Jump to content

Kallebadscher

Supporter
  • Posts

    1,348
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    13

Everything posted by Kallebadscher

  1. hy als Vielfahrer kann ich nur vom Kardan schwärmen meine Güllepumpe hat inzwischen über 600tkm und es wurde nur 1x das Kardangetriebeöl gewechselt......das Teil funktioniert einfach....basta. Kein Fahrstuhlgummikuheffekt, kein Kettengeschmiere, keine Sprühdose im Gepäck......und leiser ist das Teil auch noch 😉 bin letzte Woche mit meiner Crosstourer im Schwarzwald 270km hinter ner neuen 900Tiger hergefahren......zu Anfang hab ich immer wieder geschaut/gehorcht was an meinem Moped kaputt ist......bis ich bemerkt habe, dass dass Sirren und Rasseln von der voraus fahrenden Kettenmaschine kam 🤪 Und nein.....ich bin nicht viel zu dicht aufgefahren 😉 und optisch gefällt mir der Einarmkardan an meiner CT auch wahnsinnig gut Gruss Tom
  2. hy aus eigener "Erfahrung" als Vielfahrer kann/muss ich sagen, dass ich durchweg mehr Druck in die Reifen mache als von den Herstellern vorgegeben. Allerdings bin ich in den letzten Jahren auch zu 80% mit Sozia und Gepäck und recht flott0 unterwegs und passe dementsprechend den Druck der Belastung an. Eine grundlegende Aussage zum Druck kann und werde ich hier jedoch nicht machen, denn da spielen so viele Faktoren mit, da muss jeder selbst "erfahren" ob er mehr oder weniger Druck drinn haben will! meine Empfehlung mit neuen Reifen: öfters mal ne Tanke ansteuern und mit dem Druck experimentieren.......oder z.B. nen kleinen 12V-Kompressor mitnehmen, dann hat man auch immer die gleiche Anzeige. Ach ja...eigene Erfahrung: mehr Druck = weniger Sägezähne ! Viel Spass mit den neuen Gummis......und berichte mal über deine "Erfahrungen" Gruss Tom
  3. hy Kandel ist absolut korrekt. Leider ist derzeit die Nordeampe gesperrt.....somit nur Sackgasse von Süden kommend ! Hat sich bei dem Wetter trotzdem gelohnt 😉 Chris, dein Bild bitte !
  4. hy Marcel nicht schlecht....aber falsche Richtung bzw. von der falschen Seite 😜
  5. naja.....ist das Motorrad nicht zum Fahren geeignet ? Andre fahren damit in die Alpen und verbraten da ihren Sprit.......🤔
  6. hy dann erlaube ich mir das Freilos mit nem leichten Rätsel zu füllen wo standen wir am letzten Samstag:
  7. hmmm....da bleib ich doch lieber gleich meiner Sylke treu.....sie ist Bj 1964
  8. ......ist bei dem Preis ein Bond-Girl inclusive ? 🤔
  9. mein erster Verdacht war "im Etschtal" ?
  10. Auferstanden aus den Flammen....................... noch nicht ganz, aber es steht bereits ein Termin für die Neueröffnung https://www.msn.com/de-de/auto/nachrichten/neustart-der-ausstellung-am-timmelsjoch-am-18112021-motorradmuseum-hochgurgel-öffnet-bald-wieder/ar-AAMEdGc?ocid=entnewsntp#image=AAMEtLM|1 Gruß Tom
  11. falsch ! Leider auch beim Bremsen ! ob ich meine 287kg schwere CT oder ne 230kg "leichte" Maschine mit ähnlicher Bremse runterstauche macht schon nen großen Unterschied. auch in Bezug auf Endgeschwindigkeit hat das Gewicht deutlichen Einfluss, denn meist bedeutet mehr Gewicht auch mehr Windwiederstand. Hinzu kommt, dass durch mehr Gewicht eine größere Reifenaufstandsfläche entsteht (auch mit mehr Luftdruck) und dadurch mehr sprit/kraftschluckende Walkarbeit am Gummi entsteht . ......ist zwar nicht viel..... aber im Bereich über 200km/h garantiert messbar 😉 Gewicht hat aber auch Vorteile z.B. Bergab rollts mit mehr Gewicht flotter .....da wird Sprit gespart 😜 der bekannte Tuningspruch passt hier gut: das beste Tuning beginnt beim Fahrer..... n paar Kg weniger bringt oft mehr als n paar PS mehr 😉
