Jump to content

Recommended Posts

  • Replies 1k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Jedesmal wenn ich hier in den Thread rein schaue, weiß ich warum es sich gelohnt vor 38 Jahren das selber schrauben zu lernen.  Wobei mich damals nicht die Kosten dazu getrieben haben, sondern Hä

So, liebe Leute! Ich habe mir mal die Mühe gemacht, alle (!) eure Angaben über Servicekosten in eine Tabelle zu gießen und damit einen Überblick über Schrecken und Wahnsinn zu ermöglichen. Ich habe a

Inspektionen aufgrund der Kosten so früh im Kilometerstand auszulassen halte ich für sehr unbedacht. Gerade bei der ersten größeren Kontrolle können wichtige Dinge auffallen! Wenn man später mal bei ~

Posted Images

Hallo,

letzte Woche 10000 km Inspektion + neue Bereifung, wieder Scorpion TRail--hatte daran nix zu bemängeln.

Kosten:

Scorpion TRail Front 92.92

Scorpion TRail 150/70R 111.76

Reifenmontage Festpreis 41.18

Teilsynt. Öl 10w-40 3,6liter 46.74

Ölfilter 9.16

Washer Sealing ( was immer das auch ist!) 1.22

Arbeitswerte 10.000km Inspektion 103.66

Also nicht gerade wenig, aber das ist es wert in meinen Augen.

Wundere mich nur so ein bischen, daß wenn man gutes Geld dalässt, daß man dann für Leihmotorrad ( eine 1050er Tiger---nicht übel, aber meine 800er ist einfach meine große Liebe!!) 33.61 Euro verlangt.

Aber was solls, ich will nicht klagen sondern mich daran erfreuen, daß der Sommer da ist und wir den Schwarzwald durchräubern! :rolleyes::rolleyes::dance1::biken2:

Wünsch uns allen noch einen geilen Restsommer mit vielen Kilometern

Grüße

TIGER01

Link to post
Share on other sites

Mich würde mal eure Meinung zu folgendem interessieren

Ich habe meine 800XC zum 10'000er Service angemeldet. Zu machen sind:

- reguläre 10'000er Inspektion

- Reifen vorne und hinten wechseln (Reifen hab ich schon gekauft und bringe sie mit)

- Federgabeln vorne und Federbein hinten wechseln (Wilbers Komponenten hab ich schon gekauft und bringe sie mit)

An Materialkosten steht also "nur" das an was für die reguläre Inspektion gebraucht wird.

Mein Freundlicher will dafür 1300.- Euro! Natürlich unverbindlich und nach oben offen.

Ich finde das ehrlich gesagt unverschämt. Oder ist dieser Preis gerechtfertigt?

Hab gestern früh meine 800XC zur 10'000er Inspektion (wie oben beschrieben) gebracht und konnte sie heute Mittag abholen.

Totalkosten wie angedroht 1300.- Euro. Davon sind nur 130.- Euro Materialkosten.

Arbeitszeit für die Inspektion, Reifenwechsel und Wilbers Komponenten montieren 10(ZEHN) Stunden :wacko:

Dann war das Motorrad nicht mal richtig sauber geputzt und die Öl Austritts-Düse vom CLS-Öler war zwischen Zahnrad und Kette eingeklemmt (das Erste was ich kontrolliert habe).

Und die Kette wurde trotz Öler auch noch richtig fett eingeschmiert. Weiss grad nicht so recht was ich sagen soll. :invalid:

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Hab gestern früh meine 800XC zur 10'000er Inspektion (wie oben beschrieben) gebracht und konnte sie heute Mittag abholen.

Totalkosten wie angedroht 1300.- Euro. Davon sind nur 130.- Euro Materialkosten.

Arbeitszeit für die Inspektion, Reifenwechsel und Wilbers Komponenten montieren 10(ZEHN) Stunden wacko.gif

Dann war das Motorrad nicht mal richtig sauber geputzt und die Öl Austritts-Düse vom CLS-Öler war zwischen Zahnrad und Kette eingeklemmt (das Erste was ich kontrolliert habe).

