Jump to content

elendiir

Supporter
  • Posts

    364
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    11

elendiir last won the day on January 18 2021

elendiir had the most liked content!

About elendiir

  • Birthday 05/07/1970

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger 1200 XRt
  • Fahrweise
    Bummelmodus bis zum Tiefflug
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    82496 - also im Oberland kurz vor Garmisch

Recent Profile Visitors

2,393 profile views

elendiir's Achievements

Aktiver User

Aktiver User (4/8)

55

Reputation

  1. Servus Norbi, ich war mit der kleinen Tiger meiner Frau dieses Jahr bei der Hauptuntersuchung bei einer GTÜ-Prüfstelle. Die 800er XRt hat auch einen 110er Vorderreifen aufgezogen. Vorgelegt habe ich auch die Unbenklichkeitsbescheinigung von Triumph sowie die Freigabe von Michelin. Habe dort auch die gleiche Aussage erhalten: die zwei Seiten helfen nicht weiter. Aber: der Prüfer hat dann mit der GTÜ-Zentrale telefoniert und während des Gesprächs auch die Fahrgestellnummer durchgegeben. Die haben dann bestätigt, dass der 110er Vorderreifen wohl in Ordnung ist. Ich habe dann ohne weitere Probleme die Plakette erhalten. Also muss zumindest bei der GTÜ zentral was hinterlegt sein. Fritz
  2. elendiir

