Jump to content

Deepblue

Supporter
  • Posts

    3,445
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    9

Everything posted by Deepblue

  1. Ich kann erst später heute, deshalb F R E I L O S . L.G. Fritzi
  2. Hinter dir ist das Ristorante al Ponte, du stehst auf der Brücke bei Pfatten und die Burg ist die Leuchtenburg. L.G. F.
  3. Grüß euch. Michaels Bild ist eh über der 18-Stunden-Regel ohne Antwort. Krimmler Wasserfälle stimmen natürlich auch. Georg - du weiter mit einem guten Rätselbild bitte! L.G. Fritzi
  4. Tom, ich gebe zu, ich habe mich schwer geirrrt. Es ist auf der anderen Seite rauf.
  5. Ich binnnnnn so blöd, also ein Fritzi Depp! Rauf auf die Lessini nämlich über den Fittanze. Tagesausflug. L.G. Fritzi
  6. Und sonst nehm' ich Avio. F.
  7. Fai della Paganella hinauf von herunten. F.
  8. Es ist dort, wo ein riesiges, römisches Amphitheater herum lungert und ich "inside" schon Rock-Konzert-Zuhörer sein durfte. L.G. F.
  9. So eine Gemeinheit. Und ich habe vor genau 29 Minuten und 24,7 Sekunden rein geschaut und da war noch nix! Grrr... Uund dann immer dieser Wilfried, unser unberechenbarer Exil-Bayer aus dem Hinterhalt! L.G. Fritzi
  10. Schon, aber -> bisher wurde seit 14Jahren mindestens ein Rätselbild für Rätselbild abgearbeitet. Seit immer und je her. Ist vielleicht altmodisch, aber es hat sich hier bisher bewährt. Ich suche morgen um die Lösung von Goxy, aber davor wird es wohl wer haben. L.G. Fritz
  11. Bemo, toll dass du mit machst, ich weiß auch noch nicht, wo GOXY gewesen ist. Sorry. Es stellt ein "Sieger" ein neues Bild rein und wird es "zeitnah" betreuen. Wenn ein anderer Freund es errät, dann gibt es ein O.K. vom Bild-Geber. Damit kann dann der Errater ein Bild einstellen und nicht wieder der vorherige Freund. Du belebst aber eh die Szenerie... Fritzi
  12. Lieber BEMO. Kennst du die Regeln hier? Jemand bringt ein Bild. Es sollte der Bild-Geber hier sein um dann auch zeitnah Hinweise zu geben. Nach erfolgter Auflösung eines Rätselfreundes gibt der Rätsel-Chef das JA. Dann ist der Auflöser dran. O.K.? Ist zwar konservativ, aber gerecht und bewährt. L.G. Fritz
  13. Rein botanisch könnte es mit Eingrenzung von Werner überall sein. Apennin auch aber auch ohne Ahnung. Werner, ich glaube hier tut etwas not. L.G. Fritzi
  14. Natürlich ich Depp. Keine Schwarzwald-Botanik. Aber es schwirrte doch in letzter Zeit vermehrt Sardinien herum wegen Urlaub. L.G. F.
  15. Aus der Rätsel-Abfolge eher bei Werner und Tom in deren Gegend. Schwarzwald bzw. Vogesen-Geschichte? L.G. Fritzi
  16. Und so ist es auch. Niemand denkt zuerst an einen Hinterreifen! Auch nicht an ein leeres Top-Case. Siehe unten... Und noch wegen anderen Dingen hat mich Shimmy geplagt und auch zur Weißglut gebracht. Hier ein Eintrag an/von anderer Stelle von mir, mit dem ich meinen vielleicht zu langen Erfahrungs-Senf dazu gegeben habe. Aber so war es halt. X X X X Hallo Freunde. Ich lese hier durch reinen Zufall das Shimmy-Thema welches mich auch schon bis zur Weißglut brachte in meiner Karriere. 1. Man muss mal unterscheiden zwischen dem Shimmy der recht harmlos (wenn auch sehr lästig) ist und dem Lenkerschlagen (Kickback), das gefährlich ist weil es einem die Hand vom Lenker haut, der Lenker auf Vollausschlag hin und her haut und man dann da liegt. Letzterer tritt jedoch meist im hohen Geschwindigkeitsbereich auf und ist gerade auch deshalb lebensgefährlich. Ich gehe mal davon aus, dass hier vom Shimmy-Effekt geredet wird. Meine 3, aber dafür massiven und nervigen Shimmy's hatte ich immer nur zwischen 50 und 90 km/h. UND IMMER NUR, wenn am Motorrad irgend etwas gemacht wurde oder durch einen unbemerkten Schaden. Siehe unten. 