Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Neu'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Infobereich und Eingangshalle
    • Supportforum - alles auf einen Blick
    • Vorstellung neuer Member
  • Treffen und Ausfahrten
    • Tigerhome-, Tiger- & Triumphtreffen
    • Stammtischbereiche
    • Sonstige regionale Events, Ausfahrten oder andere Treffen
  • Fahrzeugtechnik und Offtopics
    • Benzingerede
    • Lustiges, Witze...
    • Triumph-, Tiger- und RAT News
    • Technik Tiger Sport 660 (ab 2022)
    • Technik Tiger 1200 (ab 2022)
    • Technik Tiger 900 (ab Bj. 2019)
    • Tiger ExplorerX +, Explorer X+, Tiger1200X+
    • Tiger 800+, XC, XR, XC+, XR+ (ab Bj. 2011)
    • Technik Tiger 1050 (ab Bj.07)
    • Technik Tiger Sport (ab Bj.2013)
    • Technik Tiger 955i (Bj.01-06)
    • Technik Tiger 885i (T709 Bj.99-00)
    • Technik Tiger 900 (Bj.93-98)
    • Triumph Twins
    • Triumph non Tiger Triples
    • Other Brands
  • Tigergalerie
    • Galeriebereich
  • GPS, Intercoms, Cams, Bekleidung und Sport
    • Zusatzelektronik (GPS, Cams, Intercoms, Handy)
    • Bekleidung und Helme
    • Rennstrecken-, Touren- & Sportevents

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


Skype


ICQ


Website URL


Facebook


Ich fahre


und


Fahrweise


Wohnbereich


Interessen


Hier zum:

