Jump to content
IGNORED

Triumph Speed Twin


JLine
 Share

Recommended Posts

Posted (edited)
vor 26 Minuten schrieb Frappi:

Zum Thema Gabel … das wäre mal ein Versuch wert. Mir taucht die Gabel insbesondere beim Anbremsen zu schnell zu weit ein. Da würde mir eine etwas straffere Abstimmung doch mehr entgegenkommen, daher auch die Überlegung, mal auf Franz Racing zuzugehen - ist aber natürlich auch eine Kostenfrage - wobei wir beim Thema weiter oben wären.

Schöne Grüße,

frank

 

Servus Frank

Das mit dem Franz Racing wäre natürlich die bessere Lösung . :cat-augenzukneifend_09: ....... als meine doch sehr bescheidene kleine Maßnahme .

Ich habe mich mit der Gabel so wie sie jetzt ist ganz gut arrangiert. Ich vermeide starkes Anbremsen vor,  bzw. in die Kurve rein . Überhaupt versuche ich die Karre so ruhig und gleichmäßig wie nur möglich zu fahren, dann kommt auch keine Unruhe ins Gebälck  Damit ist man auch schnell. B)

 

Mehr Dämpfung, härtere Federrate hin oder her. Die Speedy ist kein Racer ...... mit ihren dünnen Gabelbrücken

nebst der vergleichsweise schlanken konventionellen Gabel, hat sie eh nicht gute Voraussetzungen .  Bei der Thruxton 1200 R , ist das alles viiiiel massiver ausgeführt. So gesehen ist die Upside down Gabel der Neuen schon ein  Fortschritt - weil einfach auch durch ihre Bauart steifer.

 

Ist jetzt meine Meinung, andere mögen das wieder anders sehen. :oldguy2:

 

Grüße gerhard

 

 

Edited by Silver Rider
Link to comment
Share on other sites

Damit ist man wahrscheinlich auch schneller, je nachdem wer auf dem Mopped sitzt - ich bin‘s (noch) nicht ;)

Vielleicht probiere ich das mal mit dem Ölstand erhöhen, einen Versuch ist es wert. Welches Öl hast Du genommen bzw. welche Viskosität? Oder ist das egal bei der Menge?

Schönen Gruß,

Frank

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen


Zum Thema Gabel kann ich auch was betragen.

Hatte bei meiner Super Tenere 750 auch mal mit dem Ölstand (Luftkammer) rum probiert.

 

Bei dieser Aktion hab ich in die Gabelstopfen je ein M6 geschnitten und mit einem Zapfenbohrer eine Fläche an gebracht.

 Alles mit zwei  schönen Schraube und Dichtring versehen. 


Über diese beiden Bohrungen konnte ich dann mit einer Spritze und  Schlauch die Ölmenge ändern ohne alles auf zu Schrauben. 

Meine Alte Dame hat mich 21 Jahre Treu begleitet. 
 

Gruß Ray 
 

 

 

19A435F6-B2E0-4BD3-B97A-D3EE4811DAB7.jpeg

Link to comment
Share on other sites

Ein schönes Teil und eine sehr gute Praxisorientierte Lösung um ein bisschen experimentieren zu können!

Link to comment
Share on other sites

Moin Frappi,

 

deine Maschine sieht sehr stimmig und gut aus. Wo hast Du den schwarzen Fersenschutz bekommen? Beim Raissch kann man die alufarbenen hinschicken und man bekommt sie schwarz zurück.

 

Gruß

Stephan

Link to comment
Share on other sites

Moin Stephan,

da sprichst Du meine temporäre Schwachstelle an :unsure:

Ich wollte mal schauen, ob schwarz passt, also Foliensprühlack besorgt und Fersenschutz, Intake Cover und Lenkerhalterung foliert.

Das funktioniert erstaunlich gut, ist aber für den Fersenschutz zu empfindlich.

Mir gefällt‘s, werde die Teile inkl. Lenkervorbau im Herbst dann aber pulverbeschichten lassen. Das macht jede halbwegs sortierte Autolackierwerkstätte, davon gibt’s ja genügend und ist auch wirklich nicht teuer … oder halt beim Raisch (dauert bei ihm etwas länger mit Hin- und Herversand).

Schöne Grüße,

Frank

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb Silver Rider:

Ich habe mir ein kleines Fläschchen vom Dealer abfüllen lassen. Halt von dem Gabelöl  was für unsere Triumph vorgesehen ist .

Ha, ich hatte gerade meine zweijährige Inspektion ... das wäre die Gelegenheit für ein Fläschchen gewesen :cry2:

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb Frappi:

Moin Stephan,

da sprichst Du meine temporäre Schwachstelle an :unsure:

Ich wollte mal schauen, ob schwarz passt, also Foliensprühlack besorgt und Fersenschutz, Intake Cover und Lenkerhalterung foliert.