2. Ich fange mal an mit meinem Bericht: a) Ich habe eine Trident 900, die ich im Jahr 1997 neu aus dem Schaufenster kaufte. Nach 2, 3 Monaten lies ich mir dann doch ein optisch zuträgliches GIVI-Topcase drauf bauen. Und plötzlich -> Shimmy. Aber wie, auch wenn das Topcase leer war. Unglaublich und unverständlich, Topcase runter -> nicht einmal mehr ein Forensiker hätte einen Shimmy-Effekt nachweisen können. Nächster Test. 10 Kilogramm Gewicht direkt auf den Topcase-Träger geschnallt, kein Shimmy. Ich glaubte irgendwo an die versteckte Kamera. Da brauchst dann wegen Reifen, Beladung etc. nicht mehr nachforschen. Sein tun es glaublich Schwingungen aerodynamischer Natur (Verwirbelungen), die im kritischen Shimmy-Bereich diesen herbei führen. b) Bei meinem Tiger 1050 der in Spanien steht, ließ ich mir über den Winter von meinem vertrauten Händler vorne und hinten neue Reifen aufziehen, dass ich "neu" bin, wenn ich im Frühjahr wieder komme. Ja, und ich kam und holte sie an einem Samstag bei ihm vor dem Zusperren ab. Verabschiedung und los ging es. Es war brutal und es "naggelte" plötzlich wie'd Sau. O.K. Was sollte ich machen, mein Freund und Freundlicher hat jetzt zu und hatte dann die kommende Woche Betriebsurlaub. Ich fuhr zu Triumph Murcia. Den Vorder-Reifen genau begutachtet, perfekt nach-gewuchtet, Lenkkopflager gecheckt, Luft, alles o.k. Hat NULL gebracht und ich war gefrustet für 10 Tage. Ich stellte sie angefressen vor dem Heimfliegen zu meiner Werkstätte "daheim" in Denia hin und gab meinem Freund dort den Auftrag, wieder von meinem "Erstversuch DUNLOP" zurück zum bewährten MICHELIN zu wechseln. SO -> UND WAS WAR ES DANN? Nach einigen Tagen bekam ich von ihm eine Email, Fehler ist gefunden und hat gar nichts mit irgend einem mystischen, unbeantwortbaren Problem zu tun. Man staune. Es war der DUNLOP HINTERREIFEN! Auch gab DUNLOP zu, dass eine defekte Charge, die ihnen entwischte, ich erwischte. Der Hinter-Reifen schaukelte einfach durch das fast normale, minimale und kaum sichtbare Hin- und Hergehen in Verbindung mit einer nicht sauber verlegten Karkasse die doch diffizile gesamte "Front-Suspension" in ihrer Gesamtheit auf. Es war ein reiner Shimmy, weil es stark, aber nur freihändig auftrat und weg war wenn ich eine Hand oder nur 2 Finger auf ein Lenkerende gab. Der Hinterreifen wurde von DUNLOP ersetzt und die Arbeit 2-fach bezahlt. Habe es vorher von daheim aus niemals geglaubt, dass jetzt NIX MEHR sein soll! Aber, sie fuhr, als ob niemals was gewesen wäre. Also - hier bei a) + b) wurde demnach etwas verändert mit sofortigem Resultat. Aber jetzt kommt etwas Defekt ins Spiel mit -> c) Ich habe 2 Trophys, beide 2015 neu gekauft und immer top gewartet. Beide exakt die selbe Laufleistung, beide die selbe Bereifung drauf. Plötzlich wurde bei einer der beiden ein leichter Shimmy-Effekt vorstellig, der sich langsam aber stetig steigerte bis in das total Nervige mit Wutbeimischung meinerseits. Zu meinem Tiroler Triumph-Händler, mehrmals, ich, sensibiliert durch mein Spanien-1050er-Tiger-Hinterreifen-Axiom ging in meiner Wut das Wagnis ein, obwohl die Reifen noch gut waren, einen neuen, originalen Satz wie immer (Pirelli Angel GT) aufziehen zu lassen. Aber natürlich nach exakter