Jump to content

knatterton

User
  • Posts

    102
  • Joined

  • Last visited

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger 800 XRT
  • Fahrweise
    sportlich
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    H
  • Interessen
    Motorradfahren, Grillen, Sportschießen, Garten

Recent Profile Visitors

1,254 profile views

knatterton's Achievements

Beteiligt sich

Beteiligt sich (3/8)

10

Reputation

  1. Moin, hier mal meine Erfahrungen: Mit dem Scorpion II bin ich nie wirklich warm geworden. Der hatte ne Irre Laufleistung vom 15.000km. Da ich jedoch die Anreise zu Urlauben auf der Autobahn bewältige war der in der Mitte natürlich irgendwann hin und die Kontur hat nicht mehr gestimmt. Trotzdem war der von anfang an nicht meins. Auf der V-Strom hab ich den Conti TrailAttac 3 drauf, der ist Super! Seit Anfang des Jahres hab ich jetzt auf der Tiger den Dunlop Trailmax Meridian mit 110er front drauf und bin mega zufrieden. Nässehaftung top, wird schnell warm und vor allem ist das kippelige Fahrverhalten vom 100er Scorpion Vorderrad weg. Nach meiner Meinung nimmt sich der Meridian nix zum Conti und ist daher meine persönliche Empfehlung! Ist Günstig und wirklich sehr gut!
  2. Leider sind die Bilder nix. Der Träger ist von Givi, aber wenn auf den silbernen Dingern Triumph steht passen nur Triumph Koffer. Generell passen da nur Alukoffer dran. Schau einfach auf der Givi seite nach dem Monokey CAM SIDE System. Die Koffer die das haben kann man montieren.
  3. Das sind diese Träger: https://www.givi.de/fur-ihr-motorrad/product/triumph/tiger-800-xc--800-xr-18--19/optionals/pl6413cam Die Koffer heißen Givi Trekker Outback. Das Aufnahmesystem nennt sich Monokey CAM SIDE. Aber Achtung. Der original Triumph Träger ist etwas anders und die Aufnahmeplatten sind anders. Die Aufnahmeplatten haben andere Nasen. Wenn man original Givi Koffer montieren will muss man die Aufnahmeplatten umtauschen gegen welche von Givi. Teilenummer bei Givi :Z2304R z.b. hier:https://www.moto24.de/givi-trekker-outback-traeger-befestigungskit.html oder hier: https://www.ebay.de/itm/Givi-Alu-Befestigungskit-fur-Trekker-Outback-Seitenkoffer-Trager-links-rechts/253151587335?hash=item3af102ac07:g:gtoAAOSwQTNZuUsS Hab ich gemacht und mir die Trecker geholt. Das sind tolle Koffer. Ich hab noch welche von SW Motech, an der Suzuki, die sind längst nicht so gut.
  4. Das war einer der Gründe warum ich mir damals den Mofessor eingebaut habe. Nicht das die Karre zufällig in der Garantie nen Problem hat und dann sträubt sich Triumph die Kosten zu tragen. Kabel an eine Batterie anschließen fand ich auch einfacher als den Tank zu demontieren und den Unterdruckschlauch irgendwo anzuschließen. Die V-Strom meiner Freundin hatte beim kauf schon nen Scottoiler V-System verbaut. Klar macht der auch seine Arbeit, die Düse vom Mofessor finde ich aber nach wie vor besser und einfacher einzustellen ist er auch. Dazu noch der Regenschalter, den ich auch vor längeren Pausen im Winter gerne benutze. Dann ist die Kette schön stark geölt und ich habe null Rostbefall bisher! Rehoiler und McCoi sind auch super Öler. Nur nicht jeder kann oder will einen Bausatz zusammenbauen.
  5. Ok auf dem Bild sieht die Düse beschädigt aus, das könnte dass Problem erklären. Ich habe meine Düse so dicht wie möglich am Kettenblatt montiert. Die hat sogar mal geschliffen, hat aber keinen Unterschied gemacht.