  12. naja......statt des großen Tanks dann lieber n bisschen weniger Verbrauch (gegebenenfalls die Höchstleistung etwas dafür beschneiden) und dann mit den 20Litern ne Reichweite von >350km......wäre bei nem Verbrauch von 5 Liter doch toll. 🤔 Und wer im europäischen Umfeld innerhalb der letzten 100km nicht zu ner Tanke kommt, dem nutzen auch 30Liter Tankinhalt wohl nix 🙄 bisher haben 350km Reichweite selbst in unwegsamen Regionen gereicht... .....und wer die Wüste Gobi durchqueren will ist froh um jeden Liter Wasser den er mehr mit aufs Moped nehmen kann 😉
  13. hy die Sache mit dem Hakenschlüssel ist halb so wild......linken Seitendeckel weg und du kommst soweit bei, dass du das Teil verstellen kannst. Musst ich nur 1x rann ......und das war für den neuen Besitzer 😜 Auf ABE würd ich achten......oder mit deinem TüV Prüfer quatschen, vielleicht aktzeptiert er das Teil auch so (oder trägt es gar ein) Gruss Tom
  14. hy dass sich der Tank soweit verformt ist unwarscheinlich ! Dass die Sitzbank nach der Ruhephase schwer (sehr schwer) drauf geht liegt eher daran, dass die Sitzkuhle sich etwas gestreckt hat. Fällt sowas unter Standschaden 🤔 Drumm lass das Moped nie so lange stehn ......lieber öfters ne Runde drehn Gruss Tom
  15. stimmt....sorry...bei der Tiger ist nix mit Umlenkhebelei. ach menno......ich schraub an zu vielen Möps 🤪 Noch ne Anmerkung: bevor ich n kürzeres Federbein verbauen würde, würd ich die Sitzbank abpolstern 😉 Gruss Tom
  16. hy Wolfgang ein kürzeres Federbein ist ja eigentlich kontroproduktiv..... klaut dir Federweg. Für die T709 gibts verschiedene Möglichkeiten.....die leichteste ist das Drehen der Hinterradaufnahme.....also den Kettenspanner um 180° drehen......macht schon mal 4-5cm. Du benötigst lediglich ne längere Schraube und n Zwischenstück um den Kettenschutz wieder auf Abstand zu bringen (sonst ratscht die Kette im Kettenschutz) und die Gabel sollte hier auch entsprechend durchgeschoben werden, sonst hast du ne Chopper (Fahrverhalten) Andre Möglichkeit: die Umlenkhebelei des Federbeins gibts auch in Kurz und sorgt damit für n paar Cm Tieferlegung (auch hier sollte die Gabel dann angepasst werden) Ich hatte die Tiger hinten sogar 2cm höher (längeres Federbein) damit war die Fuhre sowas von agil.....echt kurvengeil aber doch stabil auf Bahn. Gruß Tom
  17. hallo YSS ist absolut empfehlenswert ! Ich habe bereits mehrere davon an diversen Bikes verbaut und bin mit einem davon auch regelmäßig unterwegs Manko: ich habe kein passendes Federbein für die T709 bekommen......bzw keine ABE dafür !! Und hab mir dann für meine T709 ein Federbein von Wilbers gegönnt. war zwar teurer, aber mir war damals der Ärger/Aufwand beim TüV zu hoch. Heute würd ich mir das YSS holen und einfach damit zum TüV/GTÜ düsen......und ich hätt mit meinem Prüfer da wohl auch kein Problem.......aber das wusste ich damals noch nicht ☹️ wenn YSS inzwischen passende Papiere mitliefert, dann gönn dir so n Teil und freu dich über das neugewonnene Superfahrverhalten. Die T709 kann damit auch mit modernen Bikes mithalten Gönn die aber Bitte auch passende Gabelfedern.......dann hast du n neuwertiges Fahrwerk Gruss Tom......der der wendigen Tiger nachtrauert
  18. Kallebadscher