    TE-1

    Das Thema E-Mobilität polarisiert schon bei Autos. Bei Motorrädern vermutlich noch schlimmer. Ich gehöre mittlerweile ganz klar in das Lager der Unterstützer. Bei unserem Neubau vor 2 Jahren haben wir gleich noch die 15.000€ für eine 8,9 kWp PV-Anlage ohne Speicher in die Hand genommen. In der Kombi mit einer Wärmepumpe kommt so das Warmwasser zu ca. 80% aus unserem eigenen Strom auch ein kleiner Teil der Wärme wird durch den Eigenstrom erzeugt. Dann haben wir versuch den Eigenverbrauch zu optimieren. So viel Wäsche bzw. Geschirr kann man einfach nicht waschen/spülen. Blieb die Nachrüstung eines Akkus oder der Wechsel vom Verbrenner auf BEV. Letzteres haben wir dann auch gemacht. Den Gerichtsprozess gegen Audi wegen Abgasmanipulation haben wir verloren, der 3.0 TDI-Stinker wurde gegen einen Ioniq5 getauscht unser SLK gegen einen Fiat 500E. Letzterer wird bisher zu 100% mit Eigenstrom betrieben: im Winter reicht ein Tag im Sommer knapp 4 Stunden, um den verfahrenen Strom mit PV-Überschuss nachzuladen. Beim IQ5 habe ich das Glück, dass ich zwar 170km Hin- und Rückweg in die Arbeit habe aber nur 2 Mal pro Woche ins Büro muss. So schaffe ich es selbst im Winter (wenn nicht 10 cm Schnee auf den Solarzellen liegt) knapp den Akku wieder mit reinen PV-Überschuss zu füllen. Allerdings wird der IQ5 bei den Urlaubsfahrten auf öffentlichen Ladepunkten geladen. Insgesamt laden wir aber auch den Hyundai zu ca. 70% mit unserem eigenen Strom. Die bisherige Erfahrung zeigt: ich würde nie wieder zurück zum Verbrenner wechseln wollen. Das BEV ist in Sachen Fahrspaß und Komfort jedem Verbrenner überlegen. Allein schon das extrem leise Dahingleiten ist immer wieder ein Aha-Erlebnis. Und nun zurück zum eigentlich Thema E-Motorrad. Die TE-1 ist ein erster guter Schritt. Ein klein wenig mehr Reichweite wäre noch gut. Viel wichtiger ist jedoch nach meinen bisherigen Erfahrungen die Ladegeschwindigkeit. Wenn du in 20 Minuten den Akku wieder auf 80% bringen kannst, ist alles gut. Man nutzt die ohnehin nötige kombinierte Pinkel- und Kaffeepause zum Laden. Auf unseren Urlaubsfahrten (bisher nur in D, A, I mit dem Ioniq unterwegs) haben wir i.d.R. nicht auf das Ladeende warten müssen - spricht der IQ5 war bis auf einmal fertig geladen, bevor wir gestärkt zurückgekommen sind. Ich denke, wenn erst einmal das Netz der Schnelllader noch etwas dichter wird und es die Motorradhersteller schaffen würden die Ladegeschwindigkeit zu erhöhen, wäre für mich der Wechsel auf ein E-Motorrad der nächste Schritt. Derweil behalte ich meine 1200er Tiger. Eine neues Verbrenner-Motorrad werde ich mir nicht mehr kaufen. Eigentlich wollte ich die neue 1200er mal Probefahren. Das lass ich mal lieber. Das gesparte Geld bekommt dann der Hersteller der mir ein Motorrad mit echten 150km Reichweite und einer Ladezeit von 10-80% in unter 25 Minuten hinstellt. Fritz
  3. Ihr seid einfach zu gut. Peter hat den Canyon des Ecouges gleich richtig erkannt. Dein Bild Peter! Fritz
  4. Danke! Dann fangen wir mal mit einem schwierigen Ausschnitt an. Wo will sich meine Frau hier in die Tiefe stürzen?
  5. Du dürfest vom Flughafen Palma de Mallorca gestartet sein. Blick auf Cala Gamba. Fritz
  6. Schaut auch bitte mal die Grafik mit den einkommensbereinigten Spritpreisen bei Spiegel-Online an: https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/benzinpreis-verbraucher-arbeiten-zwei-minuten-laenger-pro-liter-a-e23bfc1b-6258-4673-bc86-a8d932bfed5f Dass fossile Brennstoffe knapp werden sollte jeder schon mal gehört haben. Ich habe kein Mitleid mit dem SUV-Fahrer mit einem 3, 4 oder 5l Motor. Hier machen die Spritkosten zudem ohnehin nur einen Bruchteil der laufenden Fahrzeugkosten aus. Siehe dazu den Artikel bei Heise online: https://www.heise.de/news/ADAC-Der-teure-Sprit-ist-nur-ein-kleiner-Teil-der-Autokosten-6547335.html Wenn, muss man die Leute mit geringen Einkommen unterstützen, die aufs Auto bzw. auf den ÖPNV angewiesen sind. Dass sich die hohen Energiepreise ohne Frage in den Produkten des täglichen Bedarfs niederschlagen werden, ist klar. Ggf. ist auch hier noch eine Unterstützung für die Speditionen nötig, um das Ganze noch einigermaßen am Laufen zu halten. Zumindest sind mir was unsere Autos angeht die Spritpreise mittlerweile egal. Wir standen nach dem Einbau unserer PV-Anlage vor der Wahl das Ganze mit einem Batteriespeicher zu erweitern, umso den Eigennutzung des PV-Überschusses zu erhöhen oder die beiden Verbrenner durch E-Autos zu ersetzen. Letzteres war dann vermutlich die richtige Wahl und wurde sogar noch mit Geld (2x Kaufprämie) vom Staat belohnt. Schon seit diesem Februar fahren beide BEVs zu 100% mit Solarüberschuss (gut ich fahre wegen Homeoffice auch nur 1x anstatt wie sonst 2x pro Woche die 160 km ins Büro und die letzten Wochen gab es reichlich Sonne). Im Dezember und Januar musste ich wegen Terminen und Schnee auf dem Dach auch mal zum Strom aus dem Netz greifen. Dennoch sind wir trotz relativ kleiner PV-Anlage bisher zu 90% autark was das Thema Mobilität betrifft. Das finde ich nicht nur wegen der Umwelt genial, sondern auch der durch die Vorinvestition geleerte Geldbeutel füllt sich so langsam wieder. Ich kann jeden nur empfehlen sich das Ganze mal durchzurechnen. Zumal man nicht mehr zum Verbrenner zurück will, wenn man einmal mit einem E-Auto unterwegs war. Mir ist klar, dass sich nicht jeder eine PV aufs Dachen machen kann und auch noch gleich zum E-Auto wechselt. Wenn aber jeder, der die Möglichkeit besitzt, diesen Schritt vollzieht wäre unsere Abhängigkeit von den fossilen Brennstoffen doch gleich merklich reduziert. Fritz
  7. Moin, kurzer Nachtrag. Mein Rätsel wurde perfekt gelöst. Zum aktuellen Bild: schaut mir nach der Seeregion hinter Salzburg aus. Ich tippe mal auf den Wolfgangsee? Fritz
  8. San Marino ist richtig. Der gesuchte Ort etwa 15km Luftlinie davon entfernt.
  9. Gut dann noch ein Hinweis: nicht unweit ist die Grenze zu einem Land, das nicht zur Europäischen Union dafür aber zu den reichsten Ländern der Welt gehört. Es hat keine Staatsschulden und eine der niedrigsten Arbeitslosenquoten der Welt.
  10. Kleiner Tipp: die Brücke, die ihr hinter dem Tornanti-Schild seht, geht über einen kleinen Fluss der unweit der Brücke entspringt und dann in die Adria fließt. Der Fluss gibt dem gesuchten Ort zum Teil seinem Namen. Der Name des Flusses taucht auch in einer Metapher auf, die verwendet wird, wenn man sich auf eine riskante Handlung einlässt. Fritz
  11. Kalabrien ist zu weit im Süden
  12. Hm. Mittelitalien. Knapp daneben!
  13. Hier mal ein Bild vom gesuchten Ort aus (spricht nach den 18 Tornanti)... Fritz
  14. Hallo Thomas, den Rest kenne ich nicht. Der nächste "Berggipfel" liegt in ca. 4km (Luftlinie) und ist 434m hoch.
  15. Fritzi, ja Grado ist nicht schlecht. So: hier meine Frage: zu welchen Ort führt diese doch recht kurvige Strasse. Tipp vorab (weil ohnehin im Bild erkennbar). Wir sind immer noch in Italien! Fritz - der ohne "i"
×
×
  • Create New...