Und die Kette wurde trotz Öler auch noch richtig fett eingeschmiert. Weiss grad nicht so recht was ich sagen soll. invalid.gif

Wie ich schon weiter oben geschrieben habe, kann ich die angesetzten Zeitaufwand nicht nachvollziehen. Du hast ja auch schon für die Erstinspektion deutlich mehr bezahlt als alle anderen hier.

Wenn ich mal den geschätzten Arbeitsaufwand zusammenrechne:

10.000er Inspektion - 1 bis 1 1/2 Stunden

Reifenwechsel - 1/2 bis 1 Stunde

Gabelfedern + Federbein wechseln - 2 - 3 Stunden

dann ergibt das eine Spanne von 3 1/2 bis 5 1/2 Stunden.

Wir reden ja hier von einer Fachwerkstatt, ausgestattet mit dem notwendigen Arbeitsgerät und erfahrenen Mechanikern. Zudem mußten die Räder beim Fahrwerksumbau sowieso ausgebaut werden.

Dann bekommst Du Dein Motorrad noch wie beschrieben zurück. Für mich gäbe es nur eine Konsequenz, die Werkstatt wechseln!

Das einzige was man sagen muß, daß sich Dein Händler an die gegebene Kostenvoraussage gehalten hat, Du also wußtest was auf Dich zukommt.

Gruss

Peter

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

Servus,

komme gerade mit meiner XC vom 20.000er Kundendienst. Nachdem, was ich hier bisher gelesen habe, war ich sehr positiv überrascht. 409,44 standen bei mir auf der Rechnung. Das Ventilspiel passte. Es musste also nichts eingestellt werden. Vielleicht ist es daher etwas günstiger geworden. Als Leihmotorrad gab es eine Explorer.

Außerdem hat mein FTH noch die Seitenständerfeder gekürzt. Jetzt hat das Teil endlich genug Zug. Der Ständer klappt jetzt wieder sauber ein (die letzte Zeit war das nicht immer der Fall - obwohl ich gereinigt und geschmiert habe). Noch besser: das Klappern (vom teilweise ausklappenden und dann wieder einklappenden Ständer), das mich seit 21.000km beim Überfahren von Bodenwellen oder Kanaldeckeln begleitet hat ist jetzt auch weg :bang:

Noch ein paar Worte zur Explorer: der Motor ist Hammer, das Fahrwerk so lala, die Optik hm ich würde mal sagen sehr gewöhnungsbedürftig (ist da schon jemand frontal an die Wand gefahren?). Ich bin froh von meiner GSA auf die kleine Tiger und nicht auf die Explorer umgestiegen zu sein. Das Mindergewicht merkt man einfach..

Achja GSA: der 20.000er KD bei der Adventure war ohne Ventile einstellen bzw. ohne Ventilkontrolle im Jahr 2008 knappe 30 Euro günstiger.

Ciao

Fritz

Link to post
Share on other sites

Schon erstaunlich die Preisunterschiede :huh: Wie ich schon geschrieben hatte habe ich nur 247€ bezahlt für die 20000er ohne das was eingestellt werden musste.

Link to post
Share on other sites

Mir hat mein Freundlicher schon geflüstert, dass ich fürs demnächst anstehende 40.000er ca. 1000 Euro einplanen müsse... :wacko:

...unter anderem wird das Gabelöl gewechselt.

So long,

da Wolf

Link to post
Share on other sites

Hallo Wolf,

das wäre der Hammer, habe für meine ehemalige 12er GS bei 40- u. 80.000 km jeweils 500,--€ gelöhnt, da sind auch alle Flüssigkeiten einschließlich Kardanöl gewechselt worden und auch die Ventile eingestellt.

gruß Peter

Link to post
Share on other sites

Naja wenn man hier so liest was da alles für Preise aufgerufen werden würde mich das nicht wundern. Die 40000er ist Identisch mit der 20000er plus das angesprochene Gabelöl.

Da können je nach Werkstatt schon mal 1000€ dabei rauskommen. Ich finde es überzogen :huh:

Link to post
Share on other sites

Ich werde berichten (morgen wird am Weg von Tirol nach Kärnten der 39.000er geknackt, aber wahrscheinlich "überziehe" ich ein wenig bis zum Service, da im Moment das Börsel leer ist), nur leider hat sich mein Freundlicher noch selten in seinen Preisschätzungen geirrt...