  6. Also kompliziert finde ich an dem System gar nix. Der Temperatursensor macht schon Sinn, das Öl kühlt sich ja im Schlauch sehr schnell wieder ab, die Auftragsmenge ist so gering, dass kein warmes Öl mehr an der Kette ankommt. Bei kalten Temperaturen wird automatisch die Öffnungszeit des Magnetventils verlängert um die höhere Viskosität des Öls auszugleichen. Bei hohen Temperaturen macht es noch viel mehr Sinn, da wäre ja sonst ruck zuck die Felge voll gesaut. Im Alltag merkst Du eh nix davon, außer dass der Öler einfach komplett unauffällig und zuverlässig seinen Dienst tut. Der Temperatursensor sitzt ja auch nicht im Ölbehälter sondern im Steuergerät, das würde ich nicht direkt am Motor platzieren wo es sich sehr aufwärmt sondern versteckt irgendwo in der Verkleidung seitlich oder so. Bei mir sitzt das im Heck. Gestern war nen Kumpel da der hats nicht so mit Kettenpflege oder Motorrad waschen, sein Kettensatz ist nach 10.000km (nicht mal ein Jahr da er nur Motorrad fährt) fratze. Für den rechnet sich das mit einem Kettenöler, denn da sind durchaus Laufleistungen bis zu 40.000 km drin. Letztlich muss das jeder selber wissen. Ich finde so nen Öler super.
  7. Das kommt ja drauf an wie du den Tank montierst und ob das z.B. eine Enduro ist, mit der du im harten Gelände fährst wo das Öl dann immer gegen den Entlüfter schwappt. Bei mir ist da auch bei Schotter und Schlaglöchern und ganz vollem Tank nie etwas raus gelaufen. Bei den meisten Fahrzeugen wird der nicht notwendig sein.
  8. Stell doch mal bitte aussagekräftige Fotos hier ein, wie du die Düse montiert hast. Es gibt mittlerweile auch eine andere Düsenbefestigung zum kleben : https://berotec.de/produkt/befestigungsmateriel-ersatzteil/#tab-description Könnte auch was bringen . Ich habe das Problem bisher gar nicht gehabt und hab 2 Motorräder mit Kettenölern laufen.
  9. Ich habe die EBC Goldstuff vorne dran geschraubt. Die sind etwas besser als die Originalen aber jetzt auch immer noch nicht super gut! Aber, das quietschen ist weg und auf den letzten Metern vor der Ampel sind die deutlich feinfühliger. Die Bremse ist trotzdem gegen die R1 Bremse und die Duke Bremse die ich vorher hatte echt schwammig. Aber ich fahre mit der Tiger ja auch keine Rennen.
  10. Das gelbe Kabel ist richtig, kannst Du hier nachsehen: https://berotec.de/wp-content/uploads/2018/08/Einbaudokumentation_MOFESSOR_Triumph_Tiger800XRt.pdf
  11. Für reinen Strassenbetrieb empfiehlt Conti tatsächlich den CRA! Irgendwo hier im Video:
  12. Moin, frag doch mal bei den Jungs von Berotec an. Ich weiß das in der aktuellen Version kein Drosselventil mehr verbaut wird. Evtl. haben die eins da und schicken dir das. Nachtrag,da ich vermehrt PNs bekommen habe: Die Drossel ist nicht mehr zu bekommen. Es wird nur noch eine neue Revision verkauft, die einen weiteren Einstellbereich hat und daher gibt es die Drossel nicht mehr. Die Ölmenge kann jetzt soweit reduziert werden das die Drossel einfach nicht mehr notwendig ist. Ich bekomme zwar immer gerne PNs, aber damit sollte die Frage zur Drossel geklärt sein. Hab mich nochmal mit dem System befasst da ich für Nachbarn evtl. zwei bestellen und einbauen soll. Ich bin immer noch mega zufrieden mit dem Teil, tut einfach was es soll, unauffällig und ohne das ich irgend etwas einstellen oder bedienen muss. Alle 4000- 5000 km auffüllen, sonst nix.
  13. Ich nehme immer einen Ratschenschlüssel, das geht sehr gut.
  14. Nur finde ich leider kein bezahlbare (500€) Federbein mit Hydraulischer Verstellung für meine XRT! Wenn jemand weiß wo es eins gibt wäre ich dankbar für nen Tipp.
  15. Schau dir mal den Verbinder / T Stück zum Auffüllen an. Wenn da nen Schlauch nicht ganz drin ist kann da auch Öl raus laufen.
×
×
  • Create New...