Jump to content

Marco70

User
  • Posts

    35
  • Joined

  • Last visited

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger Ex 12 XRT
  • und
    LM2 und DR650
  • Wohnbereich
    21244

Recent Profile Visitors

328 profile views

Marco70's Achievements

Beteiligt sich

Beteiligt sich (3/8)

0

Reputation

  1. Vielen Dank für Eure Antworten. Bis heute Vormittag nach nächtlicher Ladung hat sich nichts getan. 12,6 V. Ich wollte mir dann gleich eine AGM Batterie kaufen gehen, da sagte man mir, ich bekäme die Batt nur ohne Säure. Neue EU Verordnung. Nun muss ich sie über einen Händler beziehen.
  2. Ich habe heute Nachmittag die Batteriespannung gemessen: 12,3 V. Dann überbrückt und gestartet, Moped sprang sofort an. Ladespannung lag im Leerlauf bei 14,3 V. Die Batterie habe ich anschließend an die Ladung gehängt und kam bis jetzt, 5,5 h später, nicht über 12,7V. Ich denke, die Batt ist tot. Was haltet Ihr denn von Lithium-Ionen Batterien? Im Vergleich zu Gel oder AGM Batterien?
  3. Also ist die Batterie leer. Laden oder überbrücken, starten, Ladespannung messen. Wenn 13,8 oder mehr Volt anliegen, habe ich ein Batterieproblem, richtig? Was haltet Ihr von Lithium Batterien für dieses Moped?
  4. Moin, was sagt Ihr denn zu Lithium Batterien? Herzliche Grüße, Marco
  5. Moin Zusammen, Ich knüpfe einfach mal an das Thema an. Als ich heute Früh meine V201 starten wollte, war das Display nach Zündung EIN alles normal. Beim Startknopfdruck brummte und summte es kurz. Hielt ich den Startknopf gedrückt, wiederholte sich das brummen uns Summen intervallweise immer wieder, bis ich los ließ. Die letzte Fahrt war vor 2 Wochen. Ich dacht bei Batterie leer kommt erstmal so ein superlangsames Durchdrehen des Motors. Das blieb aus. Ist das normal bei leerer Batterie, oder habe ich ein anderes Problem? Herzliche Grüße, Marco
  6. Hallo Onkel Grüße, ich kann nur auf die Nummern verweisen, die ich schon am 27.05. geschrieben habe. Andere kenne ich leider nicht. Ich weiss auch nicht, ob sich V13VG zu V201 etwas geändert hat. Und ja, es sind Sinterbeläge. Gruß, Marco
  7. Moin! Ich habe vorm Wochenende alle Bremsbeläger meiner TEX gewechselt. Es erstaunt mich immer wieder wie schrauberfreundlich dieses Moped aufgebaut ist. Anschließend 700km Probefahrt gemacht. Bremsleistung ist meinen Meinung nach besser, aber der Unterschied ist nicht riesig. Das traumhafteste ist allerdings, daß das Quitschen endlich ein Ende hat. TÜV kann kommen. Schöne Grüße, Marco
  8. Ich habe im EBC Shop die oben gezeigten bestellt und dann für vorne die Beläge FA630HH und für hinten die FA228HH bekommen. Dann ist wohl alles richtig. d
  9. Ich stehe auch vor der Wahl und mein Händler möchte ebenfalls 289€ sehen. Das Moped muss nicht in eine Triumphwerkstatt. Die Werkstatt der Wahl muss allerdings die Inspektion nach Herstellervorgaben durchführen. Das sagte mir die Dame bei CarGarantie. Da mein Moped noch nicht in "meiner" Triumphwerkstatt war (wegen Gebrauchtkauf aus einer anderen Region), verlängern sie meine Garantie erst nach einer Inspektion. Sie wollen keine Garantie geben, wenn sie das Moped nicht kennen. Meine Garantie lief im Mai aus und die nächste Inspektion ist in August. Ich drücke mir alle Daumen, dass bis August nix passiert. Oder ich muss die Inspektion vorziehen, will ich aber irgendwie nicht.
  10. Moin Fritz, schon komisch, das die das nicht an den Mopeds getestet haben. Ist ja nicht soo aufwändig da ein paar Scheiben und längere Schrauben mit ins Paket zu legen. Ich bin mit Klaus Görtz da schon am verhandeln für die optimale Lösung und den Lackschäden. Schöne Grüße, Marco
  11. Moin Jens, erst einmal muss ich schauen wie und ob ich das mit der Powerbronze Scheibe lösen will und kann. Falls ich bei der bleibe, können wir gern ins Geschäft kommen. Schöne Grüße, Marco
  12. Dann kann diese also bedenkenlos auf den originalen Bremsscheiben fahren?!
  13. Dass in den Beiträgen weiter oben für das gleiche Moped andere Beläge von EBC beschrieben sind.
  14. Moin, das ist auch mein Thema gerage. Auf der EBC Homepage sagen sie für Tiger Explorer XRt (1215cc) (2016-2017) die Sintermetallbeläge: vorne links: EBC218514 vorne rechts: EBC218514 hinten links: EBC208103 Ich finde es verwirrend.
×
×
  • Create New...