So long,

da Wolf

Link to post
Share on other sites

Meine Stammwerksttt ist keine Triumphwerkstatt mehr, trotzdem bleibe ich dort. Meine 20000er Inspektion hat mich 345 Euronen gekostet. Außerdem wird's billiger wenn man die Motorräder über'n Winter zum Freundlichen bringt. Die freuen sich doch über Arbeit in der sauren Gurkenzeit.

Bei der Werkstatt die mir Triumph zur weiteren Betreuung zugewiesen hat habe ich den Eindruck, daß schon der Blick ins Kundendienstscheckheft kostenpflichtig ist. Wenn mich jemand drauf vorbereiten würde daß die 40000er 1000 Euro kosten würde, dann würde ich die Werkstatt wechseln.

Herby

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Hatte meine Tiger onroad zur 10.000 Inspektion beim FTH in Frankfurt. Dazu kamen neue Reifen Conti Trial Attack aufziehen, etwas Gabelöl nachfüllen und TÜV Abnahme für den stolzen Preis von 735 € (incl. Leihmotorrad für 15 €).

Schnäppchen ist was anderes!

Gruß

Alfred

Link to post
Share on other sites

Morgen,

ich habe gestern Abend meine 800XC vom :D nach der erweiterten 20.000km-Inspektion abgeholt.

Kosten: 692,18€

Darin enthalten waren:

- Heizgriffe (mit Montage), Materialkosten = 199,-€

- Bremsbeläge vorne (re./li.) = 89,30€

somit Inspektionskosten inkl. Heizgriffmontage = 403,88€

Das deckt sich in etwa mit der vorherigen Preisansage des :D von ca. 370,-€ rein für die Inspektion. Abgerechnet wurden 4,65Std., leider im Gesamtpaket, so dass ich die Inspektion von der Heizgriffmontage nicht so leicht trennen kann.

Für belgische Verhältnisse finde ich den Preis aber noch o.k., auch wenn die Materialkosten ggf. etwas teurer sind als in D oder beim freien Händler.

Mit knapp 43,-€ inkl. MwSt finde ich den Stundenlohn jedoch nicht übertrieben.

Gruß

Tron

Link to post
Share on other sites

Mir hat mein Freundlicher schon geflüstert, dass ich fürs demnächst anstehende 40.000er ca. 1000 Euro einplanen müsse...  :wacko:

hallo wolf

war vor kurzem beim 10.000er service und hab dafür 420.-€ronen hingelegt. da wir höchstwahrschenlich beim gleichen freundlichen sind, muss ich dir in seiner preisschätzung rechtgeben.

womit ich überhaupt nicht einverstanden bin sind generell die preispolitik beim service 420.-€, da frag ich mich, ob das tatsächlich auch gerechtfertigt ist, wenn ich lese, dass es anderswo weit günstiger auch geht..... für das 20.000er service wurde ich schon auf ca 600.- bis 650.-€ vorbereitet ...... haaaallllooooo :vogel: - gehts noch :motz: .....

ich muss massiv hinterfragen, ob das alles den preis überhaupt wert ist. sollte das tatsächlich so sein, wird der freundliche auf dauer gesehen mit mir kein geschäft mehr machen - natürlich nachdem garantie und event. gewährleistung abgelaufen sind, werde ich das IRGENDWO und ohne rechnung machen lassen. sein pech.....

und bei einem service für 1.000.-€ :vogel: - muss man ernsthaft fragen, ob der nicht einen alkotest machen sollte....... tut mir leid aber das geht wirklich zu weit.....

Morgen,

ich habe gestern Abend meine 800XC vom  :D nach der erweiterten 20.000km-Inspektion abgeholt.