Found 9 results

  1. Hallo miteinander, Mein Name ist Steffen aus dem Raum Heilbronn (momentan durch die Buga bekannt) und ich bin seit 17.7. stolzer Tigerbesitzer. Es ist eine 1050 aus 2008 in Blazing orange. Ich hab noch keine guten Bilder, aber das eine ist mal ok! Wie man sieht ist der Farbverlauf bei Sonneneinstrahlung ganz anders, irgendwie cool. Sorry das ich schwärme, ihr wisst das ja sicher bereits! Ich habe noch eine Suzuki XF 650 Freewind als Daily Driver. Früher war ich mit meiner Suzuki GSX-R 750 auf dem Hockenheimring unterwegs. Die musste jetzt für den Tiger weichen! Ich wollte was für die Tour, aber auch was mit dem man anrauchen und vollstrecken kann!! Und ich bin begeistert von meinem Kater!! Nur die etwas harte Gasannahme und die Lastwechsel sind noch etwas gewöhnungsbedürftig. Vielleicht hat da später einer von euch Tipps für mich! Ich freue mich auf nette Gespräche und informative Beiträge! Gruß Steffen
  2. Hallo, bin neu hier im Forum, starte meine Touren von Gommersheim, bin 58 und heiße natürlich nicht David Markham. Im April dieses Jahres habe ich meine Suzuki Bandit 600 Kult gegen eine Tiger Sport eingetauscht. Notgedrungen sozusagen, denn wegen der ständig steigenden Anzahl der Umweltzonen im Ausland wäre ich mit der Bandit irgendwann in Deutschland eingesperrt. Habe mich nach einigem Internetstudium für die Tiger Sport entschieden und kann nach den ersten 3000 km mal ein kleines Resume ziehen. So ein Gerät gehört schwarz – rein subjektive Ansicht – aber neongelbe Zierstreifen? Was haben die Engländer bei der Farbwahl geraucht? Glücklicherweise ist es nicht viel und ist leicht zu überkleben, blau in Anlehnung an die 2. Farbe der Bandit. Der Motor ist 'ne Waffe, ja aber den in jedem Test-Bericht herausgestellen Bums von unten heraus vermisse ich. Von wegen, im 6. Gang mit 50 km/h durch die Ortschaft trödeln und am Ortsausgangsschild am Seil ziehen – man könnte meinen, die Zündfolge stimmt nicht mehr. Hier ist definitiv Eingriff in die Gearbox nötig - 2 Stufen abwärts. Liegt das vielleicht daran, daß ich einen Zylinder mehr gewohnt bin ? Denn damit ging das problemlos. Da ich, wie schon erwähnt, längere Touren fahre, muss auch Gepäck mit – bei diesem Spaß-Bike gar nicht so einfach. Dieser Aspekt hätte fast den Ausschlag zur Yamaha Tracer 900 GT gegeben, aber meine Statur ist weit weg von japanisch. Zur Beseitigung der letzten Zweifel war ich am letzten Samstag vor Ort und hab meinen Tiger mal direkt neben der ausgestellten Tracer geparkt. Ich würde mal schätzen: mindestens 2 Konfektionsgrößen. (damit trete ich wohl keinem Tracer-Fahrer auf die Füße, aber das Bike sollte schließlich zum Fahrer passen) Zurück zur Gepäckbeförderung: Ein Topcase-Träger ist schnell montiert, GS-Tankrucksack mit Tankring ebenfalls, das Zeug mit dem Stierkopf. Leidiges Thema: Seitenkoffer. Mann was habe ich das Internet durchstöbert. Weder die Triumph-Koffer, noch die im Zubehör fanden meine Zustimmung. Koffer breiter als der Lenker – für mich ein absolutes „no go“. Also ersmal die „Bordkanone“ demontiert und was niederes aus Italien angeschraubt, das macht die Sache schon mal symmetrisch. Dann die schon an der Bandit montierten Seitentaschenhalter modifiziert und an den unteren Bohrungen für die Original-Kofferhalter befestigt. Und jetzt hat die Lady mit den Taschen einen um 3 cm an jeder Seite schmaleren Hintern als der Lenker – Ziel erreicht. LED-Blinker, LED-Tagfahrlicht, Kettenöler und natürlich ein Hauptständer bringen das Gesamtwerk meinen Anforderungen wesentlich näher. Und jetzt muss die Engländerin ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Im September geht’s nach Gibraltar nachdem mich die Japanerin im letzten Jahr problemlos ans Nordkap gebracht hat.
  3. Ein fröhliches "Hallo" in die getigerte Runde Ich in ein 50er aus Süd-Hessen der nach einer Jugend mit 1B (MTX, MBX) mit 30 seinen 1er gemacht hat und seit 2000 eine Yamaha TDM 850 gefahren hat - tolles, zuverlässiges, schönes und einfaches Motorrad Aber man verändert sich und die Ziele auch - Es wurde Zeit für mehr von allem (Leistung, Sicherheit, Komfort, ...) Ich bin alles probegefahren was in die Kategorie gehört (ausser Caponord) und es musste sich entscheiden zwischen der GS und der XRT. Da ich mich spontan und immer auf dem Tiger sauwohl gefühlt habe (196cm mit 110 Kg) und ich es garnicht mag etwas zu fahren was ich ständig und überall sehe (und was dazu noch nicht mal schön anzuschauen ist), war es klar und ich habe eine Entscheidung getroffen die seit gestern in meiner Garage steht. Danke an die Jungs von SK-Bikes in KH für die tolle Unterstützung bei der Umsetzung! Bei der Suche nach einem anderen Auspuff habe ich hier schon hilfreich gestöbert - Arrows ist drauf Nebelscheinwerfer, Koffer und Alu-Bugspoiler auch Jetzt suche ich noch ein gutes Topcase und eine kleine Lösung ohne Magnet für den Tank ... (Aktuell favorisiere ich Givi) Ich habe viele Fragen und bin Neugierig, weil es eine neue Welt Motorrad ist die ich da betrete und hoffe, dass wir als Einheit irgendwann mit genausoviel Spaß & Speed unterwegs sind wie mit der TDM - die hat aber mit 17 Jahren anstandsloser Zuverlässigkeit mal eine echte Referenz gesetzt! Ich freue mich und hoffe hier auf Gleichgesinnte, hilfreiche Tips, anregende Kommunikation, respektvollen Umgang und Benzingespräche an denen wir alle unsere Freude haben So, dass war mal eine ausführliche Vorstellung - hoffe es war alles drin, sonst einfach fragen Viele Grüße aus dem Süden Hessens vom Klaus
  4. Hallo zusammen, ich stelle mich einfach mal vor. 39 Lenze alt und aus der Eifel, bin ich nicht nur was das Thema Triumph und Tiger, sondern auch ganz allgemein beim Thema Motorrad ein Greenhorn. Letztes Jahr erst den Führerschein gemacht, und nun vor 3 Monaten die erste eigene Maschine ( Tiger 955i ). Und nun fahre ich erstmal entspannt und vorsichtig durch die Eifel. Hier hoffe ich den ein oder anderen Rat & Tipp speziell zur Tiger oder eben auch allgemein zu erhalten. Speziell zum Thema Technik & Wartung, fehlt mir noch so jegliche Vorstellung.. daher gehe ich jetzt erstmal lesen. Schöne Grüße Morph
  5. Grüß Gott aus Wien / NÖ, .... nach 22 Jahren Honda (CX500, Transalp 600, AfricaTwin 750) tigere ich seit Februar 2017 herum und es ist ein Triumph .... bin bald 44 Jahre, technisch mäßig begabt, will aber nur das beste für meine Tiger - damit sie lange fit bleibt ist der Austausch mit gleichgesinnten Menschen eine Basis. sobald ich kann will ich natürlich auch was beitragen.... Gute Fahrt und Guten Start in die Saison! lg Hazze
  6. Moin zusammen, nach 10 Jahren Guzzi California bin ich vor 6 Wochen auf eine Triumph Tiger 800 umgestiegen. Und ich muss sagen, ich hab es nicht bereut, im Gegenteil. Mit den verbliebenen Resturlaubstagen bin ich spontan für eine Woche mit dem neuen Mopped durch Tschechien gefahren. Dabei konnte ich die Tigerin so richtig kennen lernen und ich bin begeistert. Ich habe extra ein nicht allzu schweres Motorrad haben wollen mit dem man auch längere Urlaubsreisen machen kann. Gewicht stimmt, Sitzhöhe auch (wenn man den Sitz runterstellt), Motor und Fahrwerk sind ein Träumchen und die 95 PS reichen mir dicke. Ich denke, ich habe die richtige Wahl getroffen. Ich habe vor dem Kauf auch ein paar Konkurrenzprodukte probiert. BMW 800 und so. Aber nö, die TT ist schon die richtige. Ich selber gehöre zu der 50+ Generation und fahre (mit langen Unterbrechungen zwischendurch) seit 1976 auf motorisierten Zweirädern. Anbei zwei Fotos von der Tschechien Tour. Auf bald und beste Grüße, Joachim
  7. Guest