Das funktioniert erstaunlich gut, ist aber für den Fersenschutz zu empfindlich.

Mir gefällt‘s, werde die Teile inkl. Lenkervorbau im Herbst dann aber pulverbeschichten lassen. Das macht jede halbwegs sortierte Autolackierwerkstätte, davon gibt’s ja genügend und ist auch wirklich nicht teuer … oder halt beim Raisch (dauert bei ihm etwas länger mit Hin- und Herversand).

Schöne Grüße,

Frank

Ich habe sie auch pulverbeschichten lassen. Solche Firmen gibt's überall. Oder du schickst sie zum Rainer.

 

Wichtig ist, dass man die Beschichtung vorher runter machen lässt. Ich glaube, da ist eine Art Lack drüber.

 

Und zur Not, kann man auch mal eine Woche ohne die Dinger fahren, wenn man nicht bis zum Winter warten will.

 

Grüße, Frank (yes, another one 😉)

20210219_150941.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 22 Stunden schrieb Frappi:

Zum Thema Gabel … das wäre mal ein Versuch wert. Mir taucht die Gabel insbesondere beim Anbremsen zu schnell zu weit ein. Da würde mir eine etwas straffere Abstimmung doch mehr entgegenkommen, daher auch die Überlegung, mal auf Franz Racing zuzugehen - ist aber natürlich auch eine Kostenfrage - wobei wir beim Thema weiter oben wären.

Schöne Grüße,

frank

Ich war letztens bei meinem ersten Fahrsicherheitstraining (bin seit letztem Jahr Wiedereinsteiger) und wir haben Gefahrenbremsungen geübt. Ja, die Gabel taucht sehr tief ein, auch bei moderatem Bremsen. Vielleicht gibt es da ja etwas progressiver ansprechendes? Leider habe ich keinen Vergleich.

Link to comment
Share on other sites

Am 2.7.2021 um 23:38 schrieb Silver Rider:

 

Servus Frank.

Ich würde mit dem Dealer reden, ob er bei 5000km unbedingt wie jährlich vorgesehen das Öl wechseln muss - welches ja erst vor 4000km erneuert wurde

Du fährst ja keine Kurzstrecken, hast keinen Winterbetrieb in der Stadt und heutige moderne Öle müssen nicht gleich nach nen Jahr mit sehr wenig km gewechselt werden.

Es wären mit Filter so etwa 70/80 Euro die du dir dann sparst. Es genügt völlig , erst im nächsten Jahr bei 10000km das Öl zu wechseln.

 

Ist natürlich deine Sache, aber ich würde es so machen. :rolleyes: ..... grüße gerhard

Hallo Gerhard,

 

meine Nachfrage beim Freundlichen diesbezüglich hat erbracht, dass man auf den Ölwechsel besteht. Sonst bekommt man Ärger mit Triumph wegen der Garantie etc. Das kann ich natürlich verstehen, aber schön ist es trotzdem nicht. Ich halte das für übertrieben, nach so wenig Kilometern.

 

Und umweltschädlich obendrein. Okay, das war jetzt ein Scherz... 😉

 

Grüße, Frank

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Sunrider:

Wichtig ist, dass man die Beschichtung vorher runter machen lässt. Ich glaube, da ist eine Art Lack drüber.

 

Oh, habe nicht gedacht, dass da noch eine Beschichtung drauf ist. Guter Hinweis, danke Frank und schöne Grüße

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Frappi:

Oh, habe nicht gedacht, dass da noch eine Beschichtung drauf ist. Guter Hinweis, danke Frank und schöne Grüße

Musst es nur dem Pulverbeschichter sagen, er kann das irgendwie in einem Bad vorher entfernen. 🖖

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen an alle . 
 

Gestern wurde ich mal wieder vom Regen eingeholt 🤷‍♀️
Versuche es heute nochmal . Leder ist nicht angesagt , den Kombi hab ich letzte Woche überraschend Geflutet 🤢.

Der braucht jetzt etwas Zuneigung. 
 

schönes Wochenende Wünsche ich Euch .  

1F2F9F53-05E5-4ACB-B80F-BB405F8313C7.jpeg

Link to comment
Share on other sites

 

Servus .... wem sagst du das :innocent: Die letzten 10 tage wurde ich dreimal voll geflutet u.an  der Speedy gab es keine einzige Mücke mehr. B)

Dann habe ich gestern alle Register meiner Putz/Pflegekunst gezogen :wistle: um aus einer voll verdreckten u. mit knapp 20 T km alten Speed Twin, wieder eine optisch neue zu machen :cat-augenzukneifend_07:

 

Grüße Gerhard

 

1177858301_IMG_1647(2).thumb.JPG.40b8fa200485a289bed86870b5d19c61.JPG

 

1816001537_IMG_1648(2).thumb.JPG.8c4b280e6c7c087fa04e430d16e63c9c.JPG

Edited by Silver Rider
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Servus Gerhard alter Putzteufel, ich bin heute bei bestem Motorradwetter eine schöne Runde im Altmühltal gefahren und im Caffè zum Holzhaus lecker eingekehrt:D

 

IMG_20210710_144245_copy_1459x1094.jpg

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Gerhard Du bist der Wahnsinn , die Britin sieht nach Deiner Pflege jedesmal aus wie neu .