Kosten: 692,18€

Darin enthalten waren:

- Heizgriffe (mit Montage), Materialkosten = 199,-€

- Bremsbeläge vorne (re./li.) = 89,30€

somit Inspektionskosten inkl. Heizgriffmontage = 403,88€

Das deckt sich in etwa mit der vorherigen Preisansage des :D von ca. 370,-€ rein für die Inspektion. Abgerechnet wurden 4,65Std., leider im Gesamtpaket, so dass ich die Inspektion von der Heizgriffmontage nicht so leicht trennen kann.

hallo tron

also 400.-€ finde ich gerade noch ok und im rahmen.....

wünsche uns trotzdem noch einige schönen tage

gruß

brutus

Link to post
Share on other sites

`10.000er Kundendienst bei Rock`n Ride in München für die XC 244,84€

:rolleyes: da kannst net meckern :prost2:

ist das ein preis den du beim kauf vereinbart bzw mitverhandelt hast oder der preis der für jedermann gilt...... ??????????

ansonst würde sich der preis ja sehr sehr gut anhören..... so könnte man ja zb so planen, dass man einen ausflug in die nähe macht und dabei das service mit einplant.....

gruß

brutus

Link to post
Share on other sites

in Regensburg hab ich heute für den 10000er 257€ bezahlt, und da ist noch ein ausserplanmäßiger Luftfilter für 35€ dabei.

Ein Leihfahrzeug gabs bisher immer gratis für einen Tag dazu.

Da kann man eigentlich nicht meckern. :D

Teuer wirds trotzdem, weil ich mir noch eine schicke Lederjacke gesehen habe, die ich unbedingt haben muss :rolleyes:

Link to post
Share on other sites

Mir hat mein Freundlicher schon geflüstert, dass ich fürs demnächst anstehende 40.000er ca. 1000 Euro einplanen müsse...  :wacko:

hallo wolf

war vor kurzem beim 10.000er service und hab dafür 420.-€ronen hingelegt. da wir höchstwahrschenlich beim gleichen freundlichen sind, muss ich dir in seiner preisschätzung rechtgeben.

womit ich überhaupt nicht einverstanden bin sind generell die preispolitik beim service 420.-€, da frag ich mich, ob das tatsächlich auch gerechtfertigt ist, wenn ich lese, dass es anderswo weit günstiger auch geht..... für das 20.000er service wurde ich schon auf ca 600.- bis 650.-€ vorbereitet ...... haaaallllooooo :vogel: - gehts noch :motz: .....

ich muss massiv hinterfragen, ob das alles den preis überhaupt wert ist. sollte das tatsächlich so sein, wird der freundliche auf dauer gesehen mit mir kein geschäft mehr machen - natürlich nachdem garantie und event. gewährleistung abgelaufen sind, werde ich das IRGENDWO und ohne rechnung machen lassen. sein pech.....

und bei einem service für 1.000.-€ :vogel: - muss man ernsthaft fragen, ob der nicht einen alkotest machen sollte....... tut mir leid aber das geht wirklich zu weit.....

Morgen,

ich habe gestern Abend meine 800XC vom  :D nach der erweiterten 20.000km-Inspektion abgeholt.

Kosten: 692,18€

Darin enthalten waren:

- Heizgriffe (mit Montage), Materialkosten = 199,-€

- Bremsbeläge vorne (re./li.) = 89,30€

somit Inspektionskosten inkl. Heizgriffmontage = 403,88€

Das deckt sich in etwa mit der vorherigen Preisansage des :D von ca. 370,-€ rein für die Inspektion. Abgerechnet wurden 4,65Std., leider im Gesamtpaket, so dass ich die Inspektion von der Heizgriffmontage nicht so leicht trennen kann.

hallo tron

also 400.-€ finde ich gerade noch ok und im rahmen.....

wünsche uns trotzdem noch einige schönen tage

gruß

brutus

Hallo Brutus,

war bei dem 10000er noch etwas dabei(Bremsbeläge ecet..) oder ist der Preis nur für den Ölwechsei incl. Filter?

Lg.Harry

Link to post
Share on other sites

Ja.... die § 57a Begutachtung (das Pickerl halt) um 45.-€

und Bremsflüssigkeit um 7,50.-

also bleiben wenn man die beiden Posten abzieht rund 370.-€.... damit könnte ich ja noch leben.... aber mit 600.- € fürs 20.000er und wie wolf geschrieben hat mit ca 1.000.-€ fürs 40.000er.... da stellen sich bei mir die haar auf.... sorry aber ich denke dass das schon etwas überzogen ist....

