Jump to content

Kurvi

Supporter
  • Posts

    44
  • Joined

  • Last visited

About Kurvi

  • Birthday 02/04/1955

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Ich fahre
    tiger
  • Fahrweise
    dynamisch-kurvig
  • Wohnbereich
    D-54329
  • Interessen
    Tigerfahren,Radfahren,

Recent Profile Visitors

811 profile views

Kurvi's Achievements

Beteiligt sich

Beteiligt sich (3/8)

1

Reputation

  1. Hallo zusammen Melde mich jetzt erst wieder, gut Ding braucht Weile. Spaß beiseite, alles was ich bisher an der Bremse gemacht habe hatte keinen Erfolg. Habe mir deshalb im Internet eine gebrauchte Bremspumpe mit Bremssattel gekauft, alles eingebaut entlüftet, und funktioniert tadellos. An den neuen Bremsbelägen hing es definitiv nicht. Werde die alten Teile mal auseinander bauen und schauen wo der Fehler war.
  2. Hallo zusammen Habe heute den Sattel wieder aus der Höhe nach unten montiert entlüftet nach konventioneller Art. Druck ist da. Hallo Düse 0,75 l Bremsflüssigkeit mit viel Geduld durch gepumpt Ob dass jetzt was gebracht hat kann ich noch nicht sagen habe noch keine Probefahrt gemacht. Habe mein Fahrrad genommen und bin eine lange Runde damit gefahren zwecks Dampf ablassen Wollte mir die Probefahrt für nächste Woche aufheben, zeigt sich dann ob mein Geraffel etwas gebracht hat. Grund dafür man sollte sich das Wochenende nicht versauen. Danke für die Tipps
  3. Werde mich morgen mit dem Problem befassen. Ist ja schönstes Wetter zum Schrauben Es sind zwei Kolben und rücken auch beide aus. Habe ich getestet Beläge raus und ein Holz dazwischen geklemmt dann aufs Pedal. Zurückdrücken lassen sich die Kolben auch leicht.
  4. Hallo zusammen Das HR blockiert aufgebockt wenn der Fußhebel von Hand betätigt wird. Habe jetzt mal den Sattel gelöst und hochgehangen wie Manne es meinte, werde morgen nochmal entlüften. Ich habe da so ein ungutes Gefühl mit der Bremspumpe. Entlüftet habe ich mit einer Unterdruckpumpe das dürfte der Bremspumpe eigentlich nicht geschadet haben. 100 km habe ich mit den neuen Belägen abgespult und keine Verbesserung. Vollbremsung war mir bei weitem nicht möglich.
  5. Mechanisch klemmt nichts Kolben und Gleitstifte astrein leichtgängig. Fett ist auch keins da wo es nicht sein soll. Baue jetzt mal die Beläge aus, breche die Kanten und schmirgele ab und hänge mal den Sattel hoch. Lasse den Sattel mal bis morgen oben und entlüfte nochmal. Also Bremswirkung ist so mies das ich im Ausrollen ( Schritttempo) das Rad nicht blockiert bekomme. für die Infos.
  6. Hallo zusammen Habe Bremsbeläge vorn und hinten gewechselt, von Brembo auf Lucas. Natürlich auch gleich Bremsflüssigkeit erneuert. Entlüftet, keine Luft mehr im System, Druck ist da. Bremswirkung vorne gut hinten mehr als bescheiden. Hinten Beläge wieder ausgebaut kontrolliert ob alles richtig montiert ist inclusive Feder, alles passt. Noch mal entlüftet, keine Luft im System, Druck ist da und gut. Bremswirkung hinten Schei... Habe die Beläge von Brembo zu früh, gleich nach der Demontage, entsorgt. Sonst hätte die Möglichkeit bestanden sie zum Vergleich nochmal zu montieren. Beläge von Lucas STD H MCB 599 So jetzt bin ich mit meinem Latein am Ende.
  7. Zum Thema Kartellamt soll mal die Spritpreise prüfen. Ich habe das Glück in der Nähe Luxemburgs zu wohnen und da hat es aktuell folgende Spritpreise: Diesel -1,626€ Eurosuper E10 -1,665€ Ultimate 98 -1,737€ Kann nicht sagen wie sich der Preis dort errechnet aber sieht doch ganz so aus als würden sich in Deutschland Mineralölkonzerne und Andere ziemlich bereichern.
  8. Ja habe die Dichtung nach Filterwechsel auch wieder verwendet. War mir da auch nicht sicher ob die erneuert werden muss. Ist halt so wie Manne es beschreibt.
  9. Hallo zusammen habe den Ständer in der Mitte gekürzt, von innen ein passendes Rohr als Verstärkung eingeschweißt und passt, ist auch stabil.
  10. Hallo zusammen übrigens habe bei dem Tiger auf die Aktion mit den Brettern verzichtet. Den Seitenständer um 3 cm gekürzt und passt. Und mit dem Hauptständer haut es ohne kürzen auch noch hin. Wer nichts riskiert der nicht gewinnt. Danke für die Antworten. Gruß Werner
  11. Ja Manne da muss ich jetzt wohl durch...ungern. Mit dem Hauptständer lass ich vorläufig, muss zuerst mal fahren und testen. Jürgen mit dem eine Schraube lösen bin ich nicht so schnell aber mit dem Tiger abbocken rekordverdächtig. Abstützung raushauen und schon liegt sie auf der Seite. Komme dann auch gut an alle Schrauben.
  12. Danke für die schnelle Antwort ich habe allerdings schon den Seitenständer abmontiert, weil der Tiger schon fast senkrecht stand nach dem Tieferlegen und kein Stehvermögen mehr hatte. Müsste das Teil dann wieder anbauen für die Aktion mit den Brettern. Auf den Hauptständer geht jetzt sowieso nur noch mit MANPOWER Momentan ist sie aufgebockt. Gruß Werner
  13. Hallo zusammen ich habe den Tiger tiefer gelegt, also Exzenter 180 Grad gedreht Gabel 3cm durch gesteckt. Meine Frage : Wie weit kürze ich den Seitenständer, sind 3 cm ok ??? Gruß Werner
  14. Jau danke für die schnelle Antwort. War nur mit den 10mm leicht unsicher dachte die wäre dünner. Alles klar Gruß Werner
  15. Ich meine nicht die Buchse es ist eher eine Scheibe. vielen Dank Manne für die schnelle Antwort. https://www.triumphworld.de/product_info.php?products_id=72183
×
×
  • Create New...