Respekt.

ich Versuch sie auch möglichst sauber zu halten.

Da mussten die beiden Italiener schon mehr leiden. 
Die Britin dagegen wird unmittelbar nach einer Ausfahrt gepflegt , bin Total verliebt in dieses Bike. 
Bin mit der Speed Twin viel ruhiger und entspannter unterwegs .

 

geuß Ray 

B68E5D53-49D7-436A-9EBC-17D8F328BB81.jpeg

219ACB65-63CC-49B3-90BF-9ACBFB282686.jpeg

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Noch was , hab heute nach der Ausfahrt entschieden die Ferderbeine um eine Stufe zu verstellen . 
Hab jetzt 2.000km drauf und vom Gefühl her ist es mir manches mal zu weich.

 

Mal sehn wie es bei den nächsten Ausfahrten wird, 

jetzt erst mal wieder einige km mit dieser Einstellung Fahren. 
 

Gruß Ray 

Link to comment
Share on other sites

Respekt Gerhard, kann mich wirklich an Deinem Kettenblatt erfreuen, das blinkt wie neu … Hammer!

Link to comment
Share on other sites

Wie ich sehe, hast du auch die Gilles Kettenspanner :saufen:

Oder sind die Original (Schraube)?

Edited by TommyZ
Link to comment
Share on other sites

… und es muss ein anderes Kettenblatt sein, ich habe jedenfalls ovale Löcher, keine runden  … was ist da los?

;)

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb Frappi:

ich habe jedenfalls ovale Löcher

Die waren bei Gerhard auch mal oval. Aber er hat nun mal runde Finger (wie jeder) und so haben sich die Löcher nach zig Putzorgien der Fingerform angepasst......:totlach:

  • Like 1
  • Haha 5
Link to comment
Share on other sites

Apropos putzen, das ist neu, zumindest mir vorher nicht aufgefallen … hm, kann das mit der Inspektion zusammenhängen, die hatte ich vor gut einer Woche. 
Jemand eine Idee? Undichtigkeit??Ritzelschmand???

34158146-1C8C-44E2-9B24-8D1E67AF8C69.jpeg

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb Frappi:

Jemand eine Idee? Undichtigkeit??Ritzelschmand???

 

Servus .

Bevor du jetzt ans Eingemachte gehst ....... würde ich auf jeden Fall erst mal unter den Deckel schauen.

Du wirst überrascht sein, was sich da nach einigen T km so alles ansammelt. Vor allem wenn die Kette immer gut gefettet wird .

Link to comment
Share on other sites

Wahrscheinlich wurde die Kette bei der Inspektion zu gut gefettet. Nach Undichtigkeit sieht das nicht aus.

 

Gruß Andreas 

Link to comment
Share on other sites

Am 11.7.2021 um 19:17 schrieb FASchmidt:

Wahrscheinlich wurde die Kette bei der Inspektion zu gut gefettet. Nach Undichtigkeit sieht das nicht aus.

 

Gruß Andreas 

So war‘s … Deckel ab, Schmodder entfernt, dann gleich noch das Mopped geputzt.

Beim Kettenblatt habe ich dann mal ein Auge zugedrückt :wistle:

schönen Gruß,

Frank

Link to comment
Share on other sites

vor 46 Minuten schrieb Frappi:

So war‘s … Deckel ab, Schmodder entfernt, dann gleich noch das Mopped geputzt.

Beim Kettenblatt habe ich dann mal ein Auge zugedrückt :wistle:

schönen Gruß,

Frank

 

Der Frank :totlach:

Ich habe schon mal das Kettenblatt nebst Kette geputzt ...... und das Motorrad aber dann so gelassen wie es ist - etwas schmutzig :wistle:

...... und morgen wird das Wetter  schlecht, also werde ich auch mal meinem Kühlflüssigkeitstand begutachten und gleich den angesammelten Schmodder darunter entfernen. B)

 

Seht ihr den Stand der Flüßigkeit ohne den Deckel zu entfernen ? Ich nicht. :motz:

 

 

Grüße gerhard

Edited by Silver Rider
Link to comment
Share on other sites

Hallo.

