Jump to content

kurvenswinger

User
  • Posts

    314
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Everything posted by kurvenswinger

  1. Danke für eure Rückmeldung. Simon hat recht, bei mir auch keine Ringe für außerhalb der Laschen. Das Set beinhaltet vier O-Ringe, nach dem Fetten der Gelenke jeweils anzubringen innerhalb der Kettenlaschen. Aber danke nochmals für die Aufklärung durch euch . Grüße aus Burghausen
  2. Hallo Wilfried, habe deinem Tip folgend jetzt mal einen Kettensatz (Ritzel, Zahnkranz, Kette und Schraubschloß) bestellt / erhalten. Das Schraubschloss bzw. die techn. Funktion interesiert mich, auch wenn es jetzt etwas vom ursprünglichen Thema abweicht... Nach eingehendem Studium der Montageanleitung und ein paar Videos aus YuoTube weiß ich jetzt um die richtige Montage bescheid, aber was letztlich zum Halten der Kettenlasche auf dem Schlossbolzen führt, konnte ich nicht herausfinden. Durch das gezielte Abbrechen der beiden Bolzen erfahren diese ja keine Materialstauchung wie bei einem Nietvorgang, also frage ich mich, was die Verschlußlasche am seitlichen Abrutschen hindert. Auch im T5 net konnte ich dazu keine Eklärung finden. Nicht dass ich das Patent in Frage stelle und verwenden will ich das Teil auch, nur verstehen tu ich die Funktion nicht. Vielleicht kann mich ja hier einer aus meiner Umnachtung befreien Viele Grüße Peter
  3. @ Gerhard tja da habe ich bei uns in der Gegend leider keine Möglichkeit, der nächste Triumphstützpunkt ist ca. 80 km entfernt, danke trotzdem. @ Wilfried das mit dem Sicherungsblech kriege ich hin, das mit der Enuma und dem Schraubschloss ist ein guter Gedanke. Werde ich beherzigen, nochmals vielen dank an dich. Schöne Grüße aus Burghausen
  4. Morgen Leute, da sind ja schon eine ganze Menge guter Tips zum Frühstück eingetroffen . Danke euch dafür. Da fällt mir noch ein, bei unserer Einarmschwinge muß man die Kette ja einfädeln. Da brauche ich wohl auch noch ein Nietwerkzeug um so ein Hohlnietschloss sauber zu bearbeiten. Wie habt ihr das gelöst?
  5. Hallo T-Sport Fahrer, Nachdem ich heute aus reiner Neugier mal die Ritzelabdeckung abgenommen habe, haben mich dünne, spitz zulaufende Ritzelzähne angegrinst. Nun gut, nach sechs Jahren und 42 Tkm Laufleistung ist es jetzt wohl soweit, da will ich nicht meckern. Nach vergeblichem Suchen im Betriebshandbuch habe ich jetzt ein paar Fragen an diejenigen, die das bei der TSport (115NG) schon mal bewerkstelligt haben: 1) welche Schlüsselweite brauche ich für die Zentralmutter ? (bei meinem Ratschensatz ist bei 32 Schluss) 2) welches Drehmoment für die selbige ? 3) bei welchem Versand/Lieferanten bekomme ich Ritzel, Kette und Zahnkranz im Set, eventl. noch die passende Nuß ? Nach eingehender Recherche zum Kettenwechsel habe ich mich entschlossen, alle drei Komponenten zu tauschen, auch wenn die Kette optisch noch einen guten Eindruck macht. Für hilfreiche Tips wäre ich sehr dankbar. VG Peter
  6. Weiß jemand, ab wann die RR bei den Händlern steht und man sie besichtigen kann ? VG
  7. Hallo Norbert, kann dir leider zu der gewünschten Händlererfahrung nicht weiter helfen. Habe aber das gleiche Problem des Markenhändler "sterbens" hier im Südosten der Republik. Wäre sonst ein ernsthafter Interessent für die neue Speed Triple 1200 RR, aber nur zum Probesitzen mal über 100 km einfach zu fahren ist nicht akzeptabel. So wird meine Tiger Sport wohl die letzte Triumph in meiner Garage sein. so long aus Bayern
  8. Ich hatte mal eine XT 500. Bin froh, dass ich den Schütteleimer los bin. Die ständig kaputt geschüttelten Lämpchen haben mich auf Dauer genervt und auch sonstige Schwächen wie undichter Krümmer etc. haben mich vom "Eintopf" geheilt . Aber vielleicht war man damals auch nicht so verwöhnt... so long Kurvenswinger
  9. Kannte ich bis eben auch nicht. Sehr schick gemacht und das klassische Rot hat mir schon immer gut gefallen. Die Scheibe ist relativ hoch was für guten Windschutz im Kopfbereich hindeuten könnte. Die techn. Daten sind viel versprechend, auch wenn das Gewicht noch etwas leichter ausfallen könnte. Rundrum ein feines Teil. Triumph gibt wieder Gas, wenn bloß das dünne Händlernetz nicht wäre. so long Kurvenswinger
  10. Ist zwar eine Solomaschine, aber meine Frau fährt eh kaum noch mit. Nur die stark nach vorn geneigte Fahrposition darf man nicht unterschätzen. Aber eine kurze Spritztour im nächsten Frühjahr werde ich wohl machen müssen.
