Jump to content

FASchmidt

Supporter
  • Posts

    1,650
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    10

Everything posted by FASchmidt

  1. Wenn Du einen Hauptständer hast, dann aufbocken und mal bei laufendem Motor die Gänge durchschalten. Dann müsstest Du das Schlagen der Kette schon sehen können falls diese ursächlich dafür ist. Gruß Andreas.
  2. Eventuell ist ein Kettenglied steif geworden? Gruß Andreas
  3. Das hat mich jetzt mal interessiert und ich hab mir die zwei Rohlinge nebst Transponder bestellt. Nächste Woche bring ich die zum Schlüsseldienst und lasse die mechanisch anpassen. Das Einlegen der Transponder ist in der Tat recht einfach aber man muss schon recht kräftig ziehen um die auseinander zu bekommen. Wenn die Form dann schließfähig ist werde ich den Anlernversuch nach der Anleitung von@manfredbertram starten. Gruß Andreas
  4. Nicht aufklappbar aber in der Tat ein Fahrzeuschlüssel. Mit dem Schieber kann man den mechanischen Notschlüssel entziehen. @AmadeusDein Rätselbild bitte. Gruß Andreas.
  5. Verschlussschieber ist tatsächlich zu sehen doch einen Deckel gibt der nicht frei.
  6. Hat nichts mit Corona zu tun. Kommt aber aus dem Fahrzeugbereich.
  7. Genau, Du hattest die andere Seite mit der sich erhitzenden runden Keramik gezeigt. Bei den älteren Geräten eines solchen Stichheilers war noch eine Goldbeschichtung verwendet worden. Aber was ist das folgende?
  8. Wenn lackierte Teile bestellt werden, dann wird an die Bestellnummer CX angefügt für das Cranberry Red. Das müsste also der Farbcode sein. Ein Lackierer in einer Autowerkstatt kann mit den Zusatz Triumph damit schon was anfangen. Gruß Andreas.
  9. „Oh, Triumph hat schon LED im Standlicht! Na dann geht das Licht nicht so schnell aus wenn‘s denn mal gebraucht wird.“ war der Kommentar des Prüfers. Inzwischen bin ich bereits zweimal mit dem Tiger durch die HU und es gab keine Beanstandungen. Gruß Andreas.
  10. Wenn das Motorrad ab ca. 2017 nur noch mit zwei schwarzen Schlüsseln ausgeliefert wurde, welches Verfahren funktioniert dann zum Anlernen eines neuen Schlüssels? Gruß Andreas.
  11. @Bär-TigerDas gefällt mir ausgezeichnet. Glückwunsch zum gelungenen Projekt. Gruß Andreas.
  12. Genau die beiden Nüsse brauchst Du für die Lenkung bei der Tiger 800. Die linke ist das Triumph Spezialwerkzeug T3880023 und rechte eine ganz normale 38er Nuss. Gruß Andreas.
  13. Such mal nach T3880023 z.B. bei Amazon. Gruß Andreas.
  14. Das ist der Kasten auf dem Bild mit den zwei Schläuchen dran. Da ist Aktivkohle drin, um die Vedunstungsdämpfe aus dem Tank aufzunehmen. Diese sollen ab Euro4 nicht mehr ins Freie gelangen. Mit einem Spülsystem werden die gespeicherten Dämpfe, wenn der Motor läuft mit abgesaugt und dann verbrannt. Gruß Andreas.
  15. Hallo, Ich wollte gestern nachdem ich das Hinterrad nun einmal raus hatte auch gleich noch die Nadellager der Zug- und Druck streben schmieren. Leider erwies sich das für das vordere am Rahmen angebrachte Nadellager als schwierig. Zum Entfernen der Schraube müsste diese nach links heraus. Das ging aber nicht weil die Halterung des Kohlekastens im Weg ist. Für mich ist nicht ersichtlich gewesen wie der Kohlekasten aufgehangen ist. Weiß eventuell jemand wie man diesen zumindest absenken kann? Habe auf die Schnelle keine Lösung finden können und das WHB schweigt sich dazu aus. Gruß Andreas
  16. Und weil der Nachmittag noch so schön war gleich noch die Maße für die Distanzhülsen am Hinterrad. Gruß Andreas
  17. Hallo, habe mich heute kurzfristig entschlossen doch mal zumindest das Vorderrad herauszunehmen und die Distanzhülsen zu vermessen. Linke und rechte Hülse sind identisch (MJ2017). Die Maße sind 35mm x 20,1mm x 24,3mm. Werde mir jetzt passendes Edelstahl- Rundmaterial besorgen und die Teile drehen. Gruß Andreas.
  18. Vielleicht Korrosion im ABS-Kreis? Wann hast Du das letzte Mal die Bremsflüssigkeit gewechselt? Ist dabei auch der ABS-Kreis geöffnet und gespült worden? Auf jeden Fall würde ich mal die Bremsflüssigkeit spindeln. Solange die ABS-Pumpe sich überhaupt noch bewegt, ist noch nicht alles verloren. Batterie würde ich eher weniger verdächtigen. Wenn der Motor läuft gibts genug Strom fürs ABS. Gruß Andreas.
  19. Wenn Du einen Zangen-Amperemeter hast, dann miss doch mal den Ruhestrom. Wenn der ungewöhnlich hoch ist, was bei dem Fehler zu erwarten ist, dann zieh mal einzeln die Sicherungen und schau wie sich der Messwert verändert. Damit sollte sich der Strom schon mal auf den der jeweiligen Sicherung zugeordneten Kreis ermitteln lassen. Gruß Andreas.
  20. Oh, dann muß ich wohl doch 2x die Räder ausbauen bzw. alternativ schneller an der Drehmaschine arbeiten. Trotzdem danke für Eure Mühen. Gruß Andreas.
  21. Da bin ich mir noch nicht sicher. Die Zeichnungen der Ersatzteillisten sehen gleich aus. Lediglich bei der 1050 wird das Teil als eloxiert angegeben und kostet mit fast 40€ schon mal das Doppelte. Gruß Andreas.
  22. .. und hast Du bei der Gelegenheit mal Maß genommen? Gruß Andreas.
  23. Möglicherweise hattest Du während der Montage die Batterie abgeklemmt. Dann wären Datum und Uhrzeit einzustellen und der nächste Wartungstermin ist wieder korrekt in der Berechnung. Gruß Andreas
×
×
  • Create New...