Ich habe mir heute beim Louis für die Speed Twin mal diese Rasten in silber geholt

https://www.louis.de/artikel/lsl-ergonia-fussrasten-alu-diverse-farben-paar/10047888?list=c7d7968413e90c6503a2165cc9504e26

Die passenden Gelenkkits hatte ich für die LSL Sportrasten ja schon dran.

 

Da klebt jetzt der Fuß wied Sau . Ob mir das letztendlich beim sportlichen Fahren gefällt ..... weiß ich noch nicht.

Wenns nicht gefällt, wars ein griff ins Klo und die alten werden wieder angeschraubt. Mit denen war ich die ganze zeit sehr zufrieden. Wollte halt mal was anderes probieren, auch deswegen, weil die Neuen Rasten nochmals  fünf mm tiefer kommen als die runden Sportrasten - letztere kamen auch schon fünf mm tiefer als die Serie ( über die Gelenke)

IMG_0620.thumb.JPG.2e5852b8a1d075f9d2e8a958037f1168.JPG

Edited by Silver Rider
Link to comment
Share on other sites

vor 37 Minuten schrieb Silver Rider:

Seht ihr den Stand der Flüßigkeit ohne den Deckel zu entfernen ? Ich nicht.

Hallo Gerhard, dachte, dass das ein geschlossenes Kühlsystem ist und der Behälter nur als Ausgleichsbehälter dient.

Ist dem nicht so?

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten schrieb Frappi:

Hallo Gerhard, dachte, dass das ein geschlossenes Kühlsystem ist und der Behälter nur als Ausgleichsbehälter dient.

Ist dem nicht so?

 

Ja schon, aber am Ausgleichsbehälter gibt es ein min .... u. ein max. Der Stand sollte  bei kalter Maschine senkrecht u. idealerweise zwischen den Markierungen stehen.

Link to comment
Share on other sites

vor 57 Minuten schrieb Silver Rider:

 

Der Frank :totlach:

Ich habe schon mal das Kettenblatt nebst Kette geputzt ...... und das Motorrad aber dann so gelassen wie es ist - etwas schmutzig :wistle:

...... und morgen wird das Wetter  schlecht, also werde ich auch mal meinem Kühlflüssigkeitstand begutachten und gleich den angesammelten Schmodder darunter entfernen. B)

 

Seht ihr den Stand der Flüßigkeit ohne den Deckel zu entfernen ? Ich nicht. :motz:

 

 

Grüße gerhar

vor 31 Minuten schrieb Silver Rider:

Hallo.

Ich habe mir heute beim Louis für die Speed Twin mal diese Rasten in silber geholt

https://www.louis.de/artikel/lsl-ergonia-fussrasten-alu-diverse-farben-paar/10047888?list=c7d7968413e90c6503a2165cc9504e26

Die passenden Gelenkkits hatte ich für die LSL Sportrasten ja schon dran.

 

Da klebt jetzt der Fuß wied Sau . Ob mir das letztendlich beim sportlichen Fahren gefällt ..... weiß ich noch nicht.

Wenns nicht gefällt, wars ein griff ins Klo und die alten werden wieder angeschraubt. Mit denen war ich die ganze zeit sehr zufrieden. Wollte halt mal was anderes probieren, auch deswegen, weil die Neuen Rasten nochmals  fünf mm tiefer kommen als die runden Sportrasten - letztere kamen auch schon fünf mm tiefer als die Serie ( über die Gelenke)

IMG_0620.thumb.JPG.2e5852b8a1d075f9d2e8a958037f1168.JPG
 

 

 

Hallo Gerhard, das wollte ich auch gernevwissen. Ich kann diesen blöden Behälter auch nicht so einsehen, dass ich den Flüssigkeitsstand sehe.

Kannst Du davon mal ein Foto schicken?

 

gruß 

stephan

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Servus Stephan.

Schraube den Ritzeldeckel ab. Der Fersenschutz bleibt dran und unten links ist die letzte Schraube etwas versteckt

........ dann siehst du und kannst am Behälter auch korrigieren falls es nötig ist.

 

Grüße gerhard .... der ausnahmsweise mal kein passendes Bild hat :P

Link to comment
Share on other sites

Jetzt will ich euch meine neuen Rasten doch mal zeigen.B)

Ist natürlich Geschmackssache. ich fahre jetzt erst mal 200km damit ...... und dann sengmer scho ob sie mir auch beim sportlichen Fahren passen. Wenn nicht, wird zurück gerüstet auf LSL Sportrasten :wistle:

 

IMG_1658.thumb.JPG.7e55fe7ddffb7d7ba4afc8ddb7a69a9c.JPG

 

IMG_1661.thumb.JPG.36b99c52f88687a034de58256dd5dfc6.JPG

 

Grüße Gerhard

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...