Jump to content

Sunrider

User
  • Posts

    50
  • Joined

  • Last visited

Profile Information

  • Ich fahre
    Speed Twin
  • Wohnbereich
    Thüringen

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Sunrider's Achievements

Beteiligt sich

Beteiligt sich (3/8)

9

Reputation

  1. Gefällt mir sehr gut. Für mich max. 2 1/2 Stunden Anfahrt. Nur Regenklamotten hab ich bisher nicht. 😏 Deswegen bin ich ja auch der Sunrider. 😉 Und dann noch das Schnitzelparadies. 😋 Grüße, Frank
  2. Hallo Ray, wir sind hier auch gerade am aufräumen. Bei Verwandten. Bei uns hat es nur punktuell zugeschlagen, bei euch betrifft es ja ganze Regionen. Freunde von uns in Swisttal wurden gestern evakuiert aufgrund der Dammbruchgefahr der Steinbachtalsperre. Ja, ist echt schlimm, was viele gerade erleiden müssen. Ich drücke euch allen die Daumen, dass ihr und eure Speedy unbeschadet durch die nächste Zeit kommt! Grüße, Frank
  3. SU - was macht bei euch das Wetter? Höre da gerade keine guten Nachrichten. Sorry für OT..... Gruß aus Thüringen, Frank
  4. Musst es nur dem Pulverbeschichter sagen, er kann das irgendwie in einem Bad vorher entfernen. 🖖
  5. Hallo Gerhard, meine Nachfrage beim Freundlichen diesbezüglich hat erbracht, dass man auf den Ölwechsel besteht. Sonst bekommt man Ärger mit Triumph wegen der Garantie etc. Das kann ich natürlich verstehen, aber schön ist es trotzdem nicht. Ich halte das für übertrieben, nach so wenig Kilometern. Und umweltschädlich obendrein. Okay, das war jetzt ein Scherz... 😉 Grüße, Frank
  6. Ich war letztens bei meinem ersten Fahrsicherheitstraining (bin seit letztem Jahr Wiedereinsteiger) und wir haben Gefahrenbremsungen geübt. Ja, die Gabel taucht sehr tief ein, auch bei moderatem Bremsen. Vielleicht gibt es da ja etwas progressiver ansprechendes? Leider habe ich keinen Vergleich.
  7. Ich habe sie auch pulverbeschichten lassen. Solche Firmen gibt's überall. Oder du schickst sie zum Rainer. Wichtig ist, dass man die Beschichtung vorher runter machen lässt. Ich glaube, da ist eine Art Lack drüber. Und zur Not, kann man auch mal eine Woche ohne die Dinger fahren, wenn man nicht bis zum Winter warten will. Grüße, Frank (yes, another one 😉)
  8. Hallo Gerhard, hallo Frank, danke für eure Hinweise. Ich habe mir nochmal alles angeschaut. Soweit alles nachvollziehbar. Nur den Ölwechsel nach ca. 3000 bis 3500 km halte ich auch für unnötig. Da werde ich mal nachfragen, ob man das nicht aussetzen kann bis zum nächsten Jahr. Grüße, Frank
  9. Hey Pit, danke vielmals für die Info. Hast recht, genau da steht es. ☺ Wenn ich das richtig sehe, werden die Punkte der Jahresinspektion fällig, nicht jedoch die der 16000er. Die erreiche ich bis August keinesfalls. Wie auch, bin geboren zum Motorrad fahren und verdammt dazu, im Büro zu hocken. 😤😉 Mal gucken, was der Freundliche dafür aufrufen wird. Wünsche euch ein schönes Wochenende mit viel Sonnenschein für's Mopped. ☀️😎🤘🏻
  10. Guten Nachmittag Leute! Das Wochenende ich fühlen schon kann. 😇😉 Soweit ich mich recht erinnere, steht ja bei der Speedy jährlich eine Inspektion an. Das wäre bei mir bald, und zwar die zweite. Weiß einer von euch, was da gemacht werden muss? Ich werde bis dahin vielleicht keine 5000 km auf der Uhr haben und eigentlich ist die Inspektion ja nur alle 10000 km fällig. Oder eben nach einem Jahr.... Danke und Grüße aus Thüringen, Frank
  11. Ich gebe zu bedenken - höherer Winddruck entlastet den Auflagedruck der Arme (und des rechten Daumens) auf den Lenker. ☝🏻🤓 Dann hätten wir gleich das Problem gelöst. 😁 Im Ernst, ich überlege auch, mir die kurze von der Thruxton dranzubauen, aber nur aus rein optischen Gründen. Wenn sie dann noch ein kleines bisschen Wirkung entfaltet, umso besser.
  12. Das kann ich mir auch gut vorstellen. Scheint bei mir so zu sein. Ich kenne das von meinem MTB her, als ich das neu hatte, habe ich ewig mit dem Lenker herumlaboriert, bis ich dann wirklich lange Strecken fahren konnte. Neben einer Erhöhung lief es dann auf eine an die Schulterbreite angepasste Kürzung und einen stärker gekröpften Lenker hinaus. Ich werde ihn aber an der Speedy so lassen. Es muss auch so gehen. Und wie Gerhard schon sagt, das Grundproblem ist sicher der Fahrer, schließlich bin ich auch schön Ü50. Ich glaube, alle unter 30 werden über uns schmunzeln. Die Bandage ist auchmal eine Überlegung wert.
  13. Mir tut auch immer der rechte Daumenballen nach längerer Fahrt weh. Dabei habe ich jetzt schon dickere Griffe. Wie du schon schreibst, es ist am besten, sich mit den Beinen bzw. Knien am Tank festzuhalten und den Druck vom Oberkörper wegzunehmen. Wahrscheinlich fehlt einem im Alter die Körperspannung. Man muss als Biker eben auch bissel was aushalten. Der original Lenker, finde ich, sieht gut aus und ist hinreichend bequem. Von der Optik her würde ich sogar noch tiefer gehen, aber das wäre mir dann zu unbequem.
  14. Das gibt es schon seit den 80er Jahren. Bei meinem Auto war es damals so, dass alle Sensoren und Parameter immer nach einem längerem Abklemmen der Batterie neu eingelernt wurden. Das scheint hier nicht so zu sein, da diese spezielle Prozedur nötig ist. Macht aber sicher auch Sinn, da man nicht jedes mal den Zustand verliert, wenn die Batterie abgeklemmt wird, z.B. jeden Winter.
  15. Ich muss das mal in Ruhe ausprobieren. Hast recht.
×
×
  • Create New...