gruß Raymond 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Servus Ray.

 

Bei mir war auch die Frage im Raum gestanden " durch Unterlegscheiben die feder vorspannen, oder mehr Öl " Öl hatte ich da, die Scheiben hätte ich mir wieder extra besorgen müssen.

 

Ich habe dann lieber das Luftpolster welches zwischen Gabelöl / Gabelstopfen ensteht verringert. Dieses Luftpolster wird beim Einfedern komprimiert u. erzeugt einen Druck der die Gabelfedern unterstützt. Je kleiner dieses Luftpolster gewählt wird (mehrÖl)  , desto größer ist die Federwirkung u. umgekehrt.

Dadurch blieb der statische Negativfederweg von etwa 30mm gleich, nur der dynamische hat sich etwa um 10mm auf 40 verringert .

Wenn du mit Beilagscheiben die federn vorspannst ist das dann etwas anders. Auch der statische verringert sich dann deutlich .

 

....... und wie schon gesagt, auf keinen Fall mehr Öl als 10ccm pro Holm. Nicht dass die Gabel beim vollen Eintauchen das Luftpolster aufbraucht u. dann auf der  nicht komprimierbaren  Ölfüllung abblockt . Dies kann zu Undichtigkeiten führen und schlechten Fahreigenschaften wie stempeln usw.  

 

Wenn du aber mit deinen 6mm mehr Vorspannung durch Beilagscheiben deine Gabel für deine  Bedürfnisse verbessert hast ..... ist doch alles gut. :biken1:

 

........ und nicht vergessen ! Ein bereits ziemlich abgefahrener Vorderreifen ist durch sperriges Einlenken gerade im Kreisverkehr spürbar.

Eine Erhöhung der Front u. dadurch eine veränderte Geometrie empfand bzw. empfinde ich jetzt für meine Bedürfnisse nicht als nachteilig. Ich habe ja die Gabel schon länger um vier mm " nach unten " durchgeschoben - mehr geht nicht.

 

Aber wie gesagt, die Bedürfnisse / Vorlieben beim Fahrwerk sind verschieden. Probieren u. wieder probieren u. falls nötig bzw. bei Nichtgefallen  wieder rückgängig machen . Kost nix, nur bissel zeit  und macht mir Spass.

 

Grüße gerhard

Link to comment
Share on other sites

vor 22 Stunden schrieb Silver Rider:

Servus Ray.

 

Bei mir war auch die Frage im Raum gestanden " durch Unterlegscheiben die feder vorspannen, oder mehr Öl " Öl hatte ich da, die Scheiben hätte ich mir wieder extra besorgen müssen.

 

Ich habe dann lieber das Luftpolster welches zwischen Gabelöl / Gabelstopfen ensteht verringert. Dieses Luftpolster wird beim Einfedern komprimiert u. erzeugt einen Druck der die Gabelfedern unterstützt. Je kleiner dieses Luftpolster gewählt wird (mehrÖl)  , desto größer ist die Federwirkung u. umgekehrt.

Dadurch blieb der statische Negativfederweg von etwa 30mm gleich, nur der dynamische hat sich etwa um 10mm auf 40 verringert .

Wenn du mit Beilagscheiben die federn vorspannst ist das dann etwas anders. Auch der statische verringert sich dann deutlich .

 

....... und wie schon gesagt, auf keinen Fall mehr Öl als 10ccm pro Holm. Nicht dass die Gabel beim vollen Eintauchen das Luftpolster aufbraucht u. dann auf der  nicht komprimierbaren  Ölfüllung abblockt . Dies kann zu Undichtigkeiten führen und schlechten Fahreigenschaften wie stempeln usw.  

 

Wenn du aber mit deinen 6mm mehr Vorspannung durch Beilagscheiben deine Gabel für deine  Bedürfnisse verbessert hast ..... ist doch alles gut. :biken1:

 

........ und nicht vergessen ! Ein bereits ziemlich abgefahrener Vorderreifen ist durch sperriges Einlenken gerade im Kreisverkehr spürbar.

Eine Erhöhung der Front u. dadurch eine veränderte Geometrie empfand bzw. empfinde ich jetzt für meine Bedürfnisse nicht als nachteilig. Ich habe ja die Gabel schon länger um vier mm " nach unten " durchgeschoben - mehr geht nicht.

 

Aber wie gesagt, die Bedürfnisse / Vorlieben beim Fahrwerk sind verschieden. Probieren u. wieder probieren u. falls nötig bzw. bei Nichtgefallen  wieder rückgängig machen . Kost nix, nur bissel zeit  und macht mir Spass.

 

Grüße gerhard

Was bin ich froh nur rd. 86 kg auf die Speed Twin zu bringen ;). Das Fahrwerk der 21er fühlt sich ähnlich, wie das meiner alten Tiger (A08) an, etwas härter.

Link to comment
Share on other sites

Lars 

 

86 kg 😵💫 das ist bei mir schon lange her .

 

Bei Seitenwind fegt es mich nicht so schnell von der Bahn, die 100kg liegen satt auf dem Bahn.

 

😁

 

Gruß Raymond  

 

heut nochmal das schöne Wetter ausgenutzt . 
 

 

5B235752-70DC-493E-AA56-5F9BA147505A.jpeg

4C4D0493-D773-479B-85D2-9BF315D5E2F4.jpeg

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Awengerler woss ged allerweil :cat-augenzukneifend_09:

 

Am Anfang war ich ja bissel enttäuscht als ich von tollsten Wetter aus Nbg. um 13.15 Uhr an der Seespitze ankam. Kalt u. nebelig wars, nix mit sonnen, bissel dingeledangele  u. genießen. Aber um 15 Uhr kam Marion u. hat mir den Nachmittag gerettet. ☺️

311520735_9058846580807729_538593476667962578_n.jpg.d839fbba6764f8d6b2f74550e40bf761.jpg

 

 

311666003_9058846610807726_381623640857280303_n.thumb.jpg.49b299180beea0677d78378fa123aeb4.jpg

Grüße gerhard

 

Edited by Silver Rider
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Gestern das gute Wetter nochmal genutzt und die Twin zur Müngstener Brücke geführt. So langsam wird’s frisch mit den Sommerklamotten :wacko:

CF0365F5-1779-40AD-B05C-535627A52A55.jpeg

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb Bastian_77:

Gestern das gute Wetter nochmal genutzt und die Twin zur Müngstener Brücke geführt. So langsam wird’s frisch mit den Sommerklamotten :wacko:

CF0365F5-1779-40AD-B05C-535627A52A55.jpeg

Dann musst Du schön langsam fahren, dann wärmt der Zweizylinder hervorragend :lol:.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...