Jump to content

Mike29

User
  • Posts

    11
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Mike29's Achievements

Einsteiger

Einsteiger (2/8)

0

Reputation

  1. Guten Morgen, vielen Dank für Deine Nachricht!!! Das Geräusch ist „deutlich“ hörbar beim Fahren bzw. Rollen zwischen ca 65 und 80 Km/h. Beim Drehen des Hinterrads mit der Hand ist außer dem leichten Spiel nichts Auffälliges zu erkennen. Bin daher zwischenzeitlich auf die Beiträge zum Wummern in Verbindung mit dem Metzler Reifen gestoßen. Die Beschreibungen hierzu passen sowohl für das Geräusch selbst als auch für den Geschwindigkeitsbereich sehr gut. Habe mir meine Reifen daher etwas genauer angesehen. Profiltiefe bei ca 50%. Der Vorderreifen ist stärker abgefahren als der Hinterreifen und hat ein paar gut erkennbare „Asymmetrien“. Wenn ich die Beiträge zum Wummern richtig verstehe, scheint das ein Thema mit den Metzler-Reifen zu sein, das auch bereits mit niedriger Laufleistung der Reifen bereits auftreten kann. Überlege daher, ob ich den Versuch wage und andere Reifen aufziehen lasse. Tendiere zum Conti Road Attack x, den ich auf meinem letzten Motorrad hatte und sehr zufrieden war. Viele Grüße
  2. Danke für Deine Antwort und sorry für die schlechte Beschreibung…. In erster Linie interessiert mich, ob das Spiel so normal ist oder ob hier kein Spiel vorhanden sein sollte. Im zweiten Schritt dann ggf gerne, was die Ursache hierfür sein könnte. Welche Info benötigst Du ggf noch? Danke und Grüße
  3. Hallo zusammen, ich benötige dringend Eure Expertise. Bei meiner TEX handelt es sich um eine V13VG 2015 mit 13000 Km. Ich bin auf der Suche nach der Ursache eines Geräusches, das (vermutlich) von hinten kommt und habe dabei heute das Spiel am Hinterrad überprüft. „Klassische“ Vorgehensweise Radlagerprüfung: Maschine auf dem Hauptständer und am Hinterrad oben und gezogen bzw. gedrückt. Dabei konnte ich ein spürbares, wenn auch nicht allzu großes Spiel feststellen. Da ich das Bike erst recht kurz habe, bin ich verunsichert, ob das „so gehört“ oder ein Fehler vorliegt. Bitte daher um Eure Info und Expertenmeinung. Danke im Voraus und viele Grüße
  4. Guten Morgen, Und hier noch ein „Neuer“ aus dem Raum Karlsruhe… 😜 Mein Name ist Michael, bin 53 Jahre alt und fahre seit kurzem eine weiße Tiger Explorer MJ2015. Freue mich auf viele interessante Themen mit Euch!!! Viele Grüße an das Forum. Michael
  5. Hallo Jens, vielen Dank für die schnelle Antwort!!! Erstes Mal im Forum und sofort Hilfe erhalten. Top!!! Viele Grüße und ein schönes Wochenende. Das Wetter passt ja jetzt endlich wieder. Michael
  6. Hallo zusammen, überlege derzeit die unteren Heed-Bügel auf meine Tiger Explorer 2015 zu montieren. Diese Bügel sind an einer Stelle im Bereich einen Zylinderkopfeinstellers befestigt. Zur Montage der Original-Bügel wird bei Arbeiten im Bereich der Einsteller auf die Verwendung des original Absteckwerkzeugs hingewiesen. Bin daher nun verunsichert, ob die Bügel einfach und sicher ohne dieses Werkzeug und ohne Lösen der Einstellhülsen verbaut werden können. Würde mich über Rat/Tipps aus dem Expertenkreis freuen. Danke und viele Grüße Michael
  7. Hallo zusammen, überlege derzeit die unteren Heed-Bügel auf meine Tiger Explorer 2015 zu montieren. Diese Bügel sind an einer Stelle im Bereich einen Zylinderkopfeinstellers befestigt. Zur Montage der Original-Bügel wird bei Arbeiten im Bereich der Einsteller auf die Verwendung des original Absteckwerkzeugs hingewiesen. Bin daher nun verunsichert, ob die Bügel einfach und sicher ohne dieses Werkzeug und ohne Lösen der Einstellhülsen verbaut werden können. Würde mich über Rat/Tipps aus dem Expertenkreis freuen. Danke und viele Grüße Michael
×
×
  • Create New...