Jump to content

Enno

User
  • Posts

    29
  • Joined

  • Last visited

About Enno

  • Birthday 06/15/1973

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger 1200 XCX
  • Fahrweise
    flott aber nicht rücksichtslos
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    22589 HH
  • Hier zum:
    Tourenabsprache & Technikfragen

Recent Profile Visitors

2,573 profile views

Enno's Achievements

Beteiligt sich

Beteiligt sich (3/8)

3

Reputation

  1. Nachtrag zur 700 € Reparatur: Getreu dem Motto "ein Versuch ist's wert" habe ich Triumph Deutschland kontaktiert und um Kostenbeteiligung auf Kulanz gebeten. Unabhängig davon, dass mir mein FTH auf der Quittung bestätigt hat, dass der Austausch der Scheiben NICHT aufgrund von Verschleiß erfolgte, sondern von fehlerhaftem Material auszugehen ist, lehnte der Kundenservice von Triumph eine Beteiligung grundsätzlich ab. Bei aller Individualität und schickem Design welche ich mit Triumph in Verbindung bringe. Wenn ein 3 altes Moped für knapp 18 Tsd €, wg. Bremsen zurückgerufen wird, die Blinker und Nebler bei Regen mit Wasser volllaufen und Bremsscheiben nach 20.000 km für 700€ gewechselt werden müssen, stärkt dass nicht gerade mein Vertrauen in die Marke. Mal schaune welche Marke meine Tiger beerbt....
  2. Bei meiner 1200er XCX (EZ 05/2018) wurden auch jüngst beide vorderen Blinker und ein Nebler wg. "Wassereschadens" erneuert. Aufgrund der CarGarantie AGBs musste ich mich mit 50€ beteiligen. Mal schauen wie lange die neue Beleuchtungseinrichtung aus dem Hause Triumph durch- bzw. dicht hält.
  3. Moin Tommi, meine Tiger 1200 xcx ist auch gerade in der "Werft" . Bei mir vibrierte ebenfalls der Lenker beim Vorderradbremsen aus höherer Geschwindigkeit. Schon ärgerlich, die Werksgarantie ist abgelaufen (EZ 05/18), die CarGarantie greift nicht (von wg. Verschleissteil) und der Freundliche will von einer Kulanz nix hören und das mit nur 20000 km. Was mich echt nervt ist die Tatsache, dass diese Problematik nach der Bremsbelag-Rückrufaktion des letzten Jahres eingesetzt hat. Natürlich muss nicht zwingend ein Zusammenhang bestehen. Es ärgert mich aber dass mit dem Scheibentausch, schon wieder neue Beläge verbaut werden müssen (die des letzten Jahres sind nicht mal 5000 km drauf gewesen). All in all rund 700 Euronen für mieses Material aus Herstellerhand und ohne irgendein Entgegenkommen. Auch kann ich CarGarantie nicht verstehen, zwar ist es ein Verschleißteil - es wird aber ja nicht wg. Verschleiß gewechselt, sondern aufgrund Schadhaftigkeit. Echt ätzend. Mit besten Grüßen aus HH N-O
  4. Moin Wilfrief, auch wenn du zwischenzeitl. genug Infos haben dürftest, gebe ich meinen Senf noch dazu. Ich war am 23.03. bei meiner T-Werkstatt um mir das TT-Rider 550 an meine TEX (Bj. 05/2014) anbauen zu lassen. Kein Problem sagte der Mechaniker hinsichtl. der Tatsache, dass es sich bei meinem Motorrad ja noch um die "alte" handelt. Zitat: "Bei der neuen Tiger 1200 ist das nicht so einfach. Das TOMTOM-seitig mitgelieferte Kabel ist zu kurz, da der Anschluss, wenn die Stromversorgung über die Zündung laufen soll, unter der Sitzbank liegt. Aufgrund der LED-Lampen, lassen sich zusätzl. Stromabnehmer LEIDER nicht so einfach in das vorhandene Stromnetz (z.B. via Standlichtverkabelung) integrieren". Ich bin kein Fachmann, weiß auch nicht wo genau er das Navi bei der 1200er angeschlossen hätte. Vor dem Hintergrund jedoch, dass es außer der Navibefestigung am Lenker, zur Zeit noch keine Alternative gibt und die Verkabelung zudem auch mit ziemlichem HeckMeck verbunden ist, bin ich erstmal froh, das dem Jucken für eine neue TIGER bisher erfolgreich widerstehen konnte. Ach ja, dauerte ca. 1 Std. (incl. Abbau des GARMIN Zumo 660-Kit) und hat 100,-€ gekostet.
  5. Moin Stolli, Danke f.d. Eintrag. Nach kurzem SV mit Tigerzotty in anderer Sache und dank seines Hinweises f.d. 12.04. hoffe ich, dass ich es erstmalig einrichten kann und freue mich auf einen interessanten Benzin-Small-Talk. Mit den besten Grüßen Enno
  6. Enno

