Jump to content

All Activity

This stream auto-updates

  1. Past hour
  2. Kroatien, Istrien, Motovun.....
  3. Die jahreszeitliche Einordnung stimmt schon einmal, aber Pyramide und Engel passen nicht.
  4. Danke Georg, anbei mein Bild. FG Goxy
  5. Kein Einwand. Dein Bild, bitte! Gruß Georg
  6. Ich fahre den Schubert C4 my Wife auch. FG Goxy
  7. Ofenpass in der Schweiz? FG Goxy
  8. Ich möchte NUR mein neugekauftes Motorrad im Winter vom Händler abholen, auf Grund von Saisonkennzeichen und Salz auf der Straße fahre ich mit dem Transporter / Hänger. NUR deswegen hatte ich die Frage gestellt, sollte keine Glaubensfrage werden. Von mir aus kann der Tread geschlossen werden. FG Goxy
  9. Hallo, Ich fahre den Shoei GT Air 1 und in den heißen Sommermonaten den luftigen O Neal Sierra 2 ist ein sehr guter und gut belüfteter Helm auch nicht laut beim fahren. Gruß Norbert
  10. Today
  11. Mir pers. ist das auch egal, scheine ja aber ne Wunde Stelle getroffenen zu haben. 🤷
  12. Nehm die von Genua auch overnight, hab letztes Jahr zu zweit mit 1Mot. und Kabine knapp 140€ bezahlt und von Bastia nach Livorno nen fuffi.
  13. Moin Jungs ! Man muss sich hier überhaupt nicht rechtfertigen, wie und evtl. warum man in die Urlaubs-Destination per eigener Achse, per Anhängergespann, per Auto-Motorrad-Reisezug oder vielleicht sogar per Luftfracht gelangt. Jeder hat hier andere Gründe und Vorstellungen. Sei´s doch ´drum. Deswegen bleibt wieder schön lieb zueinander. Gruss Alpenschleicher
  14. Da ich seit 30 Jahren regelmäßig die Nachtfähre nach Korsika nutze- bis 2021 kein Gerücht. Dennoch hast du aktuell Recht, weil Anhänger unter einer Länge von 4m in der Preistabelle 2023 (Corsica ferries, Nacht-Strecke Toulon-Bastia Hin ud Zurück) nicht mehr vorkommen......Preisdifferenz ca. 50,-€ zu ungunsten Anhänger . fred
  15. Ist doch alles gut jeder wie er mag. Aber das die Fähre mit PKW und Anhänger günstiger ist als zwei Motorräder halte ich für ein Gerücht 🤔
  16. Ich mach einmal derweil weiter, der Klausmann/Moroder (so leicht wird man enttarnt im Netz! Scherzerl.) hat mich ja ermächtigt. Gruß Georg
  17. Ach so, ja, da spießt es sich a bissl. Gruß Georg
  18. Der ist aber nur 2119m hoch... Fragen über Fragen .
  19. Passo di Brogles, hast du eh geschrieben. Ist auf der Raschötz. Gruß Georg
  20. Off Topic Wenn ich mit meinem Gespann so 1000 bis 1200km -beladen mit in der Regel 2 Tigern GT 900 oder mal 2 Explorern- stehe ich bei vernünftiger Planung nicht im Stau, brauche so ca. 7,5 l Diesel auf 100 km, bezahle tatsächlich weniger Maut auf französischen oder italienischen Autobahnen, sogar die Kosten für die Fährverbindung (nach Korsika) sind so geringer, als für 2 Mopeds. Abgesehen davon fahre ich mir die Reifen nicht eckig. Trotzdem liegt meine Fahrleistung mit dem Moped bei ca. 15.000 Spaßkilometern im Jahr- die lege ich aber lieber auf Korsika und in Südfrankreich oft auch in Deutschland -nur nicht auf der Autobahn-zurück. Dabei machen mir ein paar hundert Kilometer nichts aus- sie machen in schöner Umgebung viel Freude. Aber auch mit einem Top -Reisemotorrad machen mir persönlich 1000km in einem Rutsch keinen Spaß mehr. Das kann man als Herausforderung sehen- oder als Notwendigkeit, wenn es nicht anders geht. Diese Notwendigkeit habe ich tatsächlich in jungen Jahren mangels Moneten einsehen müssen- ebenso wie das Zelten im Iglu-Minizelt am Strand oder beim Elefantentreffen. Den Spaß hat man sich dann daraus gemacht und man war stolz darauf. Es war so herrlich unvernünftig. Das ist meine individuelle Ansicht, die niemand teilen muss. fred
  21. Und wie heißt jetzt der Pass, das war ja die Ausgangsfrage? Rätselnde Grüße Jürgen
  22. Das habe ich mir jetzt tatsächlich mal angesehen auf Google Maps, weil, da war war ich schon, aber an den Blick konnte ich mich nicht erinnern. Ergebnis: ja, passt. Aber das Bild hat der Herr Moroder mit einem ziemlichen Tele gemacht, daher die mir unbekannte Perspektive.
  23. Zu Fuß ist richtig und erraten wurde es auch schon. Passhöhe waren 2240 m. Georg wäre nun dran!
  24. Klausmann stand tatsächlich auf einem Passo. Vermutlich aber zu Fuß oder mit dem MTB. Passo di Brogles. Gruß Jürgen
  25. Also im Reiseverkehr mit Anhänger-Gespann 1000km na viel Spaß, da wird jeder Stau durchgestanden. Mit dem richtigen Zweirad sind die Strecken doch kein Thema, mal ehrlich. Habe mich ja auch nicht prinzipiell dagegen ausgesprochen. Da kauft man sich ein Reisemotorrad und packts auf den Hänger wenn mal paar hundert Anreise km zu bewältigen sind, da ist dann schon Thema verfehlt. Ich hab ne coole Wanderausrüstung und fahr dann nur mit der Seilbahn auf die Berge um mich oben nach 150m Fußmarsch ner gepflegten halben hinzugeben. Bravo 😊 Und mir einen beschränkten Horizont vorzuwerfen ist jetzt aber vom Gralshüter der Umgangsformen hier im Forum auch nicht gerade state of the art. Gelle 😉
  26. Kann vollkommen falsch sein, weil ich die Entfernungen auf dem Bild nicht einschätzen kann und ich eine ganze Weile nicht mehr in der speziellen Ecke war, aber wie wärs mit Panider Sattel? Gruß Wilfried
  27. Meiner bescheidenen Einschätzung nach gibt es keinen motorisierten Pass, von dem aus man Sella, Langkofelgruppe und dazwischen hervorlugend die Marmolada so sehen kann. Du magst vielleicht auf der Raschötz gewesen sein, aber bestimmt nicht mit dem Motorrad (wobei du das ja auch nicht behauptet hast). Und als Pass, von mir aus mit dem Mountainbike oder zu Fuß, würde ich die Raschötz auch nicht bezeichnen. Gruß Georg
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...