Jump to content

Stefan6672

User
  • Posts

    28
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Stefan6672

  1. https://www.1000ps.ch/modellnews-3007549-triumph-tiger-850-sport-2021 Tja war wohl nix mit einem vollwertigen Tiger sport 1050 Ersatz. Die "neue" Tiger sport 850 ist nicht viel mehr, (eher weniger) als ne Tiger 900 in der deutschen Standardausführung mit noch weniger Leistung ☹️☹️☹️ 85 PS mit ca. 215 kg voll-getankt, das ist wie beschrieben nur ne Einstiegs Tiger
  2. Ich habe bei mir die Gasgriffhülse ein wenig abschleifen müssen.......war bei mir genauso !
  3. Ich fuhr 6 Jahre lang einen HJC rpha 10. ( auf beiden Motorrädern (Tiger 800 + XJR 1300 zusammen ca. 30.000 km) Seit diesem Jahr den Nachfolger rpha 11. Bis jetzt ohne Probleme oder Defekte.
  4. Fahre den Büse open road auch seit 2 Jahren. Bin sehr zufrieden. Von 5 bis 15 Grad mit dicken Motorradsocken. Von 15 bis 25 Grad mit normalen Socken. Im Hochsommer bei über 28 Grad sind sie mir aber zu warm.
  5. Hallo, ich habe die Batterie Shido Lithium LTX16-BS / YTX16-BS, 12V/14AH (Maße: 150x87x161) jetzt seid 15 Monaten eingebaut. Winterpause von Dezember bis Ende Februar. Bis jetzt klappt alles ohne Probleme. (TIGER 800 + Griffheizung + Tom Tom 500 Anschluss + Zusatzscheinwerfer)
  6. Also die Probefahrt wurde gemacht, da 16 km mehr auf dem Tacho waren. Zudem wurde diese noch nie schriftlich erwähnt, auch bei der 10.000er stand davon nix dabei, ich hatte aber gesehen, dass die Probefahrt gemacht wurde, da ich noch 20min. warten musste, bis die Tiger wieder da war. Da der Stempel bei der 20.000 er Markierung im Serviceheft mit Unterschrift drin ist, habe ich da verkaufstechnisch keine Probleme. Mir wurde bei bisher 3 (gebraucht) Motorradkäufen noch nie außer dem Serviceheft irgendwelche Nachweise beigelegt. Auch bei Kauf vom Händler gabs noch nie mehr, als das ausgefüllte Serviceheft. Da die Ventilewerte ja noch ok waren, gabs auch keinen Servicekit. Da ich ja mit dem Service unzufrieden bin, werde ich in Zukunft den Tigerservice ja selbst durchführen. Wegen dem Messprotokoll der Ventilspielwerte werde ich am Freitag mal dort vorbeifahren, komme da eh vorbei.
  7. 20.000 km Inspektion. Machen lassen in Sinsheim.(RNK) Kosten 730€ (brutto) wobei ich Öl, Zündkerzen und Luftfilter selbst mitbrachte. Angeblich, 15 AW für Ab- und Anbau des Sturzbügels incl. der Zusatzscheinwerfer. Kostenvoranschlag (mündlich) war ca. 650€ Als Leihmotorrad gab's gratis ne Yamaha xsr700, bei der mir aber bis auf den Motor nichts zusagt. Ich werde jetzt bis zur 40.000 Inspektion alles selbst machen. Und vor der Inspektion Sturzbügel + Zusatzscheinwerfer selbst abmontieren.
  8. HJC R-PHA 10 passt ohne Probleme rein (Helm Größe L) und Handschuhe + Nierengurt haben auch noch Platz.
  9. Hallo, von 4,3 L/100km bei sehr gemütlicher Fahrt (sehr vorausschauend, max. 100km/h ) bis 6,5 L/100km beim Heizen auf der Hausstrecke ist bei mir alles drin Ach ja 100KM Autobahn mit 200km/h da waren auch schon 9,5 Liter weg.
  10. Meine Stimme habt ihr. (Ist nämlich die Hölle bei Stau im Sommer)
  11. Hallo, habe das sw mototech Produkt, passt perfekt und sieht toll aus. Sehr gut verarbeitet. Gibt's im Zubehörhandel für ca 175 €.
  12. Hallo, ich fahre bei 1,69 m die Tiger road, da ich echt Probleme hatte ( bei der Probefahrt und als Ausleihmotorrad während der Jahresinspektion) einen sichern Stand auf der xc zu finden, und das trotz niedriger Sitzbank in unterer Rasterung. Also besser mal Probefahrt und eventuell im Stand mal ein zwei Meter vor oder zurück schieben, wenn das gut klappt, spricht außer dem Aufpreis nichts gegen die xc.
  13. Oh, fast vergessen. Da nach mehreren Regenfahrten meine Schuhe immer vom Spritzwasser eingesaut waren habe ich mir noch ne Verlängerung fürs Schutzblech (vorne) angebracht. Ebay 29 . Sieht gut aus und es spritzt weit nicht mehr so sehr wie vorher.