  11. Hallo Leute ich bin gerade mal wieder über die angekündigte Speed Triple 1200 RR gestolpert. https://www.motorradonline.de/modern-classic/triumph-speed-triple-1200-rr/ Und was soll ich sagen sie gefällt mir immer besser. Diese Halbschale mit der leicht nach vorn gewölbten Bügelfalte find ich super weil elegant und doch auch etwas retro. Ich habe mich jetzt noch nicht groß mit der Technik und den Leistungsdaten beschäftigt, aber das Erscheinungsbild erzeugt seit langem wieder mal ein Habenwillgefühl im Hause von Triumph. Einzig der Einstiegspreis von über 20T bremst derzeit weitere Überlegungen. Wie gehts euch beim Anblick dieses Mopeds ? so long Kurvenswinger
  12. Na ich weiß nicht ob das so unseriös ist, da deine finale Zusage ja noch aus stand. Und bis dahin ist der deal doch noch offen, weil eben nicht abschließend getätigt. Ich verstehe deinen Ärger über die Ausgaben für den Aufwand, würde mir auch so gehen. Aber auch den Händler kann ich verstehen, der einen sicheren deal eben einem vielleicht Geschäft vorgezogen hat. Ärgere dich nicht weiter, es werden noch andere interessante Angebote folgen und du bist um eine Erfahrung reicher. so long Kurvenswinger
  13. Sieht jetzt nicht schlecht aus, aber von mir aus darf ein Rücklicht auch ruhig rot sein. "Rot geht gar nicht" werd ich nie verstehen. Die 60 .- Flocken lege ich lieber anders an so long Kurvenswinger
  14. Als Anregung für Wernerz... Kommt mir beim Lesen des Thread gerade so in den Kopf Wäre nicht eine eigene "Kategorie" für Kaufberatung sinnvoll? Die Nachfrage nach solchen "Beratungen" scheint zu steigen, sie sind leider nur sehr verstreut wiederzufinden. Wäre vielleicht eine Überlegunng wert. so long Kurvenswinger
  15. Ohjehhh...ich glaub ich machs nicht selber. so long vom Kurvenswinger, der sich das auch schon mal für seinen Tiger überlegt hat.
  16. Hallo Hubi, die Jungs haben mich angesteckt, ich hab die Teile jetzt auch mal bestellt und möchte eigene Erfahrungen sammeln. Außerdem habe ich die paar Taler schon öfter für größeren Blödsinn investiert Mal sehen was sich ergibt. Gruß Peter
  17. Hallo Edi, ja das glaube ich schon, dass das nicht schwammig wie bei den Moosgummi Griffen ist. Aber das gute Dämpfungsvermögen eines Moosgummi wird wahrscheinlich auch nicht mehr vorhanden sein... Aber ja, es ging ja vorrangig nur um eine Durchmessererhöhung so long Kurvenswinger
  18. Ein Foto der Griffe wäre schön. so long
  19. Aus heutiger Sicht magst du recht haben und mit deinen eingetragenen 92 dB noch im grünen Bereich liegen. Aber die Entwicklung zeigt doch auch, die Beschränkung hat sich trotz Geschrei und Protest gehalten, der Erfolg für die Geplagten ist vorhanden. Insofern werden die gleichen Leute und Organisationen versuchen, die Lärmspirale weiter zu minimieren und irgendwann werden auch die 92 dB von deinem Bike zu laut sein, weil die neue Obergrenze dann bei vielleicht 90 dB liegt. so long Kurvenswinger
  20. Dann wundert es mich, dass die in Motorrad von einer Neuentwicklung sprechen...? siehe u.a. Textauszug: " Jüngste Entwicklung ist ein 95-dB-Limiter, der das Standgeräusch von Motorädern auf eben diesen Wert reduziert. Interessant ist diese Nachrüstlösung besonders für Motorradfahrer, die mit ihrem Bike gerne auch in Tirol unterwegs sind, denn die Österreicher haben erst im März die Lärmfahrverbote auf beliebten Pässen verlängert." Aber vielleicht hab ich ja etwas falsch verstanden so long Kurvenswinger
  21. jedenfalls kann man das mal im Auge behalten, vielleicht gibts ja schon bald die ersten Erfahrungsberichte so long Kurvenswinger
  22. Ein Zubehörhersteller in D hat jetzt einen mechanischen Drehzahlbegrenzer für den Gasgriff entwickelt, der die Nenndrehzahl leicht senkt und somit die für die Standmessung relevante halbe Drehzahl entsprechend verringert, bis die geforderten 95 dB erreicht werden. Eine pfiffige Lösung wie ich finde, zumal das für einen erschwinglichen Preis von ca. 180.- € auch erschwinglich ist und die geringe Leistungseinbuße verschmerzbar ist. Was haltet ihr von dieser Lösung ? so long Kurvenswinger
  23. Also Leute, wie Gerhard weiter oben schon schrieb und verlinkt hat: MOTUL Shine & Go in der Sprühflasche ist das richtige. Wobei ich die Pumpflasche nicht zur Verfügung hatte. Mit dem Zitronenduft riechts nachher wie im Bad... so long
  24. Heute das Mittelchen zum erstem Mal getestet. Wirklich ein Superzeug, so wurde mein 5 Jahre alter Motor wieder wie neu. Und das Zeug riecht auch noch angenehm, meine Frau hat zum ersten Mal nicht von einem Gestank in der Garage gesprochen so long Kurvenswinger
×
×
  • Create New...