wenn ich mir die rechnung von tron genauer anschaue bzw seinen beitrag durchlese wird mir auch schon einiges klarer, warum das um einiges billiger ist...... mein freundlicher (und wahrscheinlich auch deiner) verrechnet für die mechanikersrunde 85.-€ ohne steuer also 102.-€ incl Mwst... nachdem 2 stunden in rechnung gestellt wurden, macht alleine der mechaniker 204.-€ aus

wenn ich jetzt 4,65std (wie tron aufgeschlüsselt hat) nehmen würde, würde bei seiner rechnung alleine der mechaniker 475.-€ ausmachen......

gruß

brutus

Link to post
Share on other sites

Komisch ,mir hat der beim kauf gesagt es wird ca. 250€ kosten,weil 370€ für einen Ölwechsel ist schon extrem,sonst ist da eh noch nichts zu machen,dachte immer meine alte ZZR war teuer,aber bei so wenig Händler in Österreich können die halt den Preis bestimmen wie sie wollen.

Link to post
Share on other sites

Komisch ,mir hat der beim kauf gesagt es wird ca. 250€ kosten,weil 370€ für einen Ölwechsel ist schon extrem,sonst ist da eh noch nichts zu machen,dachte immer meine alte ZZR war teuer,aber bei so wenig Händler in Österreich können die halt den Preis bestimmen wie sie wollen.

ja kommt eh hin... das 800km service (das war rein nur öl mit filter wechsel) waren bei 255.-€ wenn ich mich noch recht erinnere.....

Link to post
Share on other sites

nur so am Rande, wenn die Garantie mal abgelaufen ist:

wenn mans selber macht, kostet der Ölwechsel max. 40€

Gabelölwechsel max. 20€

Mopped durchchecken und abschmieren kostet praktisch garnix.

ein Werkstatthandbuch dazu kostet in deutsch etwa 100€, im englischen Original noch deutlich weniger.

und Handwaschpaste gibts dazu günstig bei Aldi (oder Hofer)

Link to post
Share on other sites

Guten Morgen Brutus,

das ist der Preis für jederman :rolleyes:

Gerd

Danke Gerd....

bin ernsthaft am überlegen, einen Kurzurlaub im schönen Bayrischen Wald zu machen und dort natürlich einige Kilometer mit meinem Kätzchen zu verbringen. Im Zuge dessen könnte man ja einen "Eintagesstop" beim FTH einplanen und das Service zu vernünftigen Preisen machen lassen.

Danke nochmals

Gruß Günter :prost2:

Link to post
Share on other sites

Guten Morgen Brutus,

das ist der Preis für jederman :rolleyes:

Gerd

Danke Gerd....

bin ernsthaft am überlegen, einen Kurzurlaub im schönen Bayrischen Wald zu machen und dort natürlich einige Kilometer mit meinem Kätzchen zu verbringen. Im Zuge dessen könnte man ja einen "Eintagesstop" beim FTH einplanen und das Service zu vernünftigen Preisen machen lassen.

Danke nochmals

Gruß Günter :prost2:

Das könnt ich mir nächstes Jahr beim 50.000er und 60.000er auch vorstellen...

So long,

da Wolf

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
Guest Der Triumphierende

Hallo zusammen!

Ich komme gerade von meiner 800er Inspektion zurück, hat mich 185,07 Euro (13AW) gekostet, allerdings mit kompletter Kettenreinigung (Umstellung auf Dry Lube) und überprüfen/nachziehen der Schraube an der Federbeiumlenkung. Dürchgeführt bei Scheibner & Olk in Braunschweig (sehr freundliche Mitarbeiter!).

Gruß

Der Triumphierende

Edited by Der Triumphierende
Link to post
Share on other sites

Mein Wiener verrechnete 260€ für das 800er Service (Wechsel auf Mobil 1).

Hat peinlich genau jede Schraube, selbst solche, die ich erst mal gar nicht gesehen habe, kontrolliert und nachgezogen. Auch Alles am Federbein.

Hat auch Kupplungs und Gasspiel nachgestellt, Kette gespannt und neue Softare geladen.

Viel Geld, aber ich hatte den Eindruck er arbeitete sehr sehr gründlich und genau.

