Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation on 10/18/2020 in all areas

  1. Guten Morgen zusammen! Hab eben die Griffe getauscht! Eine Sache von 10 Minuten Hier meine "Anleitung" 1. Hier die alten Griffe Die Schraube vom Handschutz wird gelöst, dann kann dieser leicht nach hinten geklappt werden. 2. Die alten Griffe nach außen wegstülpen So sieht es dann aus wenn die Griffe komplett weg sind 3. den Griff mit den Heizdrähten schön dick mit Haarspray einsprühen und die neuen Griffe drauf stülpen / klopfen. ( Ging echt leicht ) Anschließend sollte das ganze 24h trocknen und nicht bewegt werden. Find der Aufwand und Preis von knapp 30€ hat sich gelohnt. Grüße
    2 points
  2. Hallo zusammen, mein Name ist Reinhard, bin 53 und komme aus dem Kreis Heinsberg(vielen wohl seit der ersten Coronawelle bekannt). Das ist der westlichste Kreis Deutschlands und liegt im Dreieck Aachen-Köln -Düsseldorf. Somit sind Eifel/Mosel, belgische Ardennen und Bergisches Land meine bevorzugten Reviere. Urlaubstouren führten von Sardinien bis Schottland und was so dazwischen liegt.So kommen im Jahr 15 bis 20tkm zusammen. Nach diversen Reiseenduros aus Japan,Berlin und Italien fahre ich aktuell eine Österreicherin. Gestern bin ich die Tiger 1200 in Düsseldorf Probe gefahren und was soll ich sagen: Nächste Woche wird der Vertrag für eine neue Alpine klar gemacht. Es bedarf zwar noch einiger Änderungen bis sie für meine Körpergröße von 2,02m passt (daher auch mein Nickname ) aber das bin ich schon gewöhnt. Allerdings wird es noch bis zu drei Woche dauern, bis ich das Tigerchen abholen kann. Im Vorfeld habe ich schon einiges hier gelesen und der (fast immer) herrschende Umgangston gefällt mir sehr. Edit sacht: Demnächst habe ich einen "Expedition Koffersatz" abzugeben.
    1 point
  3. Steht bei mir auch an. Ich hab meine Messingbuchsen von Düse bekommen. Mit den Schläuche und Schellen bin ich sehr happy. Schellen aus Edelstahl und Schläuche deutlich druckresistenter als die originalen .. über Ebay aus GB
    1 point
  4. Moin Dänny, die Kabel in der Durchführung und die Durchführung gegen das Gehäuse mit Motordichtmittel (z.B. Teroson o.ä.) abdichten. An der Stelle soll kein Ölnebel austreten. Schöne Grüße Jens
    1 point
  5. Glaube ich sofort! Wird nicht ALLES, bedingt durch COVID19, auf 2022 verschoben ? Könnte dann stressig werden in dem Jahr. Gibt viel nachzuholen! Das Jahr 2021 ist gerade dabei sich zu zerlegen. Udo
    1 point
  6. Hallo zusammen ! Ich melde mich wieder zurück, vielleicht kennt mich hier ja noch jemand Nach 3 Jahren KTM Superduke 1290, zuletzt auf dem Modelljahr 2020 hat eine fröhliche Botschaft die "Raserkarriere" beendet. Wir bekommen Nachwuchs. Da du bei einer 1290 SuperDuke aber jenseits von gut und böse unterwegs bist und immer getrieben wirst habe ich mich dazu entschlossen die Duke herzugeben. Logisch, man hat es selbst in der rechten Hand aber um gemütlich oder touristisch unterwegs zu sein braucht es dann keine Super Duke mehr. Da ich das Hobby nicht ganz aufgeben kann (Lebesninhalt der letzten 15 Jahre) , ich bereits 2 800er Tiger hatte und, bis auf einen Schaltwellenbolzen-Bruch immer zufrieden war, werde ich mir über den Winter wieder eine gebrauchte 800er OnRoad suchen. In diesem Sinne , Hello again Grüße, Dan
    1 point
  7. Es ist ein Unterschied im Lastenheft und des Gesamtkonzepts ob eine Maschine auch offroad fahren kann oder es halt nur mal könnte. Was die Kundschaft damit dann macht, steht auf einem anderen Blatt. Wenn man sich der Optik wegen eine XC kauft, aber sie nie im Gelände bewegt, geht einen Kompromiss zu seinen Ungunsten in den allgemeinen Eigenschaften ein. Ok, die GT hat den gleichen Motor, aber es ist kaum sinnvoll für quasie zwei grob technisch identische Fahrzeuge auch noch zwei Motoren zu bauen, nur weil eine für Schwerpunkt Straße und die andere mit offroad-Ambitionen ausgelegt ist. Nur bei der großen Tiger sehe ich zumindest generell den Schwerpunkt Straße und hohe Tourenqualitäten, was dann im Gesamtkonzept den Komfort in den Vordergrund rückt. Die XC ist dann die Variante, die halt etwas mehr offroad als die GT kann. Nur wenn ich mir eine Tiger kaufen will und offroad-Ambitionen habe, dann ist die große Tiger einfach und schlicht schon generell die falsche Wahl, auch als XC. Und wenn man wirklich offroad fahren will, ist jede Tiger nicht die richtige Wahl. Das ist meine persönliche Meinung und soll auch niemanden in irgendeiner Weise diffamieren bei seiner Fahrzeugwahl.
    1 point
×
×
  • Create New...