    Corona

    was wundert dich da ? selbst innerhalb D-Land kocht doch jede Kreisverwaltung (ähm, jedes Bundesland) sein eigenes Süppchen. So z.B. darfst du in Bayern nur mit FFP2-Maske in Läden oder Gaststätten, in andren Bundesländern reicht die Krankenhausmaske. Das digitale Einreiseformular soll eigentlich europaweit gleich genutzt werden...... von Dänemark heim wurde es laut www auch nicht mehr gefordert......und an der Grenze stand nichtmal n Posten 🙄 hinzu kommt, dass morgen nicht mehr gilt was gestern beschlossen wurde .... 😡 ach ja .... als 2G.ler (genesen-geimpft) hab ich nen Bluttest machen lassen.......und es ließen sich keine Abwehrstoffe/Antikörper feststellen ! Ich hab aber den Impfnachweis und darf somit alles......auch Vieren verteilen ? Wann kommt endlich die Wende, weg von der aktuellen Testerei hin zu Tests die nachweisen ob Antikörper im Blut sind ? Dann ließe sich manch bereits geimpfter nochmals impfen oder manch unwilliger würde plötzlich wissen, dass er die Seuche schon hatte und erst mal "Save" ist 🤔
  19. naja.... da ausgerechnet in der etwas lauteren Szene doch recht viele Anwälte, Zahnärzte, Bankdirektoren ihre Midlivecrisis ausleben, dürfte da dann ebenso viel Streitpotential entstehen wie bei nem Schnellschuss von Minister Scheuer ...... 🙄
  20. .....guter Joke 🤣🤣 es gibt leisere Auspüffe und das sogar ohne dass signifikant Leistung flöten geht! Es gibt nur sehr wenig Leute die diese leisen Töpfe auch kaufen! Noch immer liest man in den Foren "wie kann ich den Sound dumpfer machen, ....lauter machen, ....markanter" machen solange Hersteller Fahrzeuge an Werk mit >100Db Standgeräusch anbieten, solange Klappenauspuffanlagen Standart sind, solange "Laut nicht out" ist, solange wird es halt Streckensperrungen für alle Motorräder geben. Und da nutzt auch die Ortsgehung am Neubaugebiet vorbei nichts ! Gruss Tom
  21. hy 🤔 nehmen wir mal als Vorbild "Tirol" ...legen aber noch n Päckchen drauf..... z.B. bei 100Db den Deckel zu machen. (Und bitte drann denken, dass 102Db schon doppelt so laut ist !!) Strafe? gestaffelt, je nach Überschreitung..... da wird den Leuten in Berlin schon was einfallen. Aber so wie es aktuell läuft, mit Streckensperrung und Gängelung "aller" Motorradfahrer kanns nicht weitergehen. Gruss Tom
  22. hy find ich gut......darf bei uns auch an entsprechenden Stellen kommen.
  23. hy ich hatte diese Meldung Freitag via whatsapp erhalten und habe mal gegoogelt und im Bekanntenkreis (Polizisten) .......von Seife und/oder Öl weiss die örtliche Polizei nichts ! Trotzdem gibt so ne Aktion natürlich zu denken ! Die Anwohner sind wegen einiger Spinner/Poser auf 180 die regionale Verwaltung reagiert bereits mit Sperrungen und Geschwindigkeitsbegrenzungen sowie verstärkten Kontrollen. Leider erwischt es dabei seltenst die Verursacher......also die Krawallfahrer. Andrerseits kann mir die Aktion (relativ) egal sein.....ich wohn zwar im Einzigsbereich zur B500, aber ich fahre diese Straße nicht, den das ist ne Art Autobahn.....bzw zu schlechten Zeiten ein großer Parkplatz. Es gibt schöne Strecken drummrumm...... Gruss Tom
×
×
  • Create New...