(Ich durfte dabei bleiben, und bekam auch einiges erklärt)

Seit dem läuft der Motor übrigens irgendwie - noch - drehfreudiger, Turbinenartiger. Allerdings hat er ein wenig der "Bulligkeit" von gaaanz unten (unter 1500 - In der 6ten durch 30er Zonen ;) und dann einfach aufdrehen) eingebüßt.

Die kurze Vibration, die beim heftigeren Beschleunigen bei genau 4000 rpm auftritt sei "normal", die hätten auch alle Vorführer gehabt, die er bisher hatte.

Edited by marst
Link to post
Share on other sites
Guest Brutus

Mein Wiener verrechnete 260€ für das 800er Service (Wechsel auf Mobil 1).

Hat peinlich genau jede Schraube, selbst solche, die ich erst mal gar nicht gesehen habe, kontrolliert und nachgezogen. Auch Alles am Federbein.

Hat auch Kupplungs und Gasspiel nachgestellt, Kette gespannt und neue Softare geladen.

Viel Geld, aber ich hatte den Eindruck er arbeitete sehr sehr gründlich und genau.

(Ich durfte dabei bleiben, und bekam auch einiges erklärt)

hallo marst

habe für das 800er auch genau den selben preis gelöhnt...... und über den eindruck, dass die werkstatt sehr gute arbeit leistet, gibt es nichts zu diskutieren. auch ich hatte und habe den selben eindruck dass in wien mitte perfekt gearbeitet wird.....

worum es eigentlich geht sind die, aus meiner sicht zumindest, überzogenen kosten in genau dieser werkstatt. ich habe für das 10.000er rund 370.-€ hingelegt wofür man zb in graz 230.-€ oder villach 280.-€ (habe ich telefonisch recherchiert) bezahlen würde..... auch in münchen oder regensburg zb beläuft sich der preis bei etwa 260.-€ (lt forum).....

nächstes beispiel..... ich wurde für das 20.000er bereits vorbereitet und mir wurde gesagt, dass ich mich auch 600.-€ bis 650.-€ einstellen müsse...... lt telefonischer auskunft in graz bei 450.-€ bis 500.-€........

ich möchte aber ausdrücklich nochmal festhalten, dass ich weder werbung für andere fth´s noch diese eine werkstatt runter machen möchte....... ich möchte nur aufzeigen, dass es massive preisunterschiede gibt die ich nicht nachvollziehen kann..... und genau aus diesem grunde habe ich auch schon in den raum gestellt, auf eine andere werkstatt zu wechseln.

werde aber dieser werkstatt sicherlich noch die chance geben, über den preis für die nächsten arbeiten (neue reifen, nächstes service, usw....) nachzudenken, bevor ich wieder zusage oder gar den rücken ganz zukehre.

gruß

brutus

Link to post
Share on other sites

So komme gerade vom 10000er Service zurück.

Ölfilter 9,16

Dichtring1,37

3,6l Motoröl 84,50

1 Luftfilter 30,17

Drosselklappen eingestellt

Kleinmaterial 7,65

Arbeitszeit 1,5 Std

260,45€

+20% Mwst:312,54€

bei einer Triumphwerkstatt in Wien.

LG.

Edited by tigerharry
Link to post
Share on other sites
Guest Dagobert

Hi,

habe gerade die 10000er Inspektion bei meiner T.800 hinter mir.

Arbeiten lt.Wartungsplan von Triumph.

Komplett 185.-

Edited by Dagobert
Link to post
Share on other sites

Schreibt doch mit dabei, bei welchem Händler Ihr die Inspektion habt machen lassen, vielleicht lohnt sich für den einen oder anderen ein kleiner Umweg!

Bei Klisch in Düsseldorf und Moers gibts ab 1. November "Winterpreise":

kleine Inspektion (10.000) € 89,- zzgl. Material + Mwst.

große Inspektion (20.000) € 199.- +Material + Mwst.

auf alle Ersatzteile im Rahmen der Inspektion 5% Rabatt.

Kostenloser Hol- + Bringdienst im Raum Düsseldorf + Moers ab €150,00 Rechnungswert.

Auf Zubehör + Bekleidung gibts 15%.

Bin weder verwandt oder verschwägert mit dem Laden! Soll nur mal zu Vergleichszwecken dienen!

Grüße aus dem Sauerland

puhbert

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...