Lenkkopflager- und Schwingen-Überprüfung. Und was war dann? Wie ihr euch denken könnt -> EXAKT genau KEINE Änderung, nicht einmal ein bisschen besser war es. Fritz = langes Gesicht und Fassungslosigkeit. Und bei der völlig identen Schwester - alles perfekt wie es immer war. Bei dieser, nicht einmal ein messbarer Millimeter am Lenker freihändig, ob beladen, alleine oder zu zweit. Nichts. Ich stand vor einem, meinem Rätsel. Und nun zum Kapitel der Lösung, welche sich nach abgespulten 2.500 Kilometer Italien-Fahrt bei der Heimfahrt offenbarte: Bei einer unserer Übernachtungen gegen Ende unserer Reise in der Toskana wurden wir von der Rezeption angewiesen, nicht in die Tiefgarage zu fahren, sondern das Motorrad 24 Stunden durch die Glasfront behütet, neben dem Haupteingang abzustellen. Weißer Marmorboden! Am nächsten Tag in der Früh traute ich meinen Augen nicht. Richtiger ÖLFLECK am Marmorboden! Hä, Uuups. Und bei der Ursachensuche sah ich, dass das Motorrad völlig versaut ist. Kotflügel, Gabel, Verkleidungsschiff unten komplett ölversaut. Gabelsimmering links undicht. Wenig, aber stetig. Und das sicher schon lange vor der Reise wo sie mich schon längst nervte. Das hatte ich vorher nie festgestellt, weil ich daheim immer das Motorrad sauber halte und der Ölaustritt auch meist minimal, aber halt stetig ist. Erst durch die längere Fahrt ohne Waschungen konnte sich das Öl-Bild kumulieren. In Italien sah ich es erst dort, weil links am Seitenständer und in einer dunklen Tiefgarage am schwarzen Bitumen-Boden nichts siehst UND auch, weil meine Nr. 1 Trophy kohlrabenschwarz ist, auch die Gabel. Zuhause beim Freundlichen wurde festgestellt, dass die linke Gabel mittlerweile völlig leer war. Simmeringe getauscht, auch den rechten, den Guten. Und? Alles o.k. und auf einen Schlag vorbei. Kein Shimmy mehr, null, nichts. Ich hatte mein Motorrad endlich wieder. Hat immense Auswirkungen so etwas. Nur weil die Dämpfung links und rechts nicht exakt die Selbe ist. Auch schon da, wo nur wenig Öl entwichen war. - - - - So, jetzt habe ich auch wieder einmal meinen Senf dazu gegeben. Vielleicht konnte ich ja etwas Kurioses zum Thema beitragen. L.G. Fritz
  17. Sein tut es eine Honda CX500 Custom. Gab es auch in dunkel-blau metalic Anfang der 80er. L.G. Fritzi
  18. Der Georg ist immer seiner Zeit voraus. Und er zieht immer schneller als sein Schatten. Lucky Luke halt. Niger, ja nett. Auch wenn droben raus auf den Karer zumindest vor ein paar Jahren die Strasse noch saumäßig durchlöchert war. L.G. Fritzi
  19. So ist es. Und von der Westküste aus hättest früher auf die Costa Concordia schauen können. Dein Bild bitte. Fritz
  20. Ach, bin gleich weg übern Brenner, deshalb noch ein Hilfsbild und... ...dieser Ort fühlt sich an wie auf einer Insel, diese ist aber keine, weil durch schmale Landbrücken mit dem Festland verbunden. F.
  21. Marcel, leider falsch. Auch nicht das "richtige" Meer. Fritzi
  22. O.K. - Georg u. Rätselfreunde, hier waren wir mit der Trophy zusehen bei einer Klassiker-Regatta. Wo die gewesen wäre? L.G. F.
  23. George, dein Ort heißt Verla di Giovo und der rechts auf der Terrasse Palù di Giovo und du bist mit dem Tiger droben bei Valternigo. L.G. F.
  24. Aha? Wäre ich nie drauf gekommen. Und wer macht jetzt weiter? Unser wipe war wohl geistig am nächsten dran im Kopf... Fritzi
  25. bemo, deine 2 Bilder sind nicht sehr markant. Könnte überall gewesen sein, im Voralpenland, Bayern, Allgäu... F.
×
×
  • Create New...