  14. So was gibt's neues. Die ersten 9000 km hab ich hinter mir. Alles immer noch top. Die Jahresinspektion bei Triumph Sinsheim hat 130 € gekostet. Nix defekt. Bin bei 8500 km umgestiegen auf die Conti Trail attack 2. Nach 100 km , oh Gott wie fährt sich das denn, jetzt absolut zufrieden. Was gab Umbautechnisch neues? Habe jetzt das Puig Tourenschild drauf und nach 2 Aufsetzern auf dem Bordstein, noch den Touratech Motorschutz angebaut. Beides hat perfekt gepasst. Jetzt noch auf ein paar schöne Novembers Tage hoffen. Gestern ein wenig ne Tiger 1050 sport durch den Odenwald gejagt, musste zwar meist im 4. Gang bleiben, aber davon fahren konnte, oder wollte sie nicht. Vernünftiger weiße sind wir aber auch unter 140km/h geblieben.
  15. Hallo alle zusammen, wede mich heute auch mal kurz vorstellen. Ich (Stefan) bin 41, fahre seit 23 Jahren Motorrad, und die Tiger 800 ist mein 4. Motorrad. Meine Mororradgeschichte: Mit 18 begann ich auf einer KAWA GPZ 600R (damals noch mit 27PS) und als "Jahresmotorrad" mit 4000km beim damaligen "Förderer" in Rettigheim gekauft. Ab 20 offen (85PS), die bin ich dann die gesamte Zivi- und Studentenzeit gefahren bis 35000 km. Nach der Uni gab es dann in der Familie einen Motorradunfall und ich und die meisten meiner Cousins haben darauf ihre Motorräder vekauft. Nach 2 Jahren hats mich aber doch wieder gepackt und als damaliger Referendar (ohne viel Geld) hat es nur für eine gebrauchte Suzi GSX600F gelangt. Diese nach 2 Jahren mit Superbikelenker-Kit etwas bequemer gemacht. 2006 dann umgestiegen auf eine gebrauchte KAWA ZX9R (Bj. 2003) (die auch noch mein Zweitmotorrad ist). Ab 2011 dann immer wieder mit Triumph geliebäugelt, Speed und Street Triple Probe gefahren und im Sommer 2013 hats mich dann gepackt. Auf mehreren Triumph Webseiten umgeschaut und die Tiger 800 Aktion mit den Tageszulassungen entdeckt. Da mein Home Triumph Dealer in Sinsheim leider keine mehr auf Lager hatte bin ich nach Göppingen zum Motorcorner gekommen. Mit dem Auto runter, Probe gefahren und die Entscheidung war klar. Keine Speed-oder Street Triple sondern eine Tiger 800 ABS in schwarz. 3 Wochen später war sie fertig (tiefer gelegt (bin nur 170cm groß) , Handprotektoren dran, verstellbares Windschild) mit dem Zug runter und sie war mein. Nach 2 quälenden Wochen mit max. 6000 U/min waren dann die ersten 800km um, der erste Service (140€) in Sinsheim auch schnell erledigt und seit dem :) . Im Winter dann die ersten selbst angebauten Veränderungen: Sturzbügel Topcase Kühlerschutz verlängertes Schutzblech (Kettenschutz) Leovince Endtopf Achspads vorn und hinten und schließlich eine andere Screen (MRA Variotouringscreen) Wer Infos darüber braucht, einfach melden. Genausso bei Interesse an Touren durch den Odenwald, aber Achtung: einige der schönsten (Sensbachtal) und kurvigsten (Krähberg) Strecken im Odenwald sind am Wochenende gesperrt. LG Stefan
  16. Hallo aus Buchen, habe den Leovince Endtopf drauf (seit 2 Monaten) und bin sehr zufrieden. Kostenpunkt 350 € (Carbon-Version) Anbau: 10 min. Sound viel besser, Viel Spass und hoffentlich bald wieder besseres Wetter,
  17. Hallo meine Tiger 800 wurde von Triumph tiefer gelegt und die (original) Sitzbank ist in der unteren Stufe eingerastet. Mit 1,70 komme ich jetzt mit beiden Füßen plan auf den Boden. LG Stefan mit 200 km/h auf der Autobahn (ohne Topcase) alles stabil.
  18. From the album: Tiger 800 An/Umbauten

    Beim Original war sofort alles mit Kettenfett verschmiert. Jetzt ist es so wies sein soll.
  19. Mit Tiger Schriftzug und ein wenig Schutz vor aufwirbelnden Steinen.
  20. From the album: Tiger 800 An/Umbauten

    gefällt mir wesentlich besser als das Original, ist einiges leichter und der Sound :) . (Nachts fast schon etwas zu laut).
  21. Stefan6672

    Sturzbügel

    From the album: Tiger 800 An/Umbauten

    Sicher ist sicher, so ist der Motor und der Tank vor Umfallern-Schäden geschützt. Mir hat schon mal einer mit dem Auto das Motorrad (meine alte Maschine) beim Ausparken umgeschmissen. Und ist dann abgehauen.
  22. From the album: Tiger 800 An/Umbauten

    sicher ist sicher
×
×
  • Create New...