    Aufkleber

  7. Hallo FrankenTiger, ich finde den Sticker schick. Den kann ich mir auf meinem "milit. Dienstfahrzeug" gut vorstellen. Ergo, würde ich ebenfalls einen Satz für mein Spritfass nehmen. Wenn die Sticker zurecht geschnitten und versandfertig sind, melde dich bitte bei mir. Klasse Arbeit und mit bestem Dank im Voraus aus HH Enno
  8. Moin Nobbi1050, bei Pete3707 unter Ebay wirst du fündig https://www.ebay.de/sch/pete3703/m.html?_nkw=&_armrs=1&_ipg=&_from= Habe mich auch dafür interessiert. 35,- Euronen für so einen kleinen Schönheits"eingriff" sind's mir dann aber doch nicht wert. Solltest du dennoch zugreifen, kannst ja mal von der qualitativen Anmutung berichten (i.S.v. Metall o. Kunststoff, Passgenauigkeit etc.) Mit triple Grüßen aus HH Enno
  9. Kennt jd. eine Adresse bei der eine Abdeckung für das Loch i.d. Hinterachse gekauft werden kann (auch Radnabenabdeckung o. Nabendeckel genannt)? Bitte nur ernst gemeinte Antworten. Thx
  10. Problem gelöst! Vor meiner AUT-Tour habe ich das entsprechende Ralais tauschen lassen. Das war der Fehler. Seitdem ist alles chico. Einziger Wehrmutstropfen: Die Anschlussgarantie (Baujahr 05/2014) deckt einen Relaisausstausch NICHT ab. Wäre ja auch zuuuuu schön gewesen.
  11. Werte TEX-Freunde, wenn ich bei meiner TEX-XC (Bj. 05/2014) die serienmäßigen Nebelleuchten zuschalte, schalten sich die Teile mehrmals nach einer gewissen Zeit wieder aus. Mal nach wenigen Sekunden, manchmal erst nach einer Minute. Irgendwann bleiben die Teile auch mal an. Leider viel zu selten kommt es vor, dass ich die Funzeln einschalte und die dann auch dauerhaft leuchten. "Murphy's law" entsprechend, ist dieser Fehler bei der letzten Triumph-Inspektion natürlich nicht aufgetaucht. Auch das Steuergerät meldete keine Konflikte. Vorführeffekt. Kann sich jd. einen Reim auf dieses Phänomen machen? Ob vlt. der Schalter n. Tickmann hat? Kann es ggf.ein Relais defekt sein? Mich nervt es echt an während der Tour die Lampen bis zu 10 x einschalten zu müssen bevor die Dinger dauerhaft anbleiben. Da man nicht gut genug gesehen werden kann, fahre ich immer mit eingeschalteten Nebelleuchten. Also bitte keine Grundsatzdiskussion bzgl. der darf-man-darf-man-nicht-Frage. Besten Dank für eure konstruktiven Beiträge
  12. Klasse Beitrag HARRIO, nicht nur -aber auch- weil ich die gleichen techn. Daten besitze (190cm). Auch ich habe für mich noch nicht die ideale Scheibeneinstellung gefunden. Bei der TEX die ich im Oktober dieses Jahres gekauft habe ist der abgebildete Windschildaufsatz montiert. Auch ich habe mittlerweile alle Settings durch und bin noch immer nicht zufrieden. Im Vergleich zu meiner MRA-Tourenscheibe auf der GSX1250FA ist es echt unbefriedigend laut (trotz BMW Systemhelm 6 und Ohrstöpsel). Ich glaube ich werde die Powerbronze-Scheibe ebenfalls bestellen (zusammen mit dem Wunderlich "add-on") und von meiner Erfahrung berichten. Ganz billig ist die Investition f.d. beiden Teile ja nicht. Ich hoffe es bringt wirklich was. Nochmals danke für deinen aufwendigen und informativen Beitrag
×
×
  • Create New...