    Neuvorstellung

    Moin, ich bin seit zig Jahren Moppedfahrer . Die letzten Jahre auf einer LC8 ( KTM ) , jetzt brauch ich was etwas ruhigeres . Die ersten 4000km. waren sehr gut . Gruß Olli
  8. Hallo alle zusammen, wede mich heute auch mal kurz vorstellen. Ich (Stefan) bin 41, fahre seit 23 Jahren Motorrad, und die Tiger 800 ist mein 4. Motorrad. Meine Mororradgeschichte: Mit 18 begann ich auf einer KAWA GPZ 600R (damals noch mit 27PS) und als "Jahresmotorrad" mit 4000km beim damaligen "Förderer" in Rettigheim gekauft. Ab 20 offen (85PS), die bin ich dann die gesamte Zivi- und Studentenzeit gefahren bis 35000 km. Nach der Uni gab es dann in der Familie einen Motorradunfall und ich und die meisten meiner Cousins haben darauf ihre Motorräder vekauft. Nach 2 Jahren hats mich aber doch wieder gepackt und als damaliger Referendar (ohne viel Geld) hat es nur für eine gebrauchte Suzi GSX600F gelangt. Diese nach 2 Jahren mit Superbikelenker-Kit etwas bequemer gemacht. 2006 dann umgestiegen auf eine gebrauchte KAWA ZX9R (Bj. 2003) (die auch noch mein Zweitmotorrad ist). Ab 2011 dann immer wieder mit Triumph geliebäugelt, Speed und Street Triple Probe gefahren und im Sommer 2013 hats mich dann gepackt. Auf mehreren Triumph Webseiten umgeschaut und die Tiger 800 Aktion mit den Tageszulassungen entdeckt. Da mein Home Triumph Dealer in Sinsheim leider keine mehr auf Lager hatte bin ich nach Göppingen zum Motorcorner gekommen. Mit dem Auto runter, Probe gefahren und die Entscheidung war klar. Keine Speed-oder Street Triple sondern eine Tiger 800 ABS in schwarz. 3 Wochen später war sie fertig (tiefer gelegt (bin nur 170cm groß) , Handprotektoren dran, verstellbares Windschild) mit dem Zug runter und sie war mein. Nach 2 quälenden Wochen mit max. 6000 U/min waren dann die ersten 800km um, der erste Service (140€) in Sinsheim auch schnell erledigt und seit dem :) . Im Winter dann die ersten selbst angebauten Veränderungen: Sturzbügel Topcase Kühlerschutz verlängertes Schutzblech (Kettenschutz) Leovince Endtopf Achspads vorn und hinten und schließlich eine andere Screen (MRA Variotouringscreen) Wer Infos darüber braucht, einfach melden. Genausso bei Interesse an Touren durch den Odenwald, aber Achtung: einige der schönsten (Sensbachtal) und kurvigsten (Krähberg) Strecken im Odenwald sind am Wochenende gesperrt. LG Stefan
  9. Hallo, ich wollte nur allen hier Hallo sagen, da ich neu hier bin. Nach einer kurzen Testfahrt mit einer Triumph hat mich sofort das Tigerfieber gepackt, und nun bin ich stolzer Besitzer einer Tiger 709. Zuhause sind wir südlich von Wien, wo mein Mädchern gerne durch den Wienerwald streift. Da ich auch gerne herumschraube, hätte ich eine Frage an euch Alle: hat einer von Euch vielleicht ein Werkstättenhandbuch oder Servicedokumentation für meine 885i - in Papierform oder elektronisch? Oder kann mir sagen, wo ich diese (kostengünstig/gratis) bekommen kann? Jeder Tipp ist mir willkommen! Liebe Grüße mythos